Q-Soundsets in MicroQ

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von Jesse, 18.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Jesse

    Jesse Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.05
    Punkte:
    26
    26
    Ich hab auf vengeance-sound.com das Soundset "Q - Trilogy vol. 1" gehört und bin absolut begeistert davon!

    Jetzt meine Frage: Ich bestitze seit etlichen Jahren einen MicroQ, ich wollte wissen, ob ich obiges Soundset in meinen MicroQ laden kann und ob die Sounds auch genauso klingen....

    Wäre sehr hilfreich wenn mir hierbei jemand helfen könnte!

    Jesse
     
  2. tsching

    tsching

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    13.191
    13191
    Hi,

    normalerweise kann der microQ auch Q Sounds laden. Diese klingen etwa zu 95% identisch mit den Q Sounds.
    Schau doch auch mal bei uns vorbei, wir haben auch zahlreiche Waldorf-Sets im Shop, welche sowohl als Q wie auch direkt als optimierte microQ Version vorliegen: Waldorf Sounds
     
  3. Jesse

    Jesse Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.05
    Punkte:
    26
    26
    gibts noch irgendwelche erfahrungswerte betreffend der veränderung von Q - Sounds wenn sie vom MicroQ geladen werden????
     
  4. Xenox_AFL

    Xenox_AFL

    Registriert seit:
    15.02.03
    Punkte:
    1.537
    1537
    Welche Erfahrungswerte meinst Du?
    Ein Q Sound im MicroQ klingt nicht exakt so wie im Q und muß ein wenig nachbearbeitet werden. Das ist alles.
    Einladen, nachbearbeiten, fertig, Glücklich sein... :)

    Frank
     
  5. tsching

    tsching

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    13.191
    13191
    Hi,

    meist musst Du folgende Parameter "nachbessern":

    - Resonanz (hier ist die Skalierung beim mQ etwas anders als beim Q)
    - Cutoff bei den beiden Comb-Filtern
    - Osc und Filter FM
    - Effekte (der mQ Hall klingt z.B. leicht unterschiedlich im Gegensatz zum Q)
    - Filter Routing (mQ besitzt nur seriell und parallel, das das ist beim Q stufenlos regelbar)

    Einfach aufgebaute Sounds, die nicht viel Gebrauch von den Spezialfunktionen machen (dazu gehören sicherlich auch die Vengeance Sounds für den Q) sollten zum großteil 1:1 portierbar sein.
     
  6. dr_orange

    dr_orange

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    888
    888
    Hi tsching,
    wie soll das gehen? entweder die Filter sind parallel geschaltet oder seriell, da gibts doch nichts dazwischen, oder?

    Was ich mir vorstellen könnte ist, dass einfach das Verhältnis geregelt wird, welcher Anteil des Signals durch beide und welcher Anteil nur durch den zweiten Frilter geht, aber das ist doch mit dem mQ auch möglich, dort kann man meines Wissens nach dieses Verhältnis auch bestimmen...

    Oder wie oder was oder warum?
     
  7. Xenox_AFL

    Xenox_AFL

    Registriert seit:
    15.02.03
    Punkte:
    1.537
    1537
    - Filter Routing (mQ besitzt nur seriell und parallel, das das ist beim Q stufenlos regelbar)

    Frank
     
  8. dr_orange

    dr_orange

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    888
    888
    ja, soviel hab ich auch verstanden
     
  9. Xenox_AFL

    Xenox_AFL

    Registriert seit:
    15.02.03
    Punkte:
    1.537
    1537
    Gut, dann ist doch die Frage beantwortet, oder?

    Frank
     
  10. dr_orange

    dr_orange

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    888
    888
     
  11. Xenox_AFL

    Xenox_AFL

    Registriert seit:
    15.02.03
    Punkte:
    1.537
    1537
    Routing (mQ besitzt nur seriell und parallel, das das ist beim Q stufenlos regelbar)

    Die Antwort zu Deiner Frage steht doch schon indem Satz oben.
    Der MicroQ kann nur entweder Seriell (durch einen Filter) oder Parallel (durch beide Filter) Routine,
    beim normalen Q ist das Regelbar, das heißt ich könnte z.B. 20% in den Filter 1 gehen und 20% in den
    zweiten Filter...! Demzufolge klingen die Sounds etwas anders die diese möglichkeit ausnutzen.

