Pop Preview

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von euphoric-feel, 19.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. euphoric-feel

    euphoric-feel Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.07
    Punkte:
    3.646
    3646
    Hallo !
    Gestern abend habe ich einen Text geschrieben. Es fehlen nur noch 2 Zeilen. Leider ! Heute habe ich mich dran gemacht und versucht das ganze zu vertonen. Mich würde interessieren, wie es euch gefällt.

    http://soundcloud.com/euphoric_feel/deep-in-the-night/s-BKrPc

    Vielleicht hat jemand eine Anregung, wie man das ganze in dem zweiten refrain noch steigern kann?
     
  2. MusicNerd

    MusicNerd

    Registriert seit:
    12.01.12
    Punkte:
    179
    179
    Hey,

    also warum schreibst du denn nicht auf deutsch? Man hört den deutschen Dialekt extrem heraus und das macht einen unbeholfenen Eindruck. Der Text ansich is schon ok. Ich meine Text ist ja immer ne Geschmackssache. Aber es ergibt schon einen Sinn. Ich konnte jetzt bei ersten hören keine wikliche Steigerung wahrnehmen. Hast du denn eine Bridge zwischen part und Refrain? Um eine Steigerung im zweiten REfrain zu erzielen versuche doch mal die Hook eine Oktave höher zu singen. Aber generell würde ich dir sowieso Raten die Hook mehr vom Part abzuheben. Vielleicht indem du die Hook schon von Anfang eine Oktave höher singst. Probier es einfach mal aus.
     
  3. euphoric-feel

    euphoric-feel Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.07
    Punkte:
    3.646
    3646
    Hallo MusicNerd!

    Das mit dem eine oktave höher singen habe ich auch schon gedacht. eigentlich bräuchte ich nen richtigen sänger, der das ganze ne oktave höher singt. ich kann leider nicht so hoch singen. von ner bridge zwischen strophe und refrain hab ich bei yvonne catterfeld schon gehört. allerdings wusste ich nicht so recht, wie ich das umsetzen soll. aber danke für deine anregungen. wenn ich den track weiter mache, werde ich das nochmal nachlesen.
     
  4. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    meine Comments dazu:

    - es grooved nicht, was u.a. an diesem nervösen Bass liegt, der einfach zu viel spielt
    - dieser Gesang...boa, nimm bitte diesen gruseligen Effekt von der Stimme runter
    - Gesang >> Denglish (s. Comment von MusikNerd)
    - Was sind das für seltsame Lautstärkedellen bei 0:27 und 1:13?
    - es klingt alles sehr statisch und leblos, ohne Emotionen
    - der Mix pumpt ziemlich. Da ging wohl bei der Summenbearbeitung was daneben...
    - ist zwar Geschmacksache, aber für mich klingt der Song etwas zu unspektakulär. Es plätschert so dahin, ohne Ecken und Kanten und vor allem ohne Highlights...bisher, denn es ist ja noch ein unvollendetes Werk...oder??

    Grüße
    Cos
     
  5. MusicNerd

    MusicNerd

    Registriert seit:
    12.01.12
    Punkte:
    179
    179
    Hör dir einfach mal einen Pop Song an. Nicht jeder, aber die meissten nutzen Bridges um den übergang vom Part zur Hook zu finden. Lady Gaga oder Katie Perry sind hierfür sehr gute Beispiele.
     
  6. MusicNerd

    MusicNerd

    Registriert seit:
    12.01.12
    Punkte:
    179
    179
    uhhh ne lieber nicht... da er sagt er kann nicht singen ist der Effekt dafür da damit er die Töne trifft ;-)
     
  7. euphoric-feel

    euphoric-feel Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.07
    Punkte:
    3.646
    3646
    ja , es folgen noch eine strophe und noch ein refrain.
     
  8. MusicNerd

    MusicNerd

    Registriert seit:
    12.01.12
    Punkte:
    179
    179
    musst nur zusehen dass es nicht zu monoton wird...du hast doch bestimmt autotun genutzt zum einsingen oder? dann versuche doch einfach mal verschiedene melodien für part bridge und hook aus (eine bridge is nix anderes als eine art refrain die vor dem hauptrefrain kommt)
     
  9. euphoric-feel

    euphoric-feel Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.07
    Punkte:
    3.646
    3646
    ich hab cubase internen vari audio benutzt.
     
  10. euphoric-feel

    euphoric-feel Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.07
    Punkte:
    3.646
    3646
    also wenn ich mal nen richtigen sänger finde erledigen sich einige punkte von selbst.

    die lautstärke dellen rühren daher, dass es sich um eine demo eines limiter plugins handelt.

    den bass finde ich eigentlich ganz schön so. was den groove angeht, da habe ich jetzt einen standard beat gemacht.
     
  11. MusicNerd

    MusicNerd

    Registriert seit:
    12.01.12
    Punkte:
    179
    179
    achso, hm das is aber für songwriting so wie du es betreibst keine wahre lösung.schau dir mal das Cubase interne "Pitch-Correct" Plugin an, habe es zwar noch nicht für meine Aufnahmenbenuzt, aber ich denke dass es dasselbe kann wie Autotune (is ja auch nur ein Pitch-correction tool). Aber damit hast du eben die Möglichkeit deine schiefen Töne LIVE währen du singst dahin schieben zu lassen von sie hingehören. So ist es viel einfacher ein paar Melodien auszuprobieren für Parts Bridges und Hooks.
     
    euphoric-feel bedankt sich.
  12. MusicNerd

    MusicNerd

    Registriert seit:
    12.01.12
    Punkte:
    179
    179
    es kommt ganz darauf an auf welchen Sänger du triffst. Gerade um Sängern ein Lied gut anbieten zu können ist es doch besser du hast die Melodien für die Parts, Bridge und Chorus schon fertig. Mach dich mal auf Youtube mit "Live-Pitch Correction" vertraut. Dann brauchst du keinen "richtigen" Sänger um die Demo fertig zu machen.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.