Information ausblenden

PC-Editor für Waldorf Blofeld "From Transylvania with Love"

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von Kufi, 02.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Kufi

    Kufi Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.04
    Punkte:
    154
    154
    Yeeehaaaa, <img style="" hand="" onmouseover="style.cursor=" );="" :yeah:="" onclick="doSmilie(" src="../../uploads/smil46a37d77de8d4.gif" alt="" /><br /><br />für den Blofeld gibt es unter <a href="http://lady.rdsor.ro/~kotro/blofeld/">http://lady.rdsor.ro/~kotro/blofeld/</a><br />einen PC-Editor für den Blofeld.<br />Ein erster kurzer Test hat mich voll überzeugt.<br />Blofeld über USB an den Compi anschließen, Programm starten (ist eine exe.Datei, muss nicht mal was installiert werden) und ab geht\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\'s.<br />Die eigenen Sounds kann man sich schnell in das Programm laden und dort vermutlich auch sortieren (hab ich noch nicht ausprobiert, bin gleich zum editor gegangen. Aber das einladen klappt). Dann bequem als SysEx speichern.<br />Hat man gerade keine Keyboard zur Verfügung, kann man auch bequem über die Compi-Tastatur spielen (ohne velocity und aftertouch natürlich).<br /><br />Aber nun zum Editor:<br />Es werden alle Untermenüs (Osc, Filter, Env, LFO, Matrix) je in einem Fenster geöffnet. Dort kann man dann alle Parameter schön übersichtlich bearbeiten. Und man hat wirkllich alle Osc + Parameter auf einen Blick. Ebenso die Filter und den Rest.<br />Also kein hin-und-her-Gespringe zwischen den Menüs.<br />Das ist vor allem bei der Matrix super, da man dort auch noch den Modifier dabei hat und alle Source/Dest/Amount einstellen kann<br /><br />Und der ganz große Clou: man kann die einzelnen!! Parameter mit "Randomize" durchwürfeln. Und dabei sogar noch die möglichen Parameter pro Modul auswählen (zB. welche OSC man möchte, in welchen Bereichen sich der Detune befinden soll, etc)<br />Oder man randomizet einfach den ganzen Sound. Oder die einzelnen Fenster. Wie man will.<br /><br />Die Veränderungen werden gleich zum Blofeld geschickt. Nur mit einer kleinen Unterbrechung, wenn man einen Ton spielt.<br />Anschließend kann man den Sound dann zum Blofeld auf einen Speicherplatz schicken. Dort muss man dann allerdings noch speichern. das macht das Programm nicht. Umbenennen glaub ich auch. Hat beim ersten Versuch zumindest nicht geklappt.<br /><br />2 kleine doch nicht schlimme Mankos hat das Programm: man hat keine grafische Darstellung der Parameter wie auf dem Blofeld selber, sondern nur Drehknöpfe und Zahlen. <br />Und man kann weder die Effekt-Sektion noch den Arp bearbeiten. <br />Aber vieleicht kommt das ja in einem Update. Dies ist jetzt die Version 1.03.<br /><br />Ich hab das Programm erst 20 Minuten getestet und war begeistert.<br />@ Tsching: wär der Link nicht auch was für die Waldorf Seite?<br /><br />Viel Spaß beim ausprobieren <img alt=" " src="http://homerecording.de/uploads/smil451c7211b9e19.gif" /><br />Ich werde mich jetzt mal an's Soundbasteln begeben.<br /><br />Viele Grüße<br />Kufi<br /><br /><br /><br />
     

    Anhänge:

    Kufi, 02.09.08
    #1
  2. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Hi

    schau mal hier

    [​IMG]
     
    frankye, 02.09.08
    #2
  3. Kufi

    Kufi Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.04
    Punkte:
    154
    154
    @frankye: das sieht zwar auf den ersten Blick schicker aus mit dem rot und grau, aber es ist die ältere Version, glaub ich.<img alt=" " src="../../uploads/smil451c70cce146f.gif" /><br /><br /><br /> Über den Link gibts Version 1.03. Die hat auch mehr Funktionen, wie z.B die ganzen Random-Buttons, womit die OSC oder Filter oder LFOs auch einzeln oder im Block "randomizet" (was ein blödes Wort<img alt=" " src="http://homerecording.de/uploads/smil470517ae17d09.gif" />) werden können. <br /><br />Gruß Kufi<br /><br />ach ja, ein nettes Zubehör sind die Randomize-Familien. Da kann man nur die Parameter/Wellenformen/Werte makieren , die zufällig angewählt werden sollen um einen bestimmten Sound, zB. Lead, zu bekommen. Alle anderen Werte, die man in dieser bestimmten Soundfamilie nicht braucht, werden erst gar nicht ausgewählt. <br />Sehr hilfreich, wenn man per Zufall eine bestimmte Art Sound sucht. Und es kommen auch wirklich gute Sounds zustande, mit denen man dann weiter arbeiten kann.<br />Ein paar "Familien" wie z.B. Pad, Lead, String, Snare oder BD gibt es bereits. Man kann sich aber auch eigene zusammenstellen. <br />
     
    Kufi, 02.09.08
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.