Information ausblenden

Nuendo

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Flowshi, 12.11.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Flowshi

    Flowshi Themenersteller

    Registriert seit:
    23.10.02
    Punkte:
    159
    159
    Grüsse!

    Ich habe heute Nuendo von einem Freund bekommen. Nun stell ich mir die Frage was ist der Unterschied zwischen Cubase SX und Nuendo? Lohnt sich die Installation von Nuendo?

    Flowshi
     
    Flowshi, 12.11.02
    #1
  2. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hallo flowshi!

    Ach, ich weiß nicht so genau. Nuendo ist von Steinberg u.a. deswegen entwickelt worden, weil sie die Schnauze voll von den ganzen gecrackten Versionen aus dem Internet haben. Deswegen hat sich auch e-magic aus dem PC-Sektor zurückgezogen (neben der Mac-Exklusivität). Nuendo lohnt sich deswegen wohl nur in Verbindung mit der angebotenen Hardware, wie bei Pro Tools auch (das funzt sogar nur damit). Kauf dir lieber das Digi 001 oder, da ich nicht glaube, das jemand, der Nuendo nicht kennt, sich dieses auch gekauft hat, bleib' bei Cubase und kauf dir 'ne ordentliche bis amtliche Soundkarte.

    Gruß, ggg.
     
    NULL, 13.11.02
    #2
  3. sick-guitars

    sick-guitars

    Registriert seit:
    16.09.02
    Punkte:
    420
    420
    Nein, stimmt nicht. [/u]

    Nuendo ist ein Produkt, dass paralell zu Cubase läuft und entwickelt wurde und nicht wegen den gecrackten Versionen.

    Die Nuendo-Hardware ist nichts anderes als RME Hardware mit Nuendo Aufkebern. Diese ist auch nicht nötig um Nuendo zu betreiben...!

    Also Klartext...
    Nuendo wurde neben Cubase 5.0 entwickelt. Cubase SX wurde auf dem Nuendo aufgebaut und kann mehr als Nuendo 1.6, aber das im Dezember kommende Nuendo 2.0 ist wiederum besser als Cubase SX...!!!

    Zu Deiner Frage:
    Wenn Du Cubase 5.1 am laufen hast, dann installiere Nuendo 1.61, aber wenn Du Cubase SX drauf hast, dann lass es.

    Nuendo und Cubase SX sind auf dem selben Code geschrieben...

    Es gibt beide Programme gecrackt, wovon ich aber sehr abrate...!!!

    Ich habe ein Nuendo 2.0 (ab Dez.) inkl. 1.6 zum Preis eines Cubase SX zu verkaufen.
     
    sick-guitars, 13.11.02
    #3
  4. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    also mir wurde immer gesagt, dass man nuendo nimmt, wenn man eher nix mit midi macht - cubase is eher für midi-sachen und nicht soo für audio. kann natürlich sein, dass sich das mit cubase sx schon geändert hat.

    wenn ich jetzt vor der entscheidung stehe, entweder nuendo 1.61 oder cubase sx zu kaufen, was ist wohl besser für mich? ich verwende keine midi-instrumente, nur reine audio-spuren von meinen mikrofonen!
     
    NULL, 13.11.02
    #4
  5. sick-guitars

    sick-guitars

    Registriert seit:
    16.09.02
    Punkte:
    420
    420
    Cubase SX...! Aber nur bis Nuendo 2.0 herauskommt...!!!

    Was ich noch vergessen habe zu sagen ist, dass Nuendo viel besser in sachen Surround ist...!
     
    sick-guitars, 13.11.02
    #5
  6. organix

    organix

    Registriert seit:
    08.11.02
    Punkte:
    3.185
    3185
    Meiner Ansicht nach verfolgt Steinberg mit den Produkten Cubase-SL/SX und Nuendo zwei unterschiedliche Zielgruppen.

    Cubase ist eher mehr für den reinen Musiker/Produzenten konzipiert und Nuendo zielt eher mehr auf die Kombination von unterschiedlichen multimedialen Inhalten wie Audio und Video.
    Wo Cubase mit der Produktion von Musik größtenteils aufhört setzt Nuendo auf und erlaubt professionelle Nachvertonung von z.Bsp. Filmen.
    Nuendo bietet daher auch bessere Unterstützung von Surround.
    Damzufolge kostet Nuendo aber auch eine Stange mehr Geld.

