Information ausblenden

Plugins richtig löschen

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von thomas_b, 01.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. thomas_b

    thomas_b Themenersteller

    Registriert seit:
    21.12.10
    Punkte:
    172
    172
    Hallo,
    normalerweise benutze ich mein MacBookPro nur für's DJ'ing, da ich jedoch in den nächsten Monaten viel unterwegs sein werde und nicht auf's Musik produzieren verzichten möchte, habe ich mir gestern Cubase 7 darauf installiert.

    Dazu habe ich dann verschiedene VST-Plugins installiert, unter anderem auch die UVI-Workstation.
    Nachdem ich es getestet hatte wollte ich es wieder löschen - also habe ich die UVI-Workstation-App unter "Programme" auf der Mac-HD in den Papierkorb gezogen/verschoben.

    Als ich dann das nächste mal Cubase geöffnet habe war ich erst etwas verwundert das es mir trotzdem noch die UVI-Workstation als Instrument-Plugin anzeigt und sich auch ganz normal laden lässt obwohl es vermeintlich gelöscht wurde.

    Daraufhin habe ich dann mit der Spotlight-Suche nach allem mit dem Begriff "UVI" gesucht (in der Spotlightsuche sind alle Places aktiviert/angehakt), jedoch habe ich nichts gefunden.
    Als ich dann in der Mac-Library nachgesehen habe, war im VST-Plugins-Ordner noch eine UVI-VST-Datei - nachdem ich diese gelöscht hatte verschwand dann letztendlich auch die UVI-Workstation aus Cubase.


    So, nach dem doch sehr langen Intro-Text :blah: jetzt zu meiner Frage:

    Wie löscht man installierte Plugins unter OS X richtig bzw. sauber

    und gibt es eine elegantere Lösung als meine oben beschriebene?




    MacBook Pro (1 Qu. 2012) - OS X Mountain Lion - Cubase 7
     
    thomas_b, 01.02.13
    #1
  2. derchris

    derchris

    Registriert seit:
    01.03.04
    Punkte:
    2.067
    2067
    Unter OS X liegen die (VST/AU) Plugins in /Library/Audio/Plug-Ins/VST(3) und /Library/Audio/Plug-Ins/Components. Im Prinzip koennen auch in ~/Library/... Plugins liegen, ich glaube aber nicht, dass es Installer gibt, die diesen Ort verwenden.

    Spotlight durchsucht die Library-Ordner nicht, daher hast du das Plugin damit nicht gefunden. Eine elegantere Loesung gibt es nur bei vorhandenen Uninstallern, die unter OS X aber rar sind.


    gruss, Chris
     
    derchris, 01.02.13
    #2
    thomas_b bedankt sich.
  3. Einfach

    Einfach

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    So wie du das gemacht hast ;)

    Das UVI Zeugs gibts wohl auch als Standalone Variante, die hast du ja gelöscht.

    Es gibt Apps, AppCleaner z.B. kostenfrei, der entsorgt auch evtl. Preferences-Files. Aber derzeit kommst auf dem Mac um die übliche Verdächtigen nicht herum, in denen sich die Software so breit macht :

    /Library/Audio/Plug-Ins (dort alle Unterordner nach Artefakten durchsuchen)
    /Library/Audio/Presets
    /Library/Application Support
    /Library/Preferences
    DEINUSER/Library/Application Support
    DEINUSER/Library/Preferences
     
    Einfach, 01.02.13
    #3
    thomas_b bedankt sich.
  4. thomas_b

    thomas_b Themenersteller

    Registriert seit:
    21.12.10
    Punkte:
    172
    172
    Danke für die schnellen Antworten "derchris" & "Einfach"!

    Gibt es noch Alternativen bzw. umfangreichere Tools als AppCleaner welche für das allgemeine Mac-HD-Cleaning bzw. Löschen von Apps zu empfehlen sind?
     
    thomas_b, 01.02.13
    #4
  5. Einfach

    Einfach

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Evtl. noch CCleaner, kostnix. Aber ob der auch evtl. Preferences-Files mit löscht, keine Ahnung.

    Es liegt in der Natur der Sache auf dem Mac. Dort Software zu deinstallieren ist meist recht trivial, es sei denn, man möchte Treiber entfernen. Daher sind Deinstaller auch nicht so verbreitet.
     
    Einfach, 01.02.13
    #5
  6. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.461
    88461
    Von solchen Tools möchte ich dringend abraten, einfach wie du schon gemacht hast im Ordner die .dll bzw .vst löschen und fertig!


    Allerhöchstens noch App Cleaner, der löscht dann die plist files mit, aber das sind kbyte an Daten und es ist im gegensatz zur Registry egal ob diese da sind oder nicht!
     
    Lacunaflow, 01.02.13
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.