Information ausblenden

Probleme mit Cuemix FX und Motu 828.MK3... und Hallo Allerseits!

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von xy500, 01.03.20.

Schlagworte:
  1. xy500

    xy500 Themenersteller Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    01.03.20
    Punkte:
    2
    Ich heiße Friedrich und bin neu hier. Erst einmal grüße ich Euch alle. Zum Verständnis des späteren Problems: Ich komme aus dem Sauerland und habe einen Raum für mich eingerichtet - die GROSSE FREIHEIT - welcher für meine Frau der am wenigsten notwendige und für mich der sehr notwendige ist. Die Ausstattung ist sehr Musik- und Video-lastig. Als Deko steht da sehr viel rum von Revox (A77, B77 etc.), alte Motorräder und ne Playstation 1 (Holzklotz mit Dachdeckerhammer und Nägeln). Also reine Männerdomäne und kein Studio zum klangneutralen Abhören. Eher für Angus in Donington bei 115db...
    Video läuft über Beamer. Zur Musik: Zur Zeit ist ein Macbook pro 2010 per firewire mit einem Motu 828 Mark 3 verbunden. Vom Motu aus gehen zwei outs zu 2 Genelec 1030 und zwei weitere outs zu einem Genelec 1092a Sub. Und da liegt mein Problem: ich habe den Main out vermieden, da ich den Bass und die Lautsprecher separat klanglich regeln möchte. Ich arbeite mit Cuemix FX. Ich möchte beim Bass einige Resonanzen rausregeln. Leider bekomme ich es nicht hin, dass alle vier Ausgänge gleichzeitig laufen. Ich habe immer nur alternativ den Sub oder die beiden Ls. Warum verstehe ich nicht...

    Ich möchte aber schon einmal vorab clemenserwe und Mit Senf danken, die mich Forum - Frischling gut beraten und auf die Threadspur gebracht haben. Man lernt halt dazu...
     
    xy500, 01.03.20
    #1
  2. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    3.905
    3905
    Falls ich mich irre bitte korrigieren .. :
    Ich hab n motu 828 mk2 was auch mit der cue Mix Software läuft, allerdings schon ewig nicht mehr damit gearbeitet.
    Ich glaub mich erinnern zu können, dass dir Routing-Optionen bei den Teilen eher bescheiden ist. So wie ich das noch weiß, haben die outputs einen festen Mix-Reiter, allerdings konnte man nicht die outputs auf verschiedene mixe senden (Hard Patch). Du bräuchtest also irgendwas dazwischen, was das Signal an output 1+2 und 3+4 schickt. Das empfand ich als recht nervig, wenn ich das noch richtig auf dem Schirm hab.
     
    Ran, 01.03.20
    #2