    Meiner Ansicht nach sind sowohl Cubase-SX wie auch Nuendo für den Homerecording Bereich zu hoch gegriffen. Immerhin kostet SX über 650,- EUR und Nuendo sogar über 1000,- EUR.
    Die meisten SX oder Nuendo Homeuser benutzen vielleicht gerade mal 25% des Potentials der Software.

    Wer für den Homerecording Bereich zum Musikmachen ein ordentliches Programm sucht, der ist mit dem günstigeren Cubase-SL schon mehr als ausreichend bedient. Obwohl auch dies mit knapp 500,- EUR sicher keine billige Software darstellt.

    Ich persönlich arbeite mit Cakewalk-Sonar, das ist ebenfalls recht leistungsfähig und vor allem günstiger.
    Ausserdem hat sich Sonar bei mir als weniger Hardwarehungrig herausgestellt und es ist eine wirkliche PC-Windows Software und keine MAC Konvertierung.

    8-)
     
    organix, 13.11.02
    #6
  7. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hi,

    ich glaube kaum das Steinberg Probleme mit den gecrackten Nuendo-Versionen hat. Also ich besitze eine solche Version und ich bin niemals ein anvisierter und potenzieller Nuendo-Kunde. Für solch ein Meisterstück könnte ich nie die Kohle aufbringen. Die anvisierten und potenziellen Kunden von Nuendo sind doch Studios und prof. Anwender die das gecrackte Nundeo ja wohl eher selten einsetzen, da es aus eigener Erfahrung sehr sehr instabil und für wirklich leistungsfressende Projekte absolut unbrauchbar ist...
    Sorry einmal in Fahrt vergesse ich auch mal einen Punkt zu setzen ;-)

    Peace
     
    NULL, 13.11.02
    #7
  8. Gunny

    Gunny

    Registriert seit:
    24.08.02
    Punkte:
    290
    290
    Hi,

    Ich würde lieber SX nehmen, he-he, ist günstiger, die gleiche Audio-Engine.

    Meiner Meinung nach bringt Nuendo nur was wenn man nur Audio oder komplexere Surround Produktionen macht, da muss Cubase wirklich den kürzeren ziehen.

    Als Midi-Audio Sequenzer würde ich Dir auf jeden Fall Cubase empfelen, oder willst Du
    10.2-Produktionen machen (2.0) :-D .

    gruß gunny.
     
    Gunny, 13.11.02
    #8
  9. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    @gunny: also ist nuendo doch besser für audio, oder wie? (das lese ich aus deinem satz raus)
     
    NULL, 14.11.02
    #9
  10. sick-guitars

    sick-guitars

    Registriert seit:
    16.09.02
    Punkte:
    420
    420
    Ja, vor allem im Surround Sektor ist Nuendo 2.0 bedeutend besser. Optional (teuer...!) kann man auch Nuendo Surround-Plugins kaufen.

    Aber sonst sind beide Programme identisch... auch Audiomässig...
     
    sick-guitars, 14.11.02
    #10
  11. Gunny

    Gunny

    Registriert seit:
    24.08.02
    Punkte:
    290
    290
    Hi,

    hmm, das kommt drauf an was man macht.
    Wennst nur mit Midi arbeitest dann bringt Dir
    Nuendo nicht viel.

    Wie ich schon oben angedeutet hab, Nuendo macht da weiter wo Cubase aufhört. Natürlich nur Audiomäßig.

    Surround- SX: 5.1, Nuendo bis 10.2 (glaub ich) wenn die Hardware das in Zukunft unterstützt.

    gruß gunny.
     
    Gunny, 14.11.02
    #11
  12. sick-guitars

    sick-guitars

    Registriert seit:
    16.09.02
    Punkte:
    420
    420
    @gunny
    Ja, aber Du meinst doch die 1.6 Version, denn das bald kommende 2.0 Update ist MIDI mässig gleich wie SX.
     
    sick-guitars, 14.11.02
    #12
  13. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    so, jetzt bin ich auch endlich registriert...

    also, gehen wir mal davon aus dass ich wirklich nur reine audio-spuren fahre, kein midi, kein surround-sound, kein video... was ist da geeigneter für mich? cubase sx oder nuendo 1.6? über andere versionen brauchen wir (noch) nicht reden, ich kann mir ja nur vorhandene versionen kaufen...

    ciao, rick
     
    NULL, 14.11.02
    #13
  14. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    SX...!!!
     
    NULL, 14.11.02
    #14
  15. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    danke schön! :)
     
    NULL, 14.11.02
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.