News NEWS: Apogee - Duet 3 und Duet Dock


Langersehnter Nachfolger des Duet Audiointerface.

Apogee stellt mit dem Duet 3 den Nachfolger des Duet Audiointerface vor. 2007 hat Apogee das erste Duet präsentiert. Das Duet war das erste Audiointerface, das mit einem neuen Desktop Design, intuitiver Bedienung und einer hohen Klangqualität glänzen konnte. Oft wurde das Design und Bedienkonzept seitdem nachgeahmt. Das neue Duet 3 glänzt mit einem extrem flachen und elegantem Gehäuse aus Glas und Aluminium. Ausgestattet mit 2 Ein- und 4 Ausgängen, sowie 2 USB-C Anschlüssen und einem internen Hardware-DSP für den Symphony ECS Channel Strip ermöglicht Duet 3 latenzfreie Aufnahmen mit Effekten. Die Presets des Symphony ECS Channel Strip wurden von Bob Clearmountain abgestimmt. Die neu entwickelten und sehr rauscharmen Mikrofonvorverstärker kombiniert mit den Apogee AD/DA-Wandlern und praxisnahen Features wie dem Null-Ohm Kopfhörerausgang sollen das Duet 3 zum perfekten Partner für Musikproduktion, Gesangs- und Sprachaufnahmen, das Streaming und sogar für das Gaming machen. Im Lieferumfang enthalten ist ein Schutzetui für den Transport und optional ist das Duet Dock für die Ergonomie im Studio erhältlich.

Apogee-Duet-3-3Q-Left-Wide_press.jpg


Im Jahr 2007 stellte das erste Apogee Duet die Erwartungen auf den Kopf, die man an ein Interface für das Heim-Studio stellen durfte. Durch sein professionelles, individuelles und portables Konzept eröffnete es Musikern, Produzenten und Toningenieuren Zugriff auf die Klangqualität von Apogee, ein elegantes Design sowie eine intuitiven Benutzerführung.

Apogee-Duet-3-Right-Side_press.jpg Apogee-Duet-3-Top-Ports_press.jpg

Jetzt stellt das brandneue Duet 3 die Leistungsmerkmale und Funktionalität der nächsten Apogee-Generation zur Verfügung. Duet 3 integriert einen Hardware-DSP für den Symphony ECS Channel Strip, der eine latenzfreie Aufnahme mit Effekten ermöglichen soll. Der von Bob Clearmountain abgestimmte ECS Channel Strip enthält spezielle Presets, die einen professionellen Sound für die Aufnahme unmittelbar bereitstellen können. Mit dem Duet Dock soll das ergonomische Desktop-Erlebnis noch erweitert werden können.

Um eine unverfälschte Klangqualität mit einem digitalen Audio-Interface zu erreichen, bedarf es erfahrener Ingenieure, die AD/DA-Wandler, digitale Taktung, analoge Schaltungen und Technologien zum Power-Management kunstvoll zu einer harmonischen Mischung aus sorgfältig ausgewählten Komponenten und durchdachtem Design zusammenführen. Duet soll das Ergebnis jahrzehntelanger Innovation und Expertise sein.

Mit zwei Ein- und vier Ausgängen, jeweils mit AD/DA-Wandlung von Apogee, sowie zwei Preamps ist Duet kleine und mobile Studios. Für die Wiedergabe über Lautsprecher stehen zwei analogen, vollständig symmetrierte Analogausgänge zur Verfügung. Für den Kopfhörer gibt es den Null-Ohm-Kopfhörerausgang.

Apogee-Duet-3-with-Breakout-Cable_press.jpg


Eine der wichtigsten Komponenten für hochwertige Aufnahmen ist Ihr Vorverstärke. Mit einer Verstärkung von bis zu 60 dB und 48 V Phantomspeisung will der Preamp im Duet 3 alle Kriterien für hochwertige Aufnahmen erfüllen können. Durch die sorgfältige Entwicklung sollen Rauschen und Verzerrungen auch bei maximaler Verstärkung minimiert werden können.

Das Audiointerface bietet einen internen DSP für die Apogee-FX-Verarbeitung, mit der der Klang schon am Eingang geformt und abgestimmt werden kann. Dabei sollen aufnahmebedingte Verzögerungen (Latenz) gleichzeitig eliminiert werden.