    Frank
     
  12. tsching

    tsching

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    13.191
    13191
    Hi,

    um die Frage nach dem stufenlosen Filterrouting des Q zu beantworten, zitiere ich mal einfach aus dem Bedienhandbuch:

    "Der Q besitzt zwei unabhängige Filter- und Panorama-Einheiten. Die Panorama-Einheiten sind hierbei Bestandteil der Filter. Der Routing-Regler ermöglicht eine stufenlose Überblendung des Signalflusses von einer parallelen in eine serielle Filterschaltung und umgekehrt. Zusätzlich ist der Routing-Parameter über die Modulationsmatrix voll modulationsfähig. So arbeitet die Routing-Funktion im Detail:
    • Die Mischer-Sektion besitzt zwei separate Ausgänge – einer ist mit dem Eingang von Filter 1 verbunden, der andere mit dem Eingang von Filter 2. Jede Klangquelle, also sowohl die Oszillatoren, der Ringmodulator als auch der
    Rauschgenerator/externe Eingang haben einen Balance-Regler im Mischer. Mit diesem Regler können Sie den Signalanteil bestimmen, der in Filter 1 und Filter 2 eingespeist wird. Beispielsweise läßt sich das Signal von Oszillator 1 und 2 in Filter 1 und das Signal des Ringmodulators in Filter 2 leiten.
    • Der Ausgang von Filter 1 ist in zwei Signalwege aufgeteilt. Der Routing-Regler bestimmt den Signalanteil für jeden dieser Wege. Die LEDs neben diesem Regler geben Ihnen eine optische Kontrolle über die aktuelle Einstellung.
    • Ist der Routing-Parameter auf 0 eingestellt (Drehen des Reglers entgegen dem Uhrzeiger- sinn), wird das komplette Ausgangssignal von Filter 1 in den Eingang von Filter 2 geleitet, vorausgesetzt es liegt ein Eingangssignal in Filter 1 an. Diese Einstellung entspricht einer seriellen Verschaltung zweier Filter.
    • Drehen des Routing-Regler im Uhrzeigersinn erhöht den Signalanteil, der von Filter 1 direkt an seine Panorama-Einheit geleitet wird. Entsprechend wird der Signal-Eingang von Filter 2 durch Filter 1 abgeschwächt.
    • Ist der Routing-Parameter auf 127 eingestellt (Drehen des Reglers im Uhrzeigersinn), wird stellung entspricht einer parallelen Verschaltung zweier Filter, wobei jeder Filter unabhängig sein ihm zugeleitetes Signal bearbeitet..
    • Hinter den Panorama-Einheiten von Filter 1 und 2 wird das Signal zusammengefaßt und in den Verstärker und die Effekt-Sektion geleitet. "
     
  13. Xenox_AFL

    Xenox_AFL

    Registriert seit:
    15.02.03
    Punkte:
    1.537
    1537
    Das ist jetzt aber ganz genau! :)

    Frank
     
  14. dr_orange

    dr_orange

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    888
    888
    danke schön tsching!
     
  15. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.641
    12641
    @tsching Du musst den Satz schon ausschreiben :D

    "um die Frage nach dem stufenlosen Filterrouting des Q zu beantworten, zitiere ich mal einfach aus dem Bedienhandbuch<b>, welches ich geschrieben habe.</b> :D

    Wer sich selbst zitiert ist selbstverliebt und eitel :D :p
     
  16. tsching

    tsching

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    13.191
    13191
    Tja, Herr Gypser, hier bist Du als ehemaliger Waldorf-Lagerist wohl nicht ausreichend informiert. Der Part mit dem Filter-Routing ist vom ehemaligen Waldorf Entwickler Wolfram Franke verfasst worden. Selbstverliebt, wie ich bin, hab ich deshalb gar keinen Namen genannt :D :p :D
     
  17. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.641
    12641
    Na Du alte Eitelsau :D Aber den Rest hat samt Layout der kleine Herr aus Tschingistan geschrieben, oder?
     
  18. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Jetzt müsste sich der microQ nur noch auch ohne das (sehr gute) Handbuch bedienen lassen, dann wäre auch ich zufrieden :D

    Gruß,
    ColdSteel
     
  19. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.641
    12641
    Ich weiss nicht wo immer alle so die Probleme sehen, finde den microQ besser gegliedert und bedienbarer als so manchen Japaner!
     
  20. dr_orange

    dr_orange

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    888
    888
    du hast ein so schönes Studio, und doch immer wieder etwas zu meckern?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.