Information ausblenden

Preiswerte Patchkabel?

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von katerkarlo, 11.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. katerkarlo

    katerkarlo Themenersteller

    Registriert seit:
    28.01.06
    Punkte:
    574
    574
    Hallo,

    Ich hab mir eine Neutrik Patchbay (6,3mm Klinke balanced) für mein Projektstudio angeschafft, damit ich meine Synths und Effektgeräte einfacher routen kann. Nun bin ich noch ein bisschen unschlüssig, welche Patchkabel ich kaufen soll. Die Preisspanne reicht ja von weniger als 10 Euro für ein Sechserpack bis zu 20 Euro für ein einzelnes. Folgendes würde ich gerne wissen:

    1. Wo liegt der grosse Unterschied zwischen einem Adam Hall Kabel für 2 Euro und einem Klotz Kabel für 20 Euro? Lohnt es sich, teure Patchkabel zu kaufen?

    2. Gibt es bei den billigen Patchkabeln bessere und schlechtere Marken? Adam Hall, Hosa, No Name - spielt das eine Rolle?

    Danke!
     
    katerkarlo, 11.12.08
    #1
  2. RatUnion

    RatUnion

    Registriert seit:
    30.12.06
    Punkte:
    1.458
    1458
    Nein lohnt sich nicht. Das einzige was bei Patchkabeln wichtig ist, ist die mechanische Stabilität. Wenn du ne gute Lösung willst kauf dir nen paar Meter Cordial CMK222 in belieber Farbe und mach Neutrik-Klinkenstecker dran. Dann kommst du pro Patchkabel vielleicht auf 5€ und hast was sehr gutes. 20€ ist einfach zu viel für 50cm Kabel.
     
    RatUnion, 12.12.08
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.