neuer Surroundhall

  • Ersteller mruebsam
  • Erstellt am

mruebsam
mruebsam
Registriert
18.03.15
Beiträge
1.159
Reaktionen
999
Ort
Freiburg
Punkte
4.178
Hallo zusammen,
nach meinem Update auf Mac OS Monterey funktionieren meine beiden Lieblingssurroundreverbs Exponential Audio Stratus und Symphony nicht mehr. Ich hatte vor ein paar Tagen ein Gespräch mit dem Gründer und Entwickler von Exponential Audio (und auch dem letzten Programmierer der letzten großen Lexicon Reverbs). Danach hatte ich nicht den Eindruck als ob iZotope, die Exponential Audio ja gekauft haben, noch Zeit und Ressourcen investieren wollen. (Darüber bin ich echt unglücklich. Die EA Verbs waren wirklich Spitzenklasse...) Also habe ich mich in den letzten Tagen nach Alternativen umgesehen. Da ist der Markt noch immer sehr dünn. Ein Produkt finde ich nach ca. 48 Stunden testen wirklich toll: Liquid Sonic Cinematic Room Professional. Liquid Sonic ist ja vor allem durch ihre Fusion Impulse Response Produkte wie Seventh Heaven (als Bricasti "Klon") bekannt. Cinematic Room ist aber ein algorithmischen Hall, der ausgesprochen gut klingt. Einige Anleihen aus der Erfahrung mit dem Bircasti sind spür-/hörbar.
DIe Surroundfunktionalitäten sind auch wirklich sehr gut (wenn auch etwas anders und nicht ganz so mächtig wie bei EA). Es lässt sich sehr gut bedienen und auch die Stereoverbs sind wirklich super.
Kennt das jemand von Euch? Gibt es noch andere Erfahrungen, bevor ich heute noch zuschlage :)
 
R
rocking.xmas.man
Faderhalter
Registriert
19.05.17
Beiträge
2.577
Reaktionen
1.800
Ort
Chemnitz / Leipzig
Punkte
7.996
Gibt es noch andere Erfahrungen
Eine extrem sinnvolle Sache hab ich von meinem ersten Chef mitgenommen, der seit Anfang der 2000er ITB Synchron mischt.
Er nutzt auch für Kinoprojekte nie einen nativen Surround Hall, sondern immer nur Stereo-Effekte und Jagd die in einen Upmixer. Damit kann er sich absolut sicher sein, dass im Stereo-Downmix später der Hall nicht plötzlich völlig anders klingt oder viel lauter ist.

Obwohl das ja eigentlich die Spezialität der Exponentiell Audio Reverbs sein soll, hatte ich schon mehrere Standard-ITU-Downmixe von Filmen wo exakt diese Reverbs gegenüber der Surroundfassung aufeinmal viel zu auffällig waren weil sich die Hallfahne nicht mehr in die Athmos eingebettet hat, sondern hörbar drüber schwebte.
 
mruebsam
mruebsam
Registriert
18.03.15
Beiträge
1.159
Reaktionen
999
Ort
Freiburg
Punkte
4.178
Hi @rocking.xmas.man,

danke für den guten Tip. Allerdings bin ich echt etwas überrascht. Als wir vor ca. 6 Jahren angefangen haben mit Surroundproduktionen, habe ich es zuerst mit mit 2 Stereoreverbs (für vorne und hnten ) versucht. Das habe ich mit dem PMC 96 und mit dem Bricasti versucht und war nie so richtig glücklich. Man hat zwar tolle Surroundergebnisse hinbekommen (wobei der Workflow dann auch ziemlich hakelig war), aber schlimmer war, dass man diesen Mix gar nicht für Stereo verwenden konnte, weil der Hall nicht dekorreliert war und es zu unschönen Phasenauslöschungen kam. Das Thema war erst erledigt, als ich die EA Reverbs gefunden habe. Allerdings habe ich die nie in 3D benutzt sondern imm er nur in Surround.
Jedenfalls bietet Cinematic Rooms eben auch dekorreliertes Processing und viele Einstellmöglichkeiten zu Crossfeed, so dass das eigentlich auch super funktionieren sollte. Ich werde das heute Abend mal testen... also eine kleines Surroundprojekt, das ich dann noch in Stereo downmixe...
 
