Information ausblenden

Neue Monitore

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Jimmyx, 03.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Jimmyx

    Jimmyx Themenersteller

    Registriert seit:
    23.01.13
    Punkte:
    94
    94
    Hallo Forum,
    Will mir neue Monitore holen. Hatte zunächst an die Yamaha Hs Serie gedacht. Bin aber nicht mehr ganz sicher ob das auch wirklich lohnt. Jetzt denke ich an die Krk Vxt 4 und bin da auch schon fündig geworden. Was heisst denn das "Se Premium" und wo ist der unterschied zu den normalen 4ern oder sind die alle "se" . Was haltet ihr davon? Lg der jimmy
     
    Jimmyx, 03.02.13
    #1
  2. mtfardy

    mtfardy

    Registriert seit:
    14.11.08
    Punkte:
    458
    458
    Vielleich heißt "SE" mit Gitter? Die Normalversion gibt es ohne Abdeckung.
    Aber VXT4 ist recht klein. Wäre das auch deine "Hauptabhöre"?
     
    mtfardy, 04.02.13
    #2
    Jimmyx bedankt sich.
  3. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Budget?
     
    m4d3raIn, 04.02.13
    #3
    Jimmyx bedankt sich.
  4. AndiHerzog

    AndiHerzog

    Registriert seit:
    09.05.12
    Punkte:
    785
    785
    Hi,

    wieso bist du dir mit der HS Serie nicht sicher?

    Von den VXT sowie von den Yamahas hab ich Gutes gehört, kann aber nur von meinen KRK RP8 G2 berichten, mit denen ich sehr zufrieden bin. Es heißt, dass die HS den Mittenbereich "besser" darstellen, die KRK sind ihrem Ruf nach "basslastig", kann ich so aber nicht bestätigen.

    Was hast du aktuell als Abhöre?
     
    AndiHerzog, 04.02.13
    #4
    Jimmyx bedankt sich.
  5. tanzdenschwamm

    tanzdenschwamm

    Registriert seit:
    28.10.10
    Punkte:
    2.307
    2307
    Mich würde das Budget aber auch die ganze Abhörkette interessieren. Also auch DAC.
     
    tanzdenschwamm, 04.02.13
    #5
    Jimmyx bedankt sich.
  6. Jimmyx

    Jimmyx Themenersteller

    Registriert seit:
    23.01.13
    Punkte:
    94
    94
    Momentan hab ich die Tannoy reveal. Sind auch eher basslastig und bin sehr zufrieden. Brauche eben nur gute REFERENZ LAUTSPRECHER. Bei den Hs bin ich mir einfach nicht ganz sicher. Aber wenn die in den Mitten besser darstellen dann wäre das doch ne übelegung. Mein Raum hat ca 13.5 qm . Danke für die Antworten. Lg Da Jimmy
     
    Jimmyx, 04.02.13
    #6
  7. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Ich kann dir versichern (hoch und heilig), dass man darauf richtig gut mischen, produzieren, komponieren und Musik machen kann. Bist du dir jetzt sicherer? :)

    NUR - es gibt keine HS Serie.
    Es gibt die HS-80, und die sind gut!
    Es gibt die HS-50, und die haben mit den anderen garnix zu tun. Man kann es nicht wirklich als "Serie" betrachten, mit der man gleichgut arbeiten kann, lediglich mit einem nach unten hin limitierteren Frequenzgang. Das geht so nicht. Also HS-80 JA! HS-50 NEIN!

    Grüße
    Ari
     
    Ari, 04.02.13
    #7
    Jimmyx und KoolKolle bedanken sich.
  8. ronerproduzent

    ronerproduzent

    Registriert seit:
    12.06.10
    Punkte:
    407
    407
    Hallo,

    Es ist zwar schön wenn jeder seine Vorlieben usw. darlegt, aber es gibt eigentlich nur eins und zwar selbst hören. Fahr in ein Musikhaus in deiner Nähe oder deiner Wahl und höhre die Monitore und die wenn es geht ( blind) ohne das du weist welches Fabrikat mit deiner Musik an. Oder vielleicht gibt es auch Studios oder gleichgesinnte in deiner Nähe, dann dahin. Da bekommst du meiner Meinung nach eher eine Richtung.
    Ich habe auch mal gemeint gewissse Marken haben zu müssen und bin froh es auf oben erwähnte Weise geklärt zu haben.
    Natürlich kommt es auch darauf an wohin du willst ????
     
    ronerproduzent