Information ausblenden

Neuer GRUMMELGNOM-Song: Wer sich ewig wehrt

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Leander, 13.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Leander

    Leander Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    1.361
    1361
    An die Recordingexperten: ich kenn mich kaum aus, haha. Der Gesang hat teilweise unangenehme Frequenzen...und udn und...aber ich kriegs eh nicht besser hin. Song ist natürlich zu leise. Beim nächsten Mal kenne ich mich hoffentlich mit dem EQ aus, wo welche Frequenzen liegen und wie man es besser macht...

    SOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO!!!!

    Der neue Grummelgnom-Song ist da.

    WER SICH EWIG WEHRT!!!

    www.grummelgnom.at.tt

    Man hört die vier Liebesboten auch HEULEN, wild und weihnachtlich!

    Alles nette Mitmenschen?
    Sind doch alles Shitmenschen,
    Woll'n mir meinen Wald zerstören...
    Ich wehre mich, das tu ich schwören,
    Die Trommeln rufen auf zum Kampf,
    Wir scharen uns mit viel Gestampf,
    Rehlein, Hase und die Eule
    Hüll'n den Wald in Kriegsgeheule.

    Bin stark flankiert, bin nicht allein,
    Zur Seite Reh und Has' so klein,
    Über Stock und über Stein
    Kriege ich euch stinkmüllrein.
    Das Grummeln meiner lieben Tiere
    Ist Kampfkraft, die ich nie verliere,
    "Willkommen, bin der Grummelgnom,
    Ja, das habt ihr nun davon."

    Fabriken und die Industrie -
    Ich mochte sie noch niemals nie,
    Arbeit, Schmutz und Rodungswahn,
    Der Wald, er weicht der Autobahn.
    Für Frieden, für Gerechtigkeit
    Seid ihr leider NICHT bereit.
    Wie ihr seid, es tut nur weh,
    D'rum TOBE ich samt Hasem, Reh.

    Komm mein Reh, trink Kräuterbier,
    Es schmeckt so frisch im Dickicht hier,
    Ich hab's bei Nacht im Wald gebraut.
    Wir werden wild, dass Schüttern graut,
    Wir werden wild und immer wilder,
    Menschen, ihr braucht Warnungsschilder
    Vor Eulenzorn und Hasenbissen,
    Die tun weh, wie alle wissen.

    Scheint die Sonne, tobe ich,
    Schneit es heftig, grobe ich,
    Kommt der Herbst, dann kommt die Wut
    Auch im Frühling bin ich gut...
    Gut im Grummeln, ich bin der Grummelgnom,
    Gut im Grummeln, von Oslo bis nach Rom,
    Von China bis nach USA
    Wehre ich mich, fern und nah.

    Wir wollen jetzt mit euch Schüttern spielen,
    Mit Liebe zielen, mit Bomben zielen,
    Damit ihr endlich Menschen seid,
    Voll Friede und voll Heiterkeit.

    Die Trommeln rufen auf zum Kampf,
    Wir scharen uns mit viel Gestampf,
    Rehlein, Hase und die Eule
    Hüll'n den Wald in Kriegsgeheule.

    Scheint die Sonne, tobe ich,
    Schneit es heftig, grobe ich,
    Kommt der Herbst, dann kommt die Wut,
    Auch im Frühling bin ich gut...
    Gut im Grummeln, von Oslo bis nach Rom,
    Von China bis nach USA -
    Grummler wehr'n sich, fern und nah!!!

    ICH HOLE EUCH,
    ICH POLE EUCH UM
    Und dann macht's bumm...
    Und keiner weiß, warum...
    Außer MIR!
     
    Leander, 13.12.08
    #1
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.