Information ausblenden

Rackbau der etwas anderen art

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von philldodge, 30.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. philldodge

    philldodge Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    767
    767
    Hallo,

    ich möchte euch hier an dieser Stelle an meinem Rackbau teilhaben lassen. Grad eben kam das Paket für die Kleinteile. Jetzt gehts zum Baumarkt das Holz besorgen und dann werde ich euuch im laufe des tages mit Einzelnen Schritten versorgen. Hier schon einmal die Zeichnung, damit ihr euch ein Bild machen könnt wo es hingehen soll. Anschließend habe ich mir das Profil einmal aus Papier auf dem Boden zurecht gelegt, um zu schauen ob denn das mit den maßen auch so passt wie ich mir das vorstelle. Ach ja und liebe Jungs von Thomann. Ich mag es ja wenn meine Bestellung sorgfältig verpackt ist. Aber tut es denn not das so ein par Kleinteile in einen solch riesen Karton müssen? Aber seht selbst.
     

    Anhänge:

    philldodge, 30.08.12
    #1
    Buanna und DaPaul bedanken sich.
  2. marcoustic

    marcoustic Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Moin,

    sieht zwar ganz nett aus, aber mir ist das Grundkonzept noch nicht klar.
    Für welchen Zweck und wie genau soll denn das Rack genutzt werden?

    Grüße
    Markus
     
    marcoustic, 30.08.12
    #2
  3. philldodge

    philldodge Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    767
    767
    @ marcoustic,

    unten kommen Interface und Wandler rein, also all das was man nicht immer im direkten Zugriff haben muss. Oben kommen externe Effekte und Synthies im 1 He Format rein. De
    r kleine Tisch der da herausragt dient als Abstellfläche für den Blofeld.
     
    philldodge, 30.08.12
    #3
  4. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    @ philldodge

    Beim Kommissionieren ist das Suchen nach einem passenden Karton teurer als das zu nehmen, was da gerade rumliegt und auch mit Sicherheit durch die Verpackungsmaschine läuft.
     
    tubeless, 30.08.12
    #4
  5. marcoustic

    marcoustic Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    OK.

    Aber wo sind Tastatur und Maus geplant?
    Wo kommen die Monitore hin?
    Oder ist das Ding nicht für´s Studio gedacht?

    Grüße
    Markus
     
    marcoustic, 30.08.12
    #5
  6. philldodge

    philldodge Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    767
    767
    Doch es ist für mein Studio gedacht und erst ein Seitenteil. Der Regietisch wo dann Monitore Mischpult usw. hinkommen folgt dann später in diesem Thread.
     
    philldodge, 30.08.12
    #6
  7. philldodge

    philldodge Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    767
    767
    So, weiter gehts. Bevor ich in den Baumarkt bin, habe ich natürlich noch das Innenmaß ermitteln müssen damit es dann hinter her beim Einbau der Geräte keine bösen Überraschungen gibt. Dabei half mir tc als Modell weiter und ich ermittelte ein Innenmaß von 500 mm. Auf den nun folenden bildern könnt ihr das alles wieder sehen.
     

    Anhänge:

    philldodge, 30.08.12
    #7
  8. philldodge

    philldodge Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    767
    767
    Leider kam mir etwas dazwischen so das ich noch nicht viel geschafft habe. Hier aber schon einmal die Bilder vom Zuschnitt der Seitenteile. Dienstag erst kann ich dann wieder daran weiterarbeiten und dann gibts Tipps und Tricks zum Dübeln und Lackieren von MDF Platten.
     

    Anhänge:

    philldodge, 30.08.12
    #8
    DerGipfel und DaPaul bedanken sich.
  9. philldodge

    philldodge Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    767
    767
    Es sollte ja schon zeitiger weitergehen. Endschuldigt bitte falls der ein oder andere wartete. Heute hab ich es fertiggebaut und will euch natürlich die einzelnen Schritte zukommen lassen. Nach dem Zuschnitt der Einzelteile wollen wir nun die Kiste zusammenbauen. Der Tischler nennt das den Korpus.
    Da fällt mir noch ein das ich mir mit der Farbe nicht einig bin in der ich es streichen will. Nur nicht schwarz. Wer lust hat kann mir ja einen Vorschlag bezüglich der Farbauswahl machen.

    Ein wichtiger Punkt beim Dübeln ist das man bei den Platten nicht durchbohrt. Messt am besten die Dicke der platte, in meinem Fall sind es 19 mm. Hier sollte man also besser maximal 16 mm tief Bohren. Nehmt den Bohrer, legt den Zollstock an, messt dann von der Bohrerspitze 16 mm ab und wichelt an dieser Stelle dann Malerkrepp herum. Wenn euch das mit dem Messen zu aufwendig ist könnt ihr den Bohrer auch einfach ranhalten.
     

    Anhänge:

    philldodge, 08.10.12
    #9
    DaPaul bedankt sich.
  10. philldodge

    philldodge Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    767
    767
    Weiter gehts,

    markiert euch welches Teil wo hin kommt. Ich hab mir auf der Zeichnung dei Teile nummeriert und genau so dann auf den Teilen. Dann legt ihr die Teile einfach an und macht striche an denen dann die Dübellöcher entstehen sollen. Das ganze tut ihr dann vom Rand mit einem Winkel übertragen.
     

    Anhänge:

    philldodge, 08.10.12
    #10
  11. philldodge

    philldodge Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    767
    767
    Und so sieht das ganze dann zusammengebaut aus. Jetzt gehts ans spachteln möglicher Unebenheiten,Schleifen, Füllern, Grundieren und Lackieren.
     

    Anhänge:

    philldodge, 08.10.12
    #11
    DerGipfel bedankt sich.
  12. dangerousben

    dangerousben

    Registriert seit:
    26.01.12
    Punkte:
    753
    753
    Für sowas gibt's auch kleine Metallringe, die mit einer Schraube am Bohrer fixiert werden und somit als Anschlag dienen. Ist sicherer, aber bestimmt auch nur nötig, wenn du sowas öfter machen möchtest.

    Edith sagt: Wie viel soll den die vermeintliche Tastaturablage tragen können? Der Fixierpunkt sieht jetzt nicht so arg stabil aus.
     
    dangerousben, 11.10.12
    #12
  13. DaPaul

    DaPaul

    Registriert seit:
    28.04.12
    Punkte:
    234
    234
    Na den Blofeld wird es doch locker tragen können. :)

    Ansonsten schöner Thread, hilft mir beim Planen meines neuen Tisches.

    Hast du für die geraden Schnitte ein Brett draufgespannt was als eine Art Schiene für die Stichsäge funktioniert?
     
    DaPaul, 11.10.12
    #13
  14. dangerousben

    dangerousben

    Registriert seit:
    26.01.12
    Punkte:
    753
    753
    Stimmt, mir wahr nicht bewusst, dass der keine Klaviatur hat. Dann hätte das noch mal anders ausgesehen.
     
    dangerousben, 12.10.12
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.