Nutzt Ihr die MediaBay zum ordnen u. suchen von AudioSamples?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von cheeseman, 11.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. cheeseman

    cheeseman Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    08.07.11
    Punkte:
    10
    10
    Hallo zusammen,

    nutzt jemand von euch auch die MediaBay für Audio-Samples?
    Wenn ja, ordnet Ihr die Samples extra vorher noch einmal in Ordnern?
    Oder findet die MediaBay zum suchen von Samples kaum gebrauch bei Euch?
    Denn das taggen dauert ja sehr lange für so viele Samples!

    Gruß,
    Cheeseman
     
  2. Tonminister

    Tonminister Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.05.11
    Punkte:
    2.340
    2340
    Hi,

    ja, ich benutze die MediaBay täglich und möchte diese absolut nicht mehr missen.

    Die Samples/Loops/Sounds/Midis/Presets aller HDs in einer Übersicht zu haben, ist schon sehr geil.
    Übrigens benutze ich das Tagging überwiegend eher nicht sonderlich, das wäre bei meinen ganzen Sample-Libraries zu Zeit aufwändig. (wobei ich vieles nachgetragen habe)

    Für eigene erstellte Samples vergebe ich da eher direkte Namen mit meinen erdachten Kürzeln - sofort auffindbar mit der Suchmaske!
    Ansonsten habe ich eigens erstellte und passend bezeichnete Ordner für meine Audio-Samples, die ich in die Suche bei Bedarf einfach mit einbeziehen lasse oder direkt anwähle per MediaBay.

    Die Integration der Preset-Suche für VSTis ist Hammer, finde ich:
    u.a. einfach alle "Synth Bässe" direkt vorab mal anspielen, ohne überhaupt eine Instrumentenspur oder ein VSTi geöffnet zu haben! Bei Gefallen, einfach Enter, und das zugehörige VSTi (plus Inserts/FX/Midi-Plugins etc.) wird geladen. Gibt´s so bisher in keiner anderen DAW.

    In heutiger Zeit, wo Produktionen fast ausschliesslich mit dem Rechner gemacht werden, fallen so viele Daten an, dass eine zentrale Sammelstelle einfach Pflicht ist. Andere Hersteller bauen mittlerweile Ähnliches ein. Die MediaBay ist aktuell sehr stabil und wirklich gut und komfortabel einzusetzen. Verbesserungen und Optimierungen sind eh gefragt, und werden ja nach und nach auch umgesetzt.


    TonM.
     
  3. Dodo_I

    Dodo_I Veteran

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    40.508
    40508
    Naja, wäre ja schön, wenn man auch Synthies von Drittanbietern einbinden könnte . . .
    Wenn man Loops von Drittanbietern auch in einem Schnellverfahren definieren könnte (oder sie wenigstens von der Geschwindigkeit automatisch einsortiert werden) . . .
    Wenn auch Samples von Drittanbietern aufgeführt werden . . .

    So extrem eingeschränkt und begrenzt ist sie wenig hilfreich . . . :-(
     
  4. cheeseman

    cheeseman Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    08.07.11
    Punkte:
    10
    10
    Hallo Tonminister,

    danke für deine Antworten!
    Hast du deine Festplatte(n) in verschiedene Verzeichnisse aufgeteilt
    für die verschiedenen Stilrichtungen?
    Z.B.
    [+] POP
    [+] Rock
    [+] Elektro
    [+] House
    [+] DubStep
    etc....

    Oder wie sieht eine intelligente Aufteilung auf der HD aus?
    Denn wenn ich z.B. ein reines Elektrostück machen möchte,
    benötige ich ja keine Rocksampes!!!
    Cool wäre es, wenn man z.B. aus der MediaBay ein ganzen Verzeichnis inkl. Unterverzeichnisse
    taggen könnte. Z.B. alle Samples im Ordner Pop soll dem Genre "Pop" zugewiesen werden!!!
    Ist das mit einem Trick möglich?

    Gruß,
    Cheeseman
     
  5. Tonminister

    Tonminister Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.05.11
    Punkte:
    2.340
    2340
    @ cheeseman,

    also, auf keine Fall habe ich meine HDs und Ordner in "Musikrichtungen" (?) unterteilt... ;-)
    Das macht ja keinen Sinn, finde ich ;-)
    Zumal selbst diverse Drum- oder Synthsamples aus unterschiedlichsten Richtungen doch in jeder Musikrichtung Verwendung finden können (und sollten).



    @Dodo: ich sehe kein Problem damit, VSTi-Sounds von Drittherstellern einzubinden.
    Ich möchte eh nicht jeden verdammten Sound-Mist und auch nicht die kompletten Libraries (z.B. der Massen-NI Stuff) mitgelieferter Werksounds integrieren und durchsteppen müssen in der MediaBay. Ich höre die Sounds durch - und die, welche mir gefallen, speichere ich ab, schnell Namen vergeben (oder später genauer titulieren) fertig im Karton.
    Und Multisamples für den Kontakt öffne ich eh im Kontakt. Seh ich kein Problem mit.
    Ausserdem ist es eh klar, dass Sample-Hersteller oft ihr eigenes Format haben, Tempoinformationen separat erstellt werden müssen. Vom Slicen oft ganz zu schweigen.

    Zumal auch Logic oder ProTools o.a. DAWs ein eigenes (!) völlig-nicht-kompatibles Preset-Format an Board haben.

    Ansonsten ist eine gewisse Vorarbeit innerhalb einer auffindenden Datenbank überall gegeben, da macht die MediaBay ja nun echt keine Ausnahme. ;-)

    Manchmal denke ich schon, dass einige den Nutzen der MB nicht wirklich zu finden wissen. Es ist ja nun auch kein Allheilmittel, oder "Ein-Knopf-und-alles-ist-automatisch-katalogisiert"-Feature.
    Schön wär´s bestimmt. Vielleicht parallel mit der "Ein-Knopf-und-der-Song-ist-fertig"-Option? nicht wirklich...
    Aber vielleicht ein Update-Wunsch wert.



    .
     
  6. wogo

    wogo

    Registriert seit:
    03.01.10
    Punkte:
    543
    543
    Ich hätte an der Stelle auch eine Frage ohne einen neuen Thread zu eröffnen:
    Ist es möglich die Events meiner Songs/Projekte in der Media Bay oder im Loopbrowser zu finden/anzuzeigen?
    Falls ja, in welchem Verzeichnis finde ich diese?
    Ich finde meine Projekte in der MediaBay, aber nicht deren Events. Ich meine die Events der Midi oder Instrumentspuren.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.