Information ausblenden

PhoenixVerb Stereo by Exponential Audio für 9,90€

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von emulator, 06.03.20.

  1. emulator

    emulator Themenersteller

    Registriert seit:
    22.11.06
    Punkte:
    2.233
    2233
    auron, Entone, Ferris und 7 andere bedanken sich.
  2. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    22.559
    22559
    Ich werde gerade nicht ganz schlau draus, braucht der den ilok dongle, oder langt da das Programm?

    Der war mal ganz schön gehyped, oder?
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  3. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    12.632
    12632
    Was ist an Machine License unverständlich?
     
  4. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    22.559
    22559
    Das wäre die erste Anzeige in der nicht ausdrücklich "No physical dongle" required stehen würde. Das hat mich stutzig gemacht.
     
  5. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    12.632
    12632
    Ansicht im iLok Account:

    expo.JPG
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  6. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    22.559
    22559
    Und wie findest ihn?
     
  7. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    33.657
    33657
    Für wie viel Eus kam der nochmal auf den Markt!?
     
  8. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    3.641
    3641
    169€
    Gab / gibt noch den R4, der ging sogar für 249€ über den Ladentisch.
    Hier übrigens mal ein Test von beiden aus 2013:
    https://www.amazona.de/test-exponential-audio-phoenix-verb-und-r2-hall-plugins/

    Die ganzen Exponential Audio Reverbs sind mir irgendwie zu unübersichtlich von der gui, ich hab den Nimbus und den R2, da die beim Music Production Bundle von izotope mit dabei sind und klanglich sind die schon gut, aber irgendwie komm ich mit den Filtern nicht zurecht, das sind mir zu viele Kurven übereinander (sehe gerade, dass das beim Phoenix deutlich weniger kompliziert ist).
    Interessant sind die Exponential Audio Sachen im Grunde auch nur deshalb, weil das ehemalige Lexicon Mitarbeiter sind, und Lexicon ja so DIE Hall Instanz schlechthin ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.20
    Glutamatjunkie und Schlumpfpeter bedanken sich.
  9. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    22.559
    22559
    So alt?! Hui, ich dachte der wäre neuer.
     
  10. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    12.632
    12632
    Sorry, hab den nicht nur den R4 und den Nimbus. Ma gucken ob ich da gewillt bin zuzuschlagen.
    Da gibts noch irgendwelchen Fallobst, was man für lau dazu bekommt....
     
  11. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    12.632
    12632
    Die GUI hat man damals wohl auf der Street Parade entworfen. Die neue Version sieht zumindest nicht mehr so schlimm aus.
     
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  12. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    3.641
    3641
    Also der Phoenix ist wohl eher für "cleanen" Hall, also nicht so der dicke, lushe, "charakter" Hall, sondern eher, wenn man es entweder unauffällig will oder auch wenn man ein Element in einen sehr konkreten Raum platzieren möchte. Nicht so sehr geeignet ist der Phoenix von seinem Charakter her, wenn man ein Element "dick in Hall" einbetten möchte.
     
    markrec und ModulationMatrix bedanken sich.
  13. JackInTheBox

    JackInTheBox

    Registriert seit:
    13.01.16
    Punkte:
    1.525
    1525
    Wow, hätte ich den nicht schon, ich würde sofort zuschlagen.
    Natürlich kenne ich nicht JEDEN auf dem Markt erhältlichen Reverb, aber das Teil schlägt in meinen Tests alle meine weiteren Hall-Plugins deutlich, wenn es um kleine realistische Räume geht. Also um das "Nach-Hinten-Rücken" von Sounds.
     
    ModulationMatrix bedankt sich.
  14. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    34.448
    34448
    Das klingt genau danach was ich noch suche. Lushe Suppe hab ich genug, ich brauch noch dezente gut klingende Räume. Hab für'n Zehni mal zugeschlagen.
     
    JackInTheBox und Manoloco bedanken sich.
  15. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    49.639
    49639
    Hab mir mal ne zweite Lizenz gekauft.
     
    markrec bedankt sich.
  16. recplay

    recplay

    Registriert seit:
    18.04.13
    Punkte:
    2.233
    2233
    hatte den gleichen Gedanken :)
     
    Laber Rhabarber und synthpark bedanken sich.
  17. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    24.505
    24505
    Der Phoenix wurde als er rauskam, bekannt dafür, die Signale im MIx sehr fein zu gluen, und zwar so, dass die Signale im Mix wie von Geisterhand gut zusammenpassen, "Luft" haben, ohne zu verschmieren.
    Das macht er nach wie vor sehr gut, da fällt mir nur noch Breeze 2.5 ein, der das auch gut macht, und übrigens auch ein Topreverb ist, den man immer vergisst.

    Phoenix ist nach wie vor ein toller Reverb fürs Unauffällige.
     
  18. JackInTheBox

    JackInTheBox

    Registriert seit:
    13.01.16
    Punkte:
    1.525
    1525
    Bin gespannt auf dein Feedback :)
     
    ModulationMatrix bedankt sich.
  19. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    22.559
    22559
    Das klingt fast wie der reverb von Denise Audio. Dieser ist mein neuer Liebling, aber ich denke ich werde hier für den Zehner auch zuschlagen.
     
  20. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    46.220
    46220
    Für eine Schachtel Zigis kann man das mitnehmen.