mruebsam
mruebsam
Registriert
18.03.15
Beiträge
1.159
Reaktionen
999
Ort
Freiburg
Punkte
4.178
... oder es muss halt doch der große Quantec her, der mit mit über 8.000 aber echt schon seeehr teuer ist 8-/
 
Rec0rder
Rec0rder
One Take Wonder
Registriert
31.10.16
Beiträge
3.503
Reaktionen
2.140
Ort
Island of Gods
Punkte
10.145
wie schlägt sich denn ein Altiverb gegen die iZotope Sachen?
Hast du den schon zum testen da gehabt?
 
mruebsam
mruebsam
Registriert
18.03.15
Beiträge
1.159
Reaktionen
999
Ort
Freiburg
Punkte
4.178
Altiverb ist halt ein Convolution Verb. Das hat mir für Surround nie behagt, weil ich das doch schon tweaken möchte. Vielleicht sollte ich mir da aber mal genauer ansehen. iZotope hat ja nur das neue NeoVerb (auf Basis der EA Algorithmen). Das interessiert mich tatsächlich nicht wirklich. Ansonsten gibt es bei iZotope nur die die "alten" aber tollen Exponential Audio Reverbs. Die sind natürlich toll, scheinen aber nicht weiterentwickelt zu werden. Auf meine Anfrage, wie es denn sein kann dass Ihre "Luxus-State-of the Art" Reverbs Stratus und Symphony nicht mehr unter MacOS 12 laufen (alle großen Änderungen kamen ja bereits mit Catalina vor 2 Jahren) bekam ich keine Antwort wie "wir arbeiten dran" sondern nur ein: "Ich hoffe, Sie können wieder dorngraden..." So sieht halt nicht gerade Zukunfs-/Investitionssicherheit aus....
 
altessockenfach
altessockenfach
Registriert
16.12.12
Beiträge
2.666
Reaktionen
1.978
Punkte
21.807
Habe auch gesehen, dass ein M1-Support für die EA-Reverbs nicht geplant ist. Kommt vielleicht irgendwann mal, aber nicht so schnell.

Haben vor ein paar Tagen sowohl Cinematic Rooms, als auch Lustrous Plates für Surround gekauft. Finde gerade Cinematic Rooms wirklich sehr gut, kann ich nur empfehlen. Und auch wirklich nicht allzu teuer. Habe gestern ein paar Streichercues damit gemischt, klingt super. :) Ich benutze zusätzlich zu den Surround Verbs auch meistens noch 1-2 Stereoverbs, die dann nur LR liegen, um mehr Tiefe zu schaffen, aber gleichzeitig nicht alles in Hall zu ertränken.

Altiverb kann immer noch cool sein, aber vor allem für Postproduction Environments, da sind schon sehr viele nützliche IRs dabei, aber für Musik finde ich die Exponential Audio Reverbs und Liquidsonics schöner. Außerdem finde ich 900 Euro für die Surround Version unverschämt und es gibt da auch nie einen Sale.
 
Zuletzt bearbeitet:
N
neomusic
Registriert
17.01.06
Beiträge
36
Reaktionen
37
Punkte
150
Hofa IQ Reverb 2 vielleicht? Ist ja so ein Hybrid aus Impulse und Algo. Kann wohl auch surround...
KLingt sehr gut und ist extrem vielseitig.
 
RefinedRough
RefinedRough
Holz Ohren
Registriert
26.07.09
Beiträge
10.304
Reaktionen
4.552
Punkte
49.573
Guck mal den von Toneboosters an, diese Plugins sind alle Multikanal-fähig.
 
mruebsam
mruebsam
Registriert
18.03.15
Beiträge
1.159
Reaktionen
999
Ort
Freiburg
Punkte
4.178
Hofa IQ Reverb 2 vielleicht? Ist ja so ein Hybrid aus Impulse und Algo. Kann wohl auch surround...
KLingt sehr gut und ist extrem vielseitig.
Ich mochte die Hofa Sachen irgendwie nie (das ist aber was persönliches, GUI, Workflow etc.). Ich hatte allerdings nur das IQVerb1 probiert. Ich mache mich mal auf die Suche. Danke schonmal.
 
mruebsam
mruebsam
Registriert
18.03.15
Beiträge
1.159
Reaktionen
999
Ort
Freiburg
Punkte
4.178
Hammer, danke, gute Idee. Ich hatte (ganz) früher mal mit IRCAM zu tuen... Das waren echt fitte Jungs. Flux hatte ich mir mal angeshen, war aber dann auch schon mit guten Reverbs versorgt.
Als Zwischenstand kann ich sagen, dass Cenamatic Rooms wirklich toll ist. Es ist allerdings sehr clean und natürlich (was für mich sehr gut ist, da unsere Surroundprojekte alle akustischer Natur sind...)
 
