Information ausblenden

proberaumfeeling zu hause

Dieses Thema im Forum "Sprache & Gesang" wurde erstellt von sennahuen, 30.11.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sennahuen

    sennahuen Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.09
    Punkte:
    471
    471
    guten abend liebe "mitforumer_innen",

    draußen ist es kalt, in meinem proberaum (ohne heizung) auch und ich habe keine motivation dahinzufahren und mir in der kälte einen abzufrieren. schon seit langem bin ich aus diesem oder anderen gründen auf der suche nach einem weg zu hause so zu singen wie im proberaum an einer pa. dabei geht es mir eigentlich nur (denke ich zumindest) um die lautstärke. zu hause traue ich mich nicht bzw darf nicht so wie ich will. für eine gesangskabine ist mein 15 qm zimmer zu klein.

    nun zur frage, gibt es einen weg das zu erreichen? also lautstärketechnisch so singen zu können, wie ich will? habe viel gegoogelt, aber bisher wenig gefunden. in eine kiste mit kissen zu singen war mir zu dunkel und stickig. hatte ein mikro integriert und kopfhörer auf. gibt es nicht umschnalllösungen bzw stoff, den man irgendwie mobil von der decke hängen lassen kann oder technische lösungen, die irgendwie den schall schlucken?

    vielen dank für eure überlegungen
     
    sennahuen, 30.11.12
    #1
  2. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    ich denke, du wirst um eine Gesangskabine nicht herum kommen. Es gibt schon schwere Vorhänge, die etwas der Lautstärke schlucken und zumindest den Raum "kleiner" machen, aber ob das das Endergebnis bringt ?

    Vielleicht kann man sich ja eine Kabine bauen, die bei bedarf in einer Ecke des Zimmers aufgeklappt werden kann, praktisch wie eine Duschkabine ;)
     
    slowhand73, 30.11.12
    #2
  3. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
  4. metropolis

    metropolis

    Registriert seit:
    22.11.09
    Punkte:
    3.124
    3124
    btw zur info:
    zu diesen Teilen aus #3 gab's unlängst nen thread zu....
     
    metropolis, 30.11.12
    #4
  5. sennahuen

    sennahuen Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.09
    Punkte:
    471
    471
    @slowhand: danke für die links, allerdings ist mir das viel zu teuer. weiß jemand, aus welchem material die gefertigt sind?
    @metropolis: teile aus #3? was meinst du damit?
     
    sennahuen, 30.11.12
    #5
  6. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    9.115
    9115
    = die verlinkten Objekte aus Post Nr. 3.

    (würd ich mal annehmen :))
     
    suboptional, 30.11.12
    #6
  7. sennahuen

    sennahuen Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.09
    Punkte:
    471
    471
    sennahuen, 30.11.12
    #7
  8. metropolis

    metropolis

    Registriert seit:
    22.11.09
    Punkte:
    3.124
    3124
    yup, die links in beitrag nr. 3 ;-)

    im übrigen kennich das "problem", wenn man zuhause singen (bzw einsingen, Gesang aufnehmen möchte). Man singt immer mit angezogener Handbremse. Darüberhinaus kann/möchte ich es meinen Nachbarn nicht zumtuen, zigmal denselben Take zuwiederholen...

    Ne Lösung hab ich bis dato allerdings für mich auch noch gefunden...
     
    metropolis, 30.11.12
    #8
  9. Nordwest7

    Nordwest7

    Registriert seit:
    01.09.11
    Punkte:
    2.079
    2079
    Kurze Version: vergisses.

    Singen muss 'nu mal immer etwas Rums haben, sonst klingt das nicht. (Nicht mal bei weiblichen Teenagern, die ihren Weltschmerz thematisieren... )

    Und das bekommst du mit realistischem Aufwand nicht weg.
     
    Nordwest7, 30.11.12
    #9
  10. sennahuen

    sennahuen Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.09
    Punkte:
    471
    471
    ja, vor allem singe ich das, was ich zu hause singe im proberaum nicht, weil es da wenig kraftvoll wirkt. also nützt es mir meistens wenig, mir zu hause gesangsmelodien einfallen zu lassen, da die life eh selten genug energie haben. liegt wahrscheinlich an "meiner" fehlenden ausbildung. aber ist halt ärgerlich, wenn dann ein aufgenommener song im proberaum nicht funktioniert. wenn ihr dafür ne andere lösung habt oder wisst woran das liegt, dann immer her damit! (außer natürlich gesangsunterricht ;-)
     
    sennahuen, 30.11.12
    #10
  11. sennahuen

    sennahuen Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.09
    Punkte:
    471
    471
    sennahuen, 30.11.12
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.