Information ausblenden

programierung von Synth Oper Voice?

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von Slower, 23.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Slower

    Slower Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.04
    Punkte:
    1.809
    1809
    An alle die gerne Synthies selber programm eine Frage:
    Wie programmiere ich eine weiblich Operenähnliche Voice.


    möchte ich dies gerne mit meiner Hardware machen.
    Diese sind:
    Roland jx 3p
    Roland juno alpha 2
    Yamaha Cs6x plus analog plugin
    Roland MC505

    Vorerst ich stehe gar nicht auf sterile Samplerkonserven.
    Ich denke eher so an eine Jarre ähnliche, Synthese-interpretation
    Auch wenn sich jetzt manche Software anhänger denkt
    da hat der so ein Zeug und kann es nicht programmieren,
    doch ich kann, siehe meine Musik.
    Aber ich mache das nicht gezielt sondern eher chaotisch und impulsiv.
    Die meisten Synthesizer haben einen ähnlichen Aufbau.
    Für den MS20 hatte ich einmal so ein paar Schablonen als Programmiervorgaben, an die man sich natürlich nicht genau halten
    muss. gibt es sowas nicht für allgemeine Synthies mit 2 Osci etc?
     
    Slower, 23.09.08
    #1
  2. Fairchild67

    Fairchild67

    Registriert seit:
    15.09.08
    Punkte:
    68
    68
    Schau Dir einfach mal an, wie in den verschiedenen Geräten die Presets aussehen. Am einfachsten wird das wohl am CS6x sein, weil das 'ne Sampledose ist.
    Aber man bekommt einen Voice Sound auch ganz ohne Samples hin.
    'Ne Universallösung gibt es nicht, also schau Dich "in" den Geräten einfach mal um ...
    Mein Favorit für sowas iss immer noch der TG77 von Yahama. Der kann alles.
     
    Fairchild67, 23.09.08
    #2
  3. Slower

    Slower Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.04
    Punkte:
    1.809
    1809
    Was ich aber meine ist eben nicht auf basis von Roms
    sondern von Wave formen. Das Analoge Plugin vom CS6x ist dazu schon eher geeignet-
    Z.b gibt es beim Kork Electribe (ich meine den Synth und nicht den Rythm)
    da gibt es so Presets, die klingen fast nach Formant und dieser hatte da auch nur ein paar Standartwellenformen zur verfügung.
    wie programmiert man sowas-?
    Aber hast recht, beim Alpha habe ich so PResets gefunden, werde diese
    mal näher betrachten.
    Als Fm würde ich dann eher zum Octopus VSt greifen. der kriegt dass
    auch hin, aber nicht so ganz wie ich möchte.
     
    Slower, 23.09.08
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.