Der von Bob Clearmountain abgestimmte Symphony ECS Channel Strip verfügt über Bedienelemente für EQ, Kompression und Sättigung. Es stehen zahlreiche von Clearmountain erstellte Presets zur Verfügung. Über den internen DSP von Duet kann dann mit den Einstellungen des ECS latenzfrei aufgenommen werden.

Apogee-Duet-3-ECS-FX-Control-Window_press.png


Mit der neuen Apogee Control Software können alle Funktionen und Eigenschaften von Duet inklusive der Effekte des Symphony ECS Channel Strips, der auf dem Hardware-DSP von Duet läuft, gesteuert werden. Apogee Control 2 wird von allen Apogee-Produkten gemeinsam genutzt und erlaubt es dem Support und der Entwicklung bei Apogee, schnell auf zukünftige Aktualisierungen von macOS sowie des Windows-Betriebssystems zu reagieren und so die Kompatibilität zu den gängigsten Workstations sicherzustellen.

Apogee-Duet-3-Apogee-Control-Software_press.png


Der Endlosregler von Duet will eine ebenso luxuriöse wie zuverlässige Haptik bei der Abstimmung der Monitorpegel, der Aussteuerung der Preamps sowie bei der Navigation durch alle Funktionen bieten. Der Regler ist dezent violett Beleuchtet. Die Oberseite des sehr flachen, für den Einsatz auf dem Arbeitstisch optimierten Gehäuses besteht aus kratzfestem Gorilla-Glas, das für ein modernes Aussehen und besonders hohen Schutz sorgen soll. Das Duet Breakout-Kabel wurde überarbeitet und bietet neben optimierten Steckern einen größeren Arbeitsradius.

Apogee-Duet-3-Dock-Front-3qtr_press.jpg


Für die Arbeit im Studio gibt es als Ergänzung das Duet Dock. Das Dock sorgt für die optimale Ausrichtung von Duet für schnelle Anpassungen und die Darstellung der Pegelanzeige und anderer Funktionen. Über die Anschlüsse auf der Rückseite von Duet Dock lassen sich alle Kabel für Duet besser organisieren und verbinden.

Apogee-Duet-3-Dock-Rear-3qtr_press.jpg Apogee-Duet-3-Dock-Front-3qtr-Empty_press.png

Spezifikationen Duet 3
  • Apogee-Wandler und Mikrofonvorverstärker
  • 2x 4 USB-Typ-C-Audio-Interface
  • flaches Design mit Aluminium-Korpus und einer Oberfläche aus Gorilla-Glas
  • Ein- und Ausgangsanschlüsse über Breakout-Kabel:
  • 2x 6,35 mm Instrumenteneingang
  • 2x Mic/Line-Eingänge
  • 2x symmetrische 6,35 mm Ausgänge
  • 3,5 mm Kopfhörerausgang
  • Bus-Speisung / Externe Stromversorgung optional über den USB-Typ-C-Port
  • Interne Hardware-DSP-Effekte in Form des von Bob Clearmountain abgestimmten Symphony ECS Channel Strips
  • Kompatibel mit macOS und Windows 10
  • USB-Typ-C- und Typ-A-Kabel im Lieferumfang
  • Schutzetui im Lieferumfang
  • Kompatibilität:
    • macOS: 10.14 Mojave oder neuer (Apple Silicon- oder Intel-Prozessor)
    • PC: Windows 10 Anniversary Update oder höher
Merkmale Duet Dock
  • (2x) symmetrische XLR Mic/Line Eingänge
  • (2x) unsymmetrische 6,3mm Klinken-Instrumenteingänge
  • (2x) symmetrische 6,3mm Klinkenausgänge
  • 3.5mm unsymmetrischer Stereo-Klinkenausgang für Kopfhörer
  • (2x) USB-C Anschlüsse für Host und Netzteil
Preis und Verfügbarkeit
Duet 3 und das Duet Dock soll ab Juli 2021 verfügbar sein. Der Preis für das Duet 3 beträgt 772,31 €. Das Duet Dock kostet 189,21 €.


Quelle: Apogee/Sound Service
 

Anhänge

  • Apogee-Duet-3-In-Case_press.jpg
    Apogee-Duet-3-In-Case_press.jpg
    70,8 KB · Aufrufe: 8

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
29
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
38
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
64
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
75
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
53
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben