Information ausblenden

PC durchgebrannt...was nun?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von JeFrea, 01.05.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. JeFrea

    JeFrea Themenersteller

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    377
    377
    Hallo Gemeinde

    Leider ist mein Pc abgestürzt. Ausser der Festplatte ist nichts mehr reparabel.
    Ich muss mich nun unweigerlich der Qual der Wahl aussetzen, beim Kauf einer neuen Maschiene. Eigentlich bin ich darüber nicht sehr unfroh. Ich war nähmlich mit dem jetzigem häufchen Asche nicht zufrieden.
    2.8Ghz Pentium, 1GbRam, Festplatte 8Mb Cache ca 10ms bei 6500upm.
    Er war zu langsam...

    Nun habe ich 4000Sfr. (ca 2600Euro) zur verfügung, mir nen neuen zuzulegen. Aaaaber, in welche Hardware soll ich investiren, bei welcher kann ichs bleiben lassen? Für dieses Geld sollte ich schon etwas feines bekommen (ist ja fast ein Monatslohn...) aber was?

    1. Kein Mac! begründung: einfach!
    2. Er muss 4 Flatscreens unterstützen.
    3. Er soll eine fast KEINE Latenzzeit haben (bzw. er soll die Karte oder das Interface nicht bremsen)
    4. Ich dachte an dualcore...?
    5. Der PC wird nur zu Homerecordingzwecken verwendet.

    Den Rest sagt ihr mir bitte!!BITTE!! Ich hab zwar suuper beziehungen und bekomme alles zum Einkauf, hab aber nicht viel Ahnung im Bezug auf Kompatibilität und nötigkeit...

    Vielen vielen Dank!

    Gruss Roy

    Ps. Es sollte schnell etwas zusammenkommen! Ich brauch den PC nächste Woche unbedingt!
     
    JeFrea, 01.05.06
    #1
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Die Soundkatre sollte von RME kommen.
     
    fmo, 01.05.06
    #2
  3. JeFrea

    JeFrea Themenersteller

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    377
    377
    RME kenn ich! Ich muss es aber ganauer haben. Welche von RME?
     
    JeFrea, 01.05.06
    #3
  4. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
  5. JeFrea

    JeFrea Themenersteller

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    377
    377
    sieht doch schon mal gut aus.danke
     
    JeFrea, 01.05.06
    #5
  6. Rold

    Rold

    Registriert seit:
    30.12.04
    Punkte:
    853
    853
    Ein AMD64, Asus nForce Board, 2 Gig Kingston RAM, eine Dual-Monitor AGP 3D Karte, eine Dual-Monitor PCI, gescheite Sata Platten und diverses Kleinzeug wie DVD BRenner und so. Dazu dann noch ein gutes Interface und alles ist besser.
    Für den Rechner kannst du in etwa 500.- € in Einzelbauteile rechnen. Zusammenbau, wenn du's nicht selbst kannst, mußt du dazurechnen.
    Dann könntest du dir noch ein oder zwei RME Multifaces organisieren und du bist immer noch unter deiner Preislatte.

    Gruaß

    Rold
     
    Rold, 01.05.06
    #6
  7. tagwohl

    tagwohl

    Registriert seit:
    31.01.05
    Punkte:
    632
    632
    aloha schwiizer..

    isch schaffä au miteme [p=205]RME multiface[/p] und bin echt zfride.. säg halt no, wievill spure du bruchsch..

    PC:
    möglichscht ASUS-board
    RAM==> noname oder kingston
    HD==> Raptor von WD.. die ist verdammt schnell
    GRAKA==> irgendwas von MATROX.. ich glaube die Parheliareihe unterstützt bis 5 screens

    und chauf der ja nöd de schnellst prozi und so.. sondern mittelklass.. well.. i 2 mönet choschtet das wo jetzt 1000 stutz choschtet no 500.. also lieber wider ufrüschte i eim oder 2 jahr..

    und sus schribsch mal e PM.. ;)

    cheers tagi
     
    tagwohl, 01.05.06
    #7
  8. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
  9. JeFrea

    JeFrea Themenersteller

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    377
    377
    Och geil!!Vielen dank euch beiden!

    edit: Ich arbeite mit max. 55 spuren
     
    JeFrea, 01.05.06
    #9
  10. tagwohl

    tagwohl

    Registriert seit:
    31.01.05
    Punkte:
    632
    632
    ich meine input..

    es interface hät meischtens zwüsched 2 und 8 igäng..

    ussert du nimmsch apogee, die verchaufed au 16 kanaligi;) isch aber chli tüür.. falls du grad ganz gross wetsch ufrüschte, chaufsch no separati DA wandlig..
     
    tagwohl, 01.05.06
    #10
  11. boerge

    boerge

    Registriert seit:
    09.08.05
    Punkte:
    589
    589
    HOCHDEUTSCH????

    sorry aber es interressiert mich auch und ich würde das gerne verstehen!
     
    boerge, 01.05.06
    #11
  12. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Das Multiface könnte er ja auch noch aufstocken ...
    (Nichts gegen Apogee ...)
     
    fmo, 01.05.06
    #12
  13. JeFrea

    JeFrea Themenersteller

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    377
    377
    Nun... eigentlich brauche ich schon mindestens 10 in. Um ein Drumset richtig abzumischen ist dies schon von nöten...

    @fmo
    was meinste mit aufstocken? kann man das [p=205]RME multiface[/p] erweitern?
     
    JeFrea, 01.05.06
    #13
  14. tagwohl

    tagwohl

    Registriert seit:
    31.01.05
    Punkte:
    632
    632
    jo dann hauchdeutsch:

    ich hab Multiface an RME PCI-karte (kostet was über 1000 fränkli).. am multiface dran hab ich nen Audient ASP008 (8 Kanal preamp per ADAT-In) somit gleichzeitig 16 eingänge.

    das ist ne gute lösung, sau stabil, ist mir noch nie abgekackt (auf Windows Rechner).
     
    tagwohl, 01.05.06
    #14
  15. JeFrea

    JeFrea Themenersteller

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    377
    377
    @tagwohl

    klingt gut! werde ma offerte einhohlen. bist du n hip-hoper?
     
    JeFrea, 01.05.06
    #15
  16. tagwohl

    tagwohl

    Registriert seit:
    31.01.05
    Punkte:
    632
    632
    deathmetal;)

    jooo mann.. :D :D
     
    tagwohl, 02.05.06
    #16
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.