Information ausblenden

neuer Synth von Softube - Parallels

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von rkdk, 14.03.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. rkdk

    rkdk Themenersteller

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.088
    42088
    ...also, ich weiss ja nicht... aber das...das klingt doch verdammt gut... oder...
    :)





    (falls das schon irgendwo hier verpostet wurde, überlest dies hier einfach)
     
    rkdk, 14.03.19
    #1
    Vast bedankt sich.
  2. djdeveloper

    djdeveloper

    Registriert seit:
    14.12.09
    Punkte:
    2.109
    2109
    Super-geiles Teil. Sehr inspirierend. Vor allem, dass sie sich für ein modernes, aufgeräumtes GUI entschieden haben und nicht den typischen "muss aussehen wie Hardware" Quatsch mitmachen. Dazu klingt es für meine Ohren auch noch sahnig. Ich werde ihn mir kaufen!
     
    djdeveloper, 14.03.19
    #2
    rkdk bedankt sich.
  3. rkdk

    rkdk Themenersteller

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.088
    42088
    seh ich alles auch so, unbedingt!
    Vor allem hier mal wirklich was Neues, und nicht wieder irgend so ein Analog-Clone-Abklatsch.
    Preis ist auch stimmig.
     
    rkdk, 14.03.19
    #3
  4. sacer11

    sacer11

    Registriert seit:
    10.01.13
    Punkte:
    642
    642
    bin etwas unschlüssig, weil ich schon paar sysnths habe und mir die presets größtenteils nicht so gefallen. Finde die meisten Synthaufnahmen als Oscilatoren nicht so ansprechend. Mit den Vintage und Analog Oscilatoren klingt er allerdings schon ganz cool und die Bedienung mit der Modulation ist super einfach. Hab relativ schnell brauchbare presets hinbekommen, vom workflow ist er schon sehr gelungen. Habe nur das Gefühl, dass das meiste Source Material nicht so in meine Richtung geht.
    Kling irgendwie auch Teilweise etwas nach Omnisphere und Falcon bis hin zu Alto. Sind teilweise schon sehr spezielle sounds dabei, wo ich die Zielrichtung eher bei der Filmvertonung sehe.
     
    sacer11, 14.03.19
    #4
  5. djdeveloper

    djdeveloper

    Registriert seit:
    14.12.09
    Punkte:
    2.109
    2109
    Naja ich denke er ist in jedem Fall für Leute interessant, die sich normalerweise nicht an's selbst Sounds schrauben heranwagen. Ich bin kein Sounddesigner und greife meistens auf Presets zurück aber bei dem Teil hier traue ich mich tatsächlich auch mal selbst Hand anzulegen.
     
    djdeveloper, 14.03.19
    #5
  6. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.880
    22880
    An sich ein schöner Synth, nur da jetzt Bitwig 3 kommt, wird mich Parallels nicht jucken.
    Für jemand der noch auf der Suche ist sicherlich eine gute Sache.

    Interessant wäre die Entwicklung für Presets zu sehen. Serum, Massive, Sylenth haben ja einiges.
     
    SilentWarrior, 14.03.19
    #6
  7. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.561
    30561
    Yet another Wavetable-Synth?
    Ich glaube der Avenger reicht mir in dem Fall.
     
    Realist, 14.03.19
    #7
  8. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.840
    10840
    Na ja, was ich jetzt gehört habe, haut mich nicht so weg. Lange Hallfahnen machen zwar schöne Räume, aber die Sounds sind nichts, was andere nicht auch so oder so ähnlichst haben. Das UI ist nett, okay.
     
    notebynote, 14.03.19
    #8
    Kuno und richie bedanken sich.
  9. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Hier mal der offizielle Link:
    https://www.softube.com/index.php?id=parallels

    Kostet bei Softube zur Einführung 129 USD (anstatt 149 USD), bei Plugin Boutique ebenso (vielleicht gibt's da aber noch Discount wegen einem Code).
     
    Kosaken-Kaffee, 14.03.19
    #9
  10. djdeveloper

    djdeveloper

    Registriert seit:
    14.12.09
    Punkte:
    2.109
    2109
    Die Effekte klingen sehr gut finde ich.
     
    djdeveloper, 14.03.19
    #10
  11. Vast

    Vast Tonmensch

    Registriert seit:
    22.05.15
    Punkte:
    1.877
    1877
    Bei diesem neuen Synth von Nektar sollte Schrauben auch (wieder) Spass machen, es gibt eine Demoversion von "Bolt".
    https://nektartech.com/bolt-harmonics-synthesizer-vst-au/

    https://www.musictech.net/reviews/nektar-bolt-review/

    Bolt ist für ca. 99 US$ zum Beispiel hier zu haben:
    https://www.jrrshop.com/nektar-bolt-harmonics-synthesizer-plugin

    Angeblich soll bei diesem Plugin neben Bewährtem auch eine neue Technologie (Harmonics Synthese) zur Schaffung neuer Klänge eingeführt worden sein. Der Synth soll relativ einfach zu bedienen sein, was anhand der Beta Version bereits bei musotalk Ende 2018 besprochen wurde.
    Die Bedienung ist offenbar für den "Mogulator" derart einfach zu realisieren das er beim Erklären der Funktionsbedienung beinahe einzuschlafen schien vor der Kamera...o_O



    Und nun beginnt er also in den virtuellen Verkaufsregalen der Internethändler herumzuhängen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.19
    Vast, 20.03.19
    #11
  12. djdeveloper

    djdeveloper

    Registriert seit:
    14.12.09
    Punkte:
    2.109
    2109
    Tut mir leid, aber "Bolt" ist für mich ein Synth wie jeder andere auch bei dem ich keinen Bock auf Schrauben bekomme. Ich habe einfach nicht dieses "WhatYouSeeIsWhatYouGet" - Gefühl. Bei "Parallels" ist genau das gegeben. Ist aber nur meine subjektive Sichtweise. Mich sprechen so Hardware-Emulations GUIs einfach nicht an. Mit 'nem GUI kann man so viel mehr machen. Muss man auch wenn die Haptik fehlt.
     
    djdeveloper, 24.03.19
    #12
  13. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    8.004
    8004
    Ich finde, dass kling alles recht sehr amtlich. GUI gefällt mir auch sehr! Kann man irgendwo was über die CPU…Belastung lesen?
     
    pitto, 24.03.19
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.