Notenlänge Quantisieren

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von BeatsProMInute, 26.09.17.

  1. BeatsProMInute

    BeatsProMInute Themenersteller

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    294
    294
    Guten Abend zusammen,

    ich habe bei mir gerade Festgestellt, dass mit der neuesten version von Logic X der Midi Transformer, die DAW beendet wenn ich die Notenlänge Quantisieren will.

    Ich gehe wie folgt vor:
    Noten einspielen danach zum MIDI Transformer, Notenlänge Quantisieren. Dort ist ein wert von 00040 voreingestellt, dieser lässt sich nun aber nicht verändern. Vor dem letzten update und in Logic 9 lies sich das einfach per gedrückter Maustaste verstellen das geht, zumindest hier... Nur noch auf Null und dann gar nicht mehr. Bei Eingabe mit der Tastatur und klicken auf Anwenden Stürzt Logic ab.

    Meine Frage wäre jetzt, ist das nur bei mir so ? Und kann das mal jemand fix Testen? Das wäre Super Dufte..

    vielen Dank schon mal im vorraus
     
  2. Muenze

    Muenze

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    2.859
    2859
    Nicht nur bei dir. Bei mir kackt Logic auch immer dann ab, wenn ich im Transformer einen Wert mit der Tastatur eingebe.
    Funktioniert nur mit den kleinen Pfeilen auf und ab zu klicken.
     
  3. BeatsProMInute

    BeatsProMInute Themenersteller

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    294
    294
    Schon mal gut zu wissen. Danke für deine Antwort.

    Die kleinen Pfeilchen Funzen bei mir leider auch nicht. :eek:

    Edit: Tun sie doch, allerdings nur wenn der wert nicht vorher mal auf Null Stand, sobald das der Fall ist/war geht da nichts mehr.
     
  4. clemensvill

    clemensvill Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    47.499
    47499
    Ist ein unzuverlässiges Verhalten.
    Wenn der Wert ungleich null ist, kann man mit der Maus ziehen, sonst nicht.
    Mit den Pfeilen links und rechts wählt man einen einzelnen Wert aus (Takt, Schlag, ...) -> wenn man hier numerisch eingibt, kackt Logic ab.
    Doppelklick auf das Feld (so dass alle 4 Werte markiert sind) und Eingabe mit Leertaste zwischen den Einzelwerten (z.B. 0 1 2 15) werden angenommen. Nullen am Ende werden automatisch ergänzt. Also 0 1 ergibt 0 1 0 0.

    Ist ein Workaround - trotzdem ein Bug.
    Bitte den Fehlerbericht beim Absturz an Apple senden.

    Wenn möglich, bitte auch Feedback an Apple:
    https://www.apple.com/feedback/logic-pro.html

    (Die ganzen Zusatzfragen muss man ja nicht beantworten ...)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.17
    Muenze bedankt sich.