Information ausblenden

Proben übers Internet?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Sequenzer" wurde erstellt von Insomnianer, 28.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Insomnianer

    Insomnianer Themenersteller

    Registriert seit:
    07.01.05
    Punkte:
    671
    671
    Hi,

    kenn vielleicht irgend jemand ein möglichkeit übers internet zu proben? im idealfall mehr als 2 teilnehmer... skype hab ich mal probiert, war aber nicht so ideal (distanz: wien-helsinki),... beide teilnehmer waren hinter ein normalen breitband (ca.1mbit) anbindung, aber trotzdem gabs zu viel latenz...

    gibts vielleicht eine plattform die schneller funkt?

    greetings

    p.s. funktionieren muss es jedenfalls da schon konzert übers/im internet statt gefungen haben...
     
    Insomnianer, 28.08.08
    #1
  2. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Ich denke mal sowas wird dann eher unter zuhilfenahme von Telefonhybriden gemacht.
     
    Insane, 28.08.08
    #2
  3. -dq-

    -dq-

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    3.298
    3298
    nun... man schreibt seine songs in noten und verschickt diese dann an fähige musiker, die das dann heimlich für sich im keller üben... und man muss hoffen, dass es dann live auch gut klingt. ansonsten ist die latenz dein größtes problem und macht somit eine "echtzeit-probe" übers internet nahezu unmöglich... würde ich jetzt mal so behaupten.

    also metronom und noten (die klassischen mittel) werden wohl niemals aussterben :)
     
    -dq-, 28.08.08
    #3
  4. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Nicht ganz, nur du wirst niemals 8 Channels der Drums übers telefon schicken können...aber diese Sprechergeschichten laufen doch ALLE über Hybride....also funkioniert auch Gesang oder sonstiges Audio...aber Qaulitativ muss man da schon abstriche machen...dennoch funktionieren tut das.

    Es gibt auch noch

    http://www.digitalmusician.net

    kostet aber was.

    Ist aber auch nicht wirklich toll...und vor allem wenn du "Schwankungen" in der Übertragungsgeschwindigkeit hast auch nicht richtig toll...aber richtig live ist das auch nciht, aber zumindest geht das nacheinander...lies dir das mal durch ob sowas in Frage kommt.
     
    Insane, 28.08.08
    #4
  5. -dq-

    -dq-

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    3.298
    3298
  6. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    wie meinen?
     
    Insane, 28.08.08
    #6
  7. -dq-

    -dq-

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    3.298
    3298
    quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/IP-Telefonie#Laufzeit_.28Latenz.29_und_Jitter
     
    -dq-, 28.08.08
    #7
  8. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.297
    88297
    http://ninjam.com/


    Gruß...
     
    Lacunaflow, 28.08.08
    #8
  9. -dq-

    -dq-

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    3.298
    3298
    hmm....
     
    -dq-, 28.08.08
    #9
  10. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Ja und?

    Was hat das mit mir zu tun...

    Ich habe nur gesagt, das Digitalmusicians auch nicht wirklich live ist.

    Damit wollte ich ihm unter anderem klarmachen, dass das, was er vermutlich vorhat so gar nicht umsetzbar ist.

    Was Laufzeiten bzw. Latenzen, Jitter etc bedeuten habe ich während meines "Studiums" genug mitbekommen...oder weniger...lach! bzw tuts hier nix zur Sache...
     
    Insane, 28.08.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.