Information ausblenden

nochmal songs verbinden WICHTIG

Dieses Thema im Forum "FL Studio" wurde erstellt von electronicpunk, 14.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. electronicpunk

    electronicpunk Themenersteller

    Registriert seit:
    13.04.06
    Punkte:
    60
    60
    also vieleicht hab ich mich undeutlich ausgedrückt.
    ich habe mehrere songs als fruityloops files abgespeichert(ganze songs)
    ICH LADE NUN SONG ! REIN.so nun hab ich meine sämtlichen einzelpatter und die playlist ist auch voll,so wie ich sie eben aufgbaut habe.was ich gemeint habe ist,ob es möglich ist in diesen song den nächsten reinzuladen als fruityloopsfile.so dass ich nun alle pattern des 1ten und des 2ten songs habe und so in der playlist auch schon bei beiden alle patterns habe und sich somit die playlist quasi verlängert.mir ist klar,dass es dann massenweise patterns geben wird.versteht ihr mich,ich will also mehrere fruity songs verbinden flfiles!.so dass in der playlist alles drin ist was ich bis jetzt gemacht habe,sagen wir mal 5 songs.und ich möchte auch die einzelnen patterns sowie die playlist on einem song an den nächsten hängen und so weiter.
    also mehrere fertige fruity songs verbinden und es dan abspeichern so dass alles durchläuft was ich bis jetzt gemach habe.mit allen einstellungen. bitte helft mir doch dabei.
    oder ist es wenigstens möglich einzelne patterns aus nem alten song in nen neuen zu laden?das würde mir auch sehr helfen,dann müsste ich sie ja nur noch in der playlist wieder so aufbauen wie ichs eben bei dem neuen gemacht habe.aber es kann doch nicht sein,dass ich nen alten song reinlade und dann sagen wir mal bei dem nächsten freien pattern z.b 35 weitermach und praktisch alles nochmal neu in den patternsequencer reintun muss,das wäre ja ne heiden arbeit und ohne ende zeitaufwendig.
    hope you understood.
    please help
    danke im vorraus.
     
  2. Arpy

    Arpy

    Registriert seit:
    24.01.06
    Punkte:
    87
    87
    Die Frage wurde im anderen Thread doch schon beantwortet: Project Bones

    Arpy
     
  3. redundant

    redundant

    Registriert seit:
    22.08.05
    Punkte:
    139
    139
    song 1 in song 2 reinladen...weiß ich nicht...

    aber patterns speichern kannst du....

    bzw. die in dem pattern vohandenen generatoren- und sonstige einstellungen kannst du einzeln abspeichern...die darin vorhandenen mididateien auch...

    frag mich morgen noch mal....bin heut zu keiner brauchbaren antwort mehr fähig...8-))
     
  4. mathias-baer

    mathias-baer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    259
    259
    Hi. Ich glaube es gibt 2 möglichkeiten, wie du mehrere Projekte auf einmal laden kannst. Weiß aber nicht obs mit fl6 auch funktioniert. Auf jeden fall gab es in fl4 oder fl5 ein VST PlugIn das hieß FruityMultiMode oder so ähnlich. Damit hast du die möglichkeit mehrere fl-Dateien auf einmal zu öffnen. Habs aber nie ausprobiert. Such einfach mal danach unter genarator plugins.

    Die zweite wäre, dass du fl als VSTI reinlädst, dann hast du das halt n zweites mal geöffnet als VSTI und kannst so z.B. samples rüberziehen von einem zum anderen...

    Habe beides noch nicht ausprobiert, und weiß nicht ob es klappen wird, aber du kannst es ja probieren und mir dann sagen obs funktioniert hat.

