Plattenspieler und Hifi Verstärker+Standboxen und Activ System sinnvoll verbinden?

  • Ersteller stun_tune
  • Erstellt am

stun_tune
stun_tune
Registriert
05.06.12
Beiträge
55
Punkte Reaktionen
2
Punkte
80
Hallo,

ich habe an einem Soundcraft MTK 22 zwei Nachfeld Monitore mit Subwoofer (Rokkit 8 + 10s)
Außerdem habe ich noch einen Denon 925R und 2 JBL Standboxen für einen alten Panasonic Plattenspieler.

Ich würde das gerne sinnvoll verbinden und z.B. auch den PC an dem ich meine Aufnahmen abmische und abhöre alternativ über das Hifi System abhören; also quasi als 2. Option und natürlich weiterhin für den Plattenspieler oder auch wenn auf dem PC Spotify o.ä. läuft eher den Denon Verstärker mit den Standboxen nutzen anstatt die Monitore und den Sub.

Wie verbinde ich das am besten bzw. wie verkabelt man das?
Beides komplett unabhängig oder kann ich das iwie kombinieren oder gar gleichzeitig nutzen, wenn das Sinn macht?

Ein alternative, passive Abhörmöglichkeit ist doch im Grunde nicht schlecht, oder?
Was ist mit den unsymetrischen Ein- und Ausgängen des 10s Subwoofers, kann ich da was anschließen?

Ich habe nicht so wahnsinnig viel Ahnung und bin für Erklärungen für Dummies :D dankbar.
 
alex-reed
alex-reed
Flötenspieler
Registriert
20.12.06
Beiträge
1.940
Punkte Reaktionen
1.011
Ort
Ravensburg
Punkte
5.142
Mit dem entsprechenden Interface geht das. An meinem hängen auch Plattenspieler (per Mischpult), 3 Paar Monitore (ein Paar passive HiFis über ´nen Verstärker), dazu noch ´ne TB-03 und ´n Crave. Wenn ich hier sagen würde was für ´n Interface das ist und was es gekostet hat würden mich wohl alle auslachen. Aber sei´s drum, es bietet viele Features die meinen Wörkfloh fördern und auch solche Routings zulässt.
 
stun_tune
stun_tune
Registriert
05.06.12
Beiträge
55
Punkte Reaktionen
2
Punkte
80
Sehr viel Geld wollte ich eigentlich nicht mehr ausgeben, obwohl ich mit nem pre amp für 1600 liebäugele 😅, aber nein, das werde ich eher lassen, weil bei dem preamp müsste ich mir auch wieder einen 1200er MK2 Teller kaufen, damit sich das lohnt.

Wie ist denn das Stichwort für so ein Interface??? Dann kann ich ja Mal suchen.
Oder schick mir das per PM, 2enn du dich nicht outen möchtest ?!
Auch wenn ich es mir nicht leisten kann, weiss ich dann wenigstens wie es geht.
Das wäre nett.

So Interface mäßig habe ich nix, weil das Soundcraft ja ein integriertes Soundinterface für den PC hat.
Oder reden wir von einem anderen Typ Interface?
 
clemenserwe
clemenserwe
Moderator
Teammitglied
Registriert
03.03.09
Beiträge
16.298
Punkte Reaktionen
7.447
Punkte
39.500
Das lässt sich im Prinzip alles mit einigen Kabeln realisieren - ergänzend zu Deinem jetzigen Setup (das wir nicht genau kennen).

Du könntest z.B. den Group-Out am Pult mit einem Eingang des Amps verbinden - > Schon hast Du Deine Hifi-Anlage als zweite Abhöre. Du musst halt nur die entsprechenden Kanäle (auch) auf die entsprechende Group senden.

Andersrum geht genauso:
Wenn Du einen der Tape-Anschlüsse für das Mischpult verwendest, kannst Du auch (z.B. den Plattenspieler) ans Mischpult senden.

Bei diesen Varianten ist es leichter möglich, eine Rückkopplung zu produzieren, wenn z.B. der Eingangskanal vom Verstärker wieder auf den Ausgang zum Verstärker geroutet ist. Aber dafür sind wir ja Tontechniker - vor dem Routen kurz nachdenken, ob alles richtig ist :)
 
stun_tune
stun_tune
Registriert
05.06.12
Beiträge
55
Punkte Reaktionen
2
Punkte
80
Also ich bin Krankenpfelger und kein Tontechniker finde aber wir sind beide systemrelevant :D
Aber ja das habe ich grob verstanden.
Aktuell kann ich leider nichts testen, da mein bestellter neuer Tisch für alles leider mit den falschen Beinen geliefert wurde und alles abgebaut ist.
Aber ja, die Group-Outs kann ich nehmen, das werde ich mal testen. Also von Klinke auf Chinch in den Hifi Verstärker AUX Eingang.

Was ist denn ein Tape Anschluss für den Mixer?
Müsste ich da keinen Phono Pre-Amp nutzen, damit da was rauskommt?
Und ja klar, wenn ich dann aber wieder von dem Group in den Hifi Verstärker gehe um die passiven Boxen anzusteuern kanns sicher ganz schon rückkoppeln.
Aber dann könnte ich natürlich auch das Plattenspieler Signal aufnehmen oder gar samplen.

Danke, das hat auf jedenfall schonmal geholfen.
 
clemenserwe
clemenserwe
Moderator
Teammitglied
Registriert
03.03.09
Beiträge
16.298
Punkte Reaktionen
7.447
Punkte
39.500
Was ist denn ein Tape Anschluss für den Mixer?
Ich meine die "DAT/TAPE" am Hifi-Amp.
Die sind ja gleichzeitig Ein- und Ausgänge. Damit brauchst Du auch keinen Phono-Amp, denn es wird der im Denon verwendet.
 
stun_tune
stun_tune
Registriert
05.06.12
Beiträge
55
Punkte Reaktionen
2
Punkte
80
Oha, das wusste ich gar nicht, wieder was dazugelernt, danke!!!
 

Ähnliche Themen

 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben