Information ausblenden

Oldschool Schwedendeath im Oldschoolgewand

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von blackout, 24.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. blackout

    blackout Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    Guten Morgen,

    die Grundidee war: mit allem was uns zur Verfügung stand, machen! Ohne Leihe ohne Schnickschnack...
    Der Raum (unser Proberaum) ist ein Schlauch (ehemals Gewölbekeller) mit ca. 2,04 Deckenhöhe und komplett ausgestattet mit Noppenschaumstoff, also sehr trocken.
    Signalkette: Mikros-->01V96i-->Boss BR 1200 CD
    hier mal der Track ohne Gesang:


    Drums:
    BD - Beta52 A
    SN - SM 57
    Toms 1-4 - die aktuell billigsten t-clipse
    OH (mono) - MB (den genauen Typ von dem Mikro kenn ich grad nicht... aber irgendein Vorgängermodell von dem aktuellen 440er... ist def. ne Niere)
    bissl mehr Plate auf Toms und Snare und einen kleinen OnBoard Raum auf die DrumGruppe. Die Druppe auch leicht komprimiert ins Rec Teil.
    Im Rec Boss kam noch ein etwas größerer Hall drauf, aber dezent.

    Bass:
    der billigste Harley Benton - nackt ins Pult, 1 Filter bei 125 und weiter zum BR 1200 CD, dort etwas "simuliert"

    Git 1(Ne Ibanez Sonderbau Halbakustik, keine Artist/Artcore Serie):
    durch Boss HM-2 --> Ibanez TBX 150 Topteil und die passende Ibanez Box (kenn die Bez. grad net auswendig) (der vollere Git-Sound)

    Git 2: (gleiches Modell)
    durch Boss HM-2 --> Rectifier und ne Engl Box (der spitze Sound)

    Die Gitten sind gedoppelt und 100% R/L gepannt

    Viel Spass beim Hören, bewerten und zerreissen!
    :D
     
    blackout, 24.01.19
    #1
    Ethersis, Glutamatjunkie, mfx und eine weitere Person bedanken sich.
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.794
    52794
    Es gibt ordentlich auf's Trommelfell - gut so.
    Leider saufen die Drums komplett ab.
     
    Kosaken-Kaffee, 24.01.19
    #2
    blackout bedankt sich.
  3. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    37.341
    37341
    Huiiiiiiiiiii die Zerre kann was :D
    Jo stimme dem Kosaken-Kaffe-Junky zu was die Drums angeht.
    Die absolut plattgebratenen Gitarren machen es natürlich schwer Dynamik reinzubringen. Vllt mittels pre/post EQ oder sonstigen Verzerrereinstellungen versuchen mehr Chug reinzubringen.
     
    ModulationMatrix, 24.01.19
    #3
    blackout bedankt sich.
  4. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.558
    24558
    Stimme meinen Vorrednern zu, ist leider bisher nur eine (wenn auch gute) Gitarrenwand, ich finde nämlich, dass neben den Drums auch der Bass unterrepräsentiert ist, hat vor allem wenig Definition.
     
    Sascha Franck, 24.01.19
    #4
    blackout bedankt sich.
  5. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    54.492
    54492
    Also Gitarrensound ist 100% trve! Leider muss ich mich was Drums angeht anschließen, die könnten etwas dicker. Beim HM-2 ist das Problem, dass er wirklich ziemlich unakzentuiert klingt. Dismemeber & Co. haben es aber geschafft, die Riffs etwas differenzierter klingen zu lassen. Schließe mich auch, dass man ggf. mit Gate, Eq und ggf. MBK etwas mehr schnitzen müsste, um zB den Weg für die Snare frei zu machen.

    Aber bis dahin das wohlige HM-2 Surren gut eingefangen.
     
    muffy, 24.01.19
    #5
    blackout und stereolli bedanken sich.
  6. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.189
    15189
    jo alda, du muss irgendwie platz schaffen für die drums.
    die gitarren sind so fett und mächtig, dass die drums noch nicht mal ausm visier gucken dürfen.
    mach doch eine version bei der gitarrist von unzufriedenheit heult, und der drummer von freude headbangt. so ein mix dürfte funktionieren. ;)
     
    diagnostix, 24.01.19
    #6
    blackout und muffy bedanken sich.
  7. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    54.492
    54492
    Big Drums bei Gitarren-Inferno brauchen Big Rooms. Also Drums erstmal deftiger Eq'en, parallel kompimieren und anzerren. Dann in mittelgroßen Raum stellen, Nachhall so 1sek, dass sie böllern.

    Gerne kannst Du die Tracks auch mal in die Michmachine stellen, hätte sehr große Freude, damit mal zu fummeln.^^

    Ich habe auch einen HM-2, es ist recht kniffelig, das Dingen unter Kontrolle zu bekommen. Die neueren Bands bzw. die Bands, die ihn heute einsetzen, z.B. Bloodbath, Vallenfyre, Hail of Bullets, machen m.E. Quad-Tracking, d.h. ein Stereo-Paar mit "normalem" Gitarrensound, d.h. Recti, 6505 etc. plus ein Stereopaar HM-2 durch idR Marshall 800 für den extra Cransch. Das säubern, dass im Grunde nur der fette Bass und das Gesäge durchkommen und dezent dazu.
     
    muffy, 24.01.19
    #7
    stereolli und blackout bedanken sich.
  8. blackout

    blackout Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    Erstmal Vielen Dank für die regen Kritikpunkte.
    Die Drumsituation gefällt mir auch noch nicht so ganz, jedoch schätze ich an dieser momentanen drumgruppe, dass viel mehr transienten durchkommen, als ich ursprünglich erwartet hätte.
    Parallel komprimieren und dir drums größer machen, ist ja auch genau mein gedanke, nur vielleicht nicht unbedingt lauter, denn das klänge wiederum zu modern. Ich bin selbst der Drummer und die Drums sollen nicht vorrangig in den Vordergrund.
    Wir wollen bewusst den 90er flair einfangen, mittels dem was uns zur Verfügung steht.
    In den alten Recordings knacken die drums schon gut mehr, da geb ich euch recht.
    Ich dachte mir, dass ich die Drums 1 x parallel noch komprimier und zwar mit dem geilen Drum-Gruppen Insert von Maserati. Da sind stellenweise schon übelst geile Presets drin, die die Kessel auch zerrig resonieren lassen...
    :jump:

    @muffy es gibt nur Gruppenspuren. Drums sind oldschool über Pult und Summe auf digital 8-Spur Recorder
    Drumgruppe
    Bassgruppe (clean + simulated)
    Git 1
    Git 2
    Vocals (kommen noch)

    wenn du darauf Bock hast, gerne! Nur liegen die momentan nicht bei mir, ich bekomm die erst, wenn alles fertig ist.
    Das wird dann so in 1-3 Wochen, je nachdem wie lange unser Sänger brauch.

    cheers

    :rock: :drink:
     
    blackout, 24.01.19
    #8
    muffy bedankt sich.
  9. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    54.492
    54492
    Dann übe ich mich in Demut und harre wartend aus. :)

    Das ist Euch mM auch gut gelungen, v.a. das Zusammenspiel von Gitarre und Bass. Bei diesem Style spielen die Bässe im Mix eh etwas weiter hinten.

    Wenn ich an die Vocals denke, dann auch eher nicht zu upfront und viel Hall. Wenn man mal Left Hand Path, Like an Everflowing Stream und Carnage als Referenzen nähme - dann sind die Drums da schon etwas durchsetzungsfähiger, zumal es bekanntlich E-Drums waren. :)

    Ich glaube bei o.g. Mix würde es schon helfen, die Gitten einfach mal aus Spass 2-3 dB leiser zu machen.

    Was auch der Klassiker ist - nachdem man lange mit HM-2 gespielt hat, klingt die Welt danach dumpf und wattig. :)
     
    muffy, 24.01.19
    #9
    blackout bedankt sich.
  10. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    6.766
    6766
    Geil.
    Ich würde auch vorschlagen, dass du die Gitarren einfach ein Stück zurückfährst, dann kommen die Drums vermutlich auch etwas besser durch.
    In den Mitten ist evtl. noch bissl zuviel los. Da ließe sich bestimmt noch bissl was korrigieren. Der alte Schwedensound ist ja bei aller furzig-kratzigen Pappigkeit auch irgendwie so seltsam hohl und badewannig (schwer zu beschreiben).

    Aber geht schon mal in eine coole Richtung. Bin gespant auf's gesamte Bild.
     
    mfx, 25.01.19
    #10
    blackout bedankt sich.
  11. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    5.429
    5429
    Ich übersetz das mal: " Alter Schulen Schweden Tod im alten Schulgewand" ! Boa, ist das evil ! Eier aus Stahl.... ich bekomm langsam Angst :headbang::bite: :kaffee:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.19
    Laber Rhabarber, 25.01.19
    #11
    blackout bedankt sich.
  12. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    54.492
    54492
    Ich habe mal im Archiv gewühlt und einen Track mit HM-2 gefischt. Es ist ein Cover von Wolfpack/Wolfbrigades Track "Outlaw Vagabond". Auch hier killt das HM-2 alles wech. Leider habe ich nur noch den Stereotrack. Habe via M/S Tool etwas die Seiten leiser gemacht, aber die Drums gehen nach wie vor total unter.

     
    muffy, 25.01.19
    #12
    blackout bedankt sich.
  13. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.889
    10889
    Cooles Teil !
    Die Zerren hören sich aber so an, als wenn einer da im Hintergrund permament eine Friteuse mit Gargut drin auf Hochtouren laufen lässt. Das Krizzelt die ganze Zeit. Gefällt mir jetzt nicht so geil. Songtechnisch aber geiler Shit. Entombed, Dismember und Konsorten lassen grüßen :) Nice :headbang:
    Mal angedacht mit ner DAW zu arbeiten ?
     
    stereolli, 25.01.19
    #13
    muffy bedankt sich.
  14. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    4.640
    4640
    @blackout
    Alles wichtige wurde bereits gesagt.
    Aber besser als beim Stück vom @blackout.
    So passt das doch. Nicht zuweit im Vordergrund und trotzdem das Oldschool Feeling.
     
    CFR, 25.01.19
    #14
    muffy bedankt sich.
  15. blackout

    blackout Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    Moin,

    @muffy y es wird, du bekommst gerne die Gruppentracks! Ist gemerkt :)

    @stereolli mit der DAW wollten wir bewusst nicht recorden, da man schnell in den Wust aus "zu vielen Spuren" gelangt.
    Wir hatten diesen Weg gewählt, weil:
    a) man MUSS sich vorher ne Matte machen, was maximal möglich ist. D.h. zuerst sich mit den Instrumenten auseinander setzen, dann schauen, welche Möglichkeiten uns 01V und 8-Spur Recorder geben. DAnn verdrahten und DANN aufnehmen.
    Vorher den Sound gestalten und erst wenn alles passt aufnehmen, eben nicht "we fix it in the Mix".
    Die DAW hält dann her für den Mastering-Schritt. DA nicht ich, sondern unser Sänger den Roughmix erstellt hat, werde ich mich (auch mit behafteten Ohren) ans Mastering wagen...
    Ja, der Herr Skoksberg hatte damals schon etwas "beschissen", aber wir setzen bewusst auf REAL DRUMS! Eben wenns nicht 100% perfekt ist, dann isses halt so. Die "Dark Recollections" ist bislang meine allerliebste HM-2 Platte aus der damaligen Zeit. Super nwuchtig für 90er Verhältnisse... FETT!

    @Laber Rhabarber evil in hell!!! Aber Angst brauchst du keine haben, so lange das Bier kalt und ausreichend da ist, sind wir handzahm :D

    ich werde euch auf dem Laufenden halten!
    Gute Woche (Zum Glück ist der Montag gleich vorbei!!!
     
    blackout, 28.01.19
    #15
    Laber Rhabarber und muffy bedanken sich.
  16. blackout

    blackout Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    ich hab b) vergessen...
     
    blackout, 28.01.19
    #16
  17. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.889
    10889
    Ich würde da aber auch den Mix nochmal versuchen.
     
    stereolli, 28.01.19
    #17
  18. ] Peter:H [

    ] Peter:H [

    Registriert seit:
    28.08.17
    Punkte:
    879
    879
    Hat eine schöne derbe Energie! Aber wo ist der Shouter, Growls und Screams?! Leiht ihr euch die Parts aus... Bitte Drums reindrehen und alles was ihr an derbem "Gesang" könnt dazu bitte!
     
    ] Peter:H [, 28.01.19
    #18
  19. blackout

    blackout Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    Die Lautstärkeverhältnisse drums/saiten werden natürlich noch etwas geschoben, bevor es zum Master geht!

    Original Post, Zeile 6 ;)

    Cheers
     
    blackout, 29.01.19
    #19
    muffy bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.