    viel erfolg
     
  5. electronicpunk

    electronicpunk Themenersteller

    Registriert seit:
    13.04.06
    Punkte:
    60
    60
    aber was bringt mir project bones,da speichert mir das fruity zwar brav meine instrumente ab.aber wo sind denn da die noten die ich gesetzt habe.ausserdem speicherts noch die effekte,toll nur wo welcher hinsoll,soll ich mir das rausschreiben oder was,wauf welchem instrument ich welchen gesetzt hab? ausserdem speichert es infos aus den pattern ab,gut nur sind das dann beispielsweise die von pattern 1-30 supper ich will aber an einen song nen anderen dranhängen. fruity als vst gerät,das war eine super idee,nur leider wieder mit haken.es lässt sich nicht in sein eigenes programm reinladen,sonst hätte ich bequem die ganzen pattern rüberziehen können......... so eine scheisse. es muss doch wirklich möglich sein mehrere songs zu verbinden,mann.ich mache elektronische musik,ja.hab einige tracks die ich nun zusammenfügen möchte und damits nicht so abgehakt klingt würde ich gerne nen übergang reinbauen,also so n dj ding. das muss doch möglich sein verfl*** sch****
    das verf*** fruity müsste mich doch nur in den bestehenden song einen anderen abgespeicherten pattern einfügen lassen auf dann eben einer neuen pattern nummer,wenn er vorher pattern 1 war,dann ist er jetzt eben pattern 40 weil 39 der letzte des vorigen songs war.so ein shit.also wenn das nicht geht,was ich als völlig inakzeptabel empfinden würde.dann muss ich ja mit dem ersten beginnen,den erweitern dass sich die instrumente langsam überlagern mit dem neuen,das dann als audio abspeichern und z.b in cooledit da dann den neuen ranhängen,wäre das nicht etwas zu kompliziert liebe leute? mal abgesehen davon,dass ich wenn ich mit fruity was live machen möchte,es ja auch nicht sein kann dass dann stille herrscht nach dem letzten pattern und ich dann erst wieder nen neuen song laden muss verfi*** sch*** i need some help or a bottle of whiskey
     
  6. tERMoBLUe

    tERMoBLUe

    Registriert seit:
    18.02.05
    Punkte:
    859
    859
    *lol* welchet proggy soll denn deiner meinung nach den entsprechenden anforderungen diesbezüglich herr werden?...mittels "project bones", "midi" und "rendering" sollte dit doch eijendlich ohne probleme funzen...cya

    tro
     
  7. systemfehler

    systemfehler

    Registriert seit:
    21.06.03
    Punkte:
    802
    802
    Jep, so wie du dir das vorstellst, electronicpunk, geht das leider nicht. Vor dem Problem stand ich auch. Andererseits hab ich aber auch festgestellt, dass mein Rechner an und fuer sich eh nicht mehr als 2-3 Tracks auf einmal packen wuerde - je nachdem, wie du arbeitest, hast du pro Track so und soviele Effekte, Softwaresynths etc. und bei mir macht ab nem gewissen Punkt der PC nicht mehr mit. Ein Set von 10 Liedern wuerde mein Rechner nicht schaffen. Also nehm ich meine vorhandenen Tracks und arbeite mit den Projectbones und exportierten Audiospuren und bau daraus das Liveset. Das meiste soll ja eh live passieren; da will ich Eingriff drauf haben und das soll auch gar nicht 1zu1 sein.
    Was sehr viel bringt ist eine vernuenftige Benennung im Track selber _bevor_ man die Project Bones exportiert. Ach und ich glaube man sollte vorher auch alle Patterns in die Piano Roll bringen, sonst hat man die Scores nicht.
    Wenn du dein Pattern mit der Bassline auch Bassline nennst, ebenso wie den dazugehoerigen Synthi und den Mixerkanal, ist das Nachbauen von der Bassline in nem neuen Track ne Sache von 3 Klicks. Klar ist das bei vielen Patterns muehsam, aber wie gesagt, hat fuer mich bei live eh keinen Sinn, _alles_ nachzubauen und nicht einfach auch Sachen die man live eh nicht veraendert als Audiospuren zu laden.
    Man kann allerdings auch zwei Instanzen von FL oeffnen und versuchen, dann von Hand synchron zu starten, aber Spass bringt das keinen.
     
  8. electronicpunk

    electronicpunk Themenersteller

    Registriert seit:
    13.04.06
    Punkte:
    60
    60
    danke für deine antworten,ich sehe dass nicht nur ich das problem habe.
    also gut das mit dem liveset aufbauen is mir klar .sonst wär es ja nicht live sondern nur ein runtergerassel von pattern ;)
    aber ich würde ja gern eine art mixtape machen,weisste. also so n promo ding,wo eben alle songs komplett fertig hintereinanderkommen.nur ist das problem eben dass ich die übergänge von den jeweiligem ende bis zum anfang des nächsten songs noch reinbasteln muss.
    weiss da vielleicht irgendjemand weiter. hab nämlich keine lust mit so nem virtuellen dj studio zu arbeiten.ich will ja nicht mixen sondern basteln-
    danke für eure antworten. sagt was dazu,auch wenn es mit einem anderen prog vielleicht besser ginge,dann sagt mir wie es heisst und wie es gemacht wird.
    danke all@
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.