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
7.919
Reaktionen
4.884
Ort
Bremen
Punkte
22.682
Ich finde die Sachen von Liquid Sonics einfach toll. Sauber umgesetzt. Top Qualität. Kann man ohne zu zögern zuschlagen!

@mruebsam wo steht, daß cinematic rooms algo ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
mruebsam
mruebsam
Registriert
18.03.15
Beiträge
1.159
Reaktionen
999
Ort
Freiburg
Punkte
4.178
@Glutamatjunkie
Ja, da bin ich komplett bei Dir.
Cinematic Rooms ist ein Algohall. Das merkt man schon am Download (ca. 150 MB vs 10 GB bei Seventh Heaven) und es steht auch irgendwo auf der Webpage. Zum Beispiel: By pairing a unique achromatic reflection engine with a novel constant density surround reverberation algorithm, Cinematic Rooms excels in room simulation where other surround reverbs based on older technologies pushed beyond their natural limits begin to falter.
 
mruebsam
mruebsam
Registriert
18.03.15
Beiträge
1.159
Reaktionen
999
Ort
Freiburg
Punkte
4.178
also es ist erst mal Cinematic Room Pro geworden. Es klingt wirklich super und ist mit seiner variablen Crossfeed Funktion sehr gut anpassbar. Auch das GUI ist super schön. Das einzige, was ein Graus ist, ist das Mapping der Parameter auf die Mackie Controller. Da habe ich jetzt mal locker 3 Stunden drangesessen und habe noch nicht einmal das "Mastersetting". Man wird von Parametern durch das Surroundkonzept regelrecht erschlagen...
IRCM Flux habe ich mir auch noch genauer angesehen. Finde ich auch großartig. Es ist unglaublich mächtig; aber ich habe nicht auf Anhieb "meinen" Sound gefunden.
Ich bin immer noch auf den Quantec gespannt und hoffe heute noch eine Rückmeldung von Quantec zu bekommen...

PS: Vielleicht bin ja nur ich dämlich... Aber ich habe wirklich lange suchen müssen, bis verstanden habe, was für einen Loyalty Voucher ich bekomme und vor allen Dingen wie / wo... Es sind übrigens 25%, wenn man schon einen Seventh heaven Pro hat...
 
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
7.919
Reaktionen
4.884
Ort
Bremen
Punkte
22.682
also es ist erst mal Cinematic Room Pro geworden. Es klingt wirklich super und ist mit seiner variablen Crossfeed Funktion sehr gut anpassbar. Auch das GUI ist super schön. Das einzige, was ein Graus ist, ist das Mapping der Parameter auf die Mackie Controller. Da habe ich jetzt mal locker 3 Stunden drangesessen und habe noch nicht einmal das "Mastersetting". Man wird von Parametern durch das Surroundkonzept regelrecht erschlagen...
IRCM Flux habe ich mir auch noch genauer angesehen. Finde ich auch großartig. Es ist unglaublich mächtig; aber ich habe nicht auf Anhieb "meinen" Sound gefunden.
Ich bin immer noch auf den Quantec gespannt und hoffe heute noch eine Rückmeldung von Quantec zu bekommen...

PS: Vielleicht bin ja nur ich dämlich... Aber ich habe wirklich lange suchen müssen, bis verstanden habe, was für einen Loyalty Voucher ich bekomme und vor allen Dingen wie / wo... Es sind übrigens 25%, wenn man schon einen Seventh heaven Pro hat...

Ja, das mit den Wuchern ist etwas komisch, anstatt dass das System einen Wucher generiert, je nachdem was man schon besitzt, bekommt man für jedes Plugin einen Code. Wenn man zum Beispiel drei Codes hat kann man alle drei nacheinander eingeben. Ist etwas umständlich aber was macht man nicht für den GAITS?
 

Ähnliche Themen

 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben