Information ausblenden

Ordner IN die iCloud verschieben

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von notebynote, 24.07.19.

  1. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    8.190
    8190
    Bin ich zu doof dafür?
    Dateien von der iCloud auf meinen Rechner ödownloaden ist ja wohl kein Problem, aber wie kann ich das Ganze umgekehrt machen, also IN die iCloud verschieben? Ich finde keinen Hinweis darauf...
     
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    47.541
    47541
    Sind bei dir im Finder die Favoriten eingeblendet?
     
  3. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    8.190
    8190
    Yep.
     
  4. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    47.541
    47541
    Da steht dann bei mir iCloud Drive als eigener Eintrag (macOS 10.14.5). Da klickst du drauf, und dann befindest du dich in der iCloud.

    Bildschirmfoto 2019-07-27 um 09.28.29.png
     
  5. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    8.190
    8190
    :D wie ich in die iCloud komme, ist mir klar. Aber nehmen wir mal ein Beispiel: Ich habe einen Fotoordner mit Unterordnern in der iCloud. Einen dieser Unterordner lade ich mir auf den Rechner. Später brauche ich die Fotos nicht mehr auf meinem Rechner. Wie bekomme ich die jetzt wieder in die iCloud zurück?
     
  6. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    47.541
    47541
    Die sind doch dann nach wie vor in der Cloud, sofern du den Ordner aus der Cloud nicht gelöscht hast.
     
  7. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    8.190
    8190
    Möglicherweise habe ich da wirklich nur ein Verständnisproblem. Wozu sind denn die Wölkchen da? Die zeigen doch an, dass etwas noch nicht auf den Rechner geladen ist, oder? Erklär mir mal das Bild hier:
    [​IMG]
     
  8. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    47.541
    47541
    Korrekt
     
  9. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    8.190
    8190
    Gut. Und nu will ich den 2. Eintrag Korg 01...Name.pdf wieder auf die iCloud laden, soll also auch Wölkchen haben. Un nu?
     
  10. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    47.541
    47541
    Der ist noch in der Cloud. Wenn du auf das Wölkchen klickst, wird die Datei/der Ordner auf den Rechner geladen, nicht verschoben - das Wölkchen verschwindet. Die Datei/den Ordner gibt es somit zweimal: in der Cloud und auf dem Rechner.
    Das Wölkchensymbol kannst du nicht wiederherstellen.
     
  11. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    8.190
    8190
    Wo ist denn da der Sinn der Sache? Die Datei ist auf meinem Rechner soll aber nur virtuell verfügbar sein. Wenn ich die jetzt lösche, ist sie weg, auch aus der Cloud. Ich sehe sie in der Cloud, aber sie nimmt mir Platz auf dem Rechner weg. Bei so kleinen Dateien ist das kein Problem, aber wenn ich 100GB habe?
    Bei der Dropbox habe ich die Möglichkeit, über selektive Synchronisation oder über SmartSync zu bestimmen, was ich virtuell in der Cloud habe oder was ich auf meinem Rechner habe.
    Hab ich nen Denkfehler oder fehlt das bei der iCloud?
     
  12. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    47.541
    47541
  13. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    8.190
    8190
    Und dann sind sie, wenn ich wieder darauf zugreifen will, wo genau?
    Ich war eben im Apple-Shop, noch nicht mal der Kollege dort konnte mir die Fragen beantworten. Na toller Dienst.
     
  14. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    47.541
    47541
    In deiner Cloud
     
  15. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    8.190
    8190
    Lustiges Spiel. Das habe ich bisher auch gedacht, stimmt aber nicht. Ich befinde mich im Ordner icloud Drive, lösche etwas und dieses ist auch in der icloud weg. Probiere es aus.
    [​IMG]

    Letztendlich ist die iCloud einfach nur ein Verteilerdienst/eine Lagerhalle von einem Computer zum anderen, dort auch sinnvoll. Jeder kann darauf zugreifen und wenn ich etwas ändere, wird die Änderung auf alle Computer übertragen, die dieses File auch bereits auf ihren Rechner geladen haben. Aber eben nicht mit einem Dienst wie Dropbox zu vergleichen, der dieses Feature als Teamarbeit zusätzlich anbietet (und das kostet auch zusätzlich). Um Daten zu laden, zu nutzen/verändern und wieder vom Rechner runter zu schmeissen, später wieder zu nutzen, ist die Dropbox ungeschlagen, die iCloud ist Käse dafür.
     
  16. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    47.541
    47541
    Logisch. Ich habe auch nichts anderes behauptet.

    Ist dir das Konzept einer Cloud klar?
     
    KDthe2nd bedankt sich.
  17. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    8.190
    8190
    Erzähl mal, vielleicht bin ich darüber noch nicht aufgeklärt.

    Nicht falsch verstehen, aber:
    Dann habe ich es falsch gelesen. grad vorher schreibst Du doch, dass meine Daten noch in der Cloud seien, wenn ich sie gelöscht hätte. Ach, ist mir zu kompliziert.
    Synchronisation ist ok, aber wenn ich Daten hin- und herschubsen will, bleib ich bei meiner Dropbox.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.19
  18. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    47.541
    47541
    Wenn du die Daten aus dem Ordner löschst, der im Link steht, dann löschst du die Daten auf dem Rechner. In der Cloud bleiben sie aber noch bestehen.
     
    notebynote bedankt sich.
  19. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    8.190
    8190
    Ich möchte das noch zuende bringen. Ich hatte ein längeres Gespräch mit einem Apple Techniker. Lange Rede, kurzer Sinn: man kann keinen Ordner aktiv zurück in die Cloud schieben (warum eigentlich nicht?). Was ich innerhalb meines iCloud Drives lösche, ist weg (und nicht mehr in der Cloud). Was länger Zeit nicht gebraucht wird und nur dumm auf der Platte rumliegt, wird irgendwann wieder zurück in die Cloud geschoben. Ist die Festplatte knapp mit Platz schneller, ansonsten kann das da virtuell verschimmeln, wo es liegt.
    Das Konzept der Cloud ist mir klar, @Kosaken-Kaffee, ich dachte eigentlich, Du würdest mir etwas prinzipiell Neues verraten, hatte noch drauf gewartet. Fakt ist, dass ich den Service der Cloud schlicht nicht brauche, aber hier und da ganz schick finde. Allerdings führt das Konzept dazu, dass man immer mehr Speicherplatz kauft, was nicht in meinem Sinne ist. Ich werde daher grundsätzlich mein Speicherverhalten auf den Prüfstand stellen. Ist zwar Arbeit, das jetzt alles auseinander zu nehmen, aber einmal gemacht, ist es ok.
     
  20. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    6.549
    6549
    Ich sehe was das reine Dateisystem angeht keinen Unterschied zwischen iCloud Drive und Dropbox. Interessant wird es erst bei Freigaben.
    Aber lösche ich in der DB einen Ordner, ist er weg, auch in der DB. Ok, es gibt dort einen Papierkorb, den gibt es aber meines Wissens auch in der iCloud. Man muss sich nur unter iCloud.com anmelden. Selbst für Kontakte und Kalender gibt es da einen Papierkorb.
    Freigabe funktioniert mit iCloud Drive nicht. Aber wer weiß, vielleicht kommt das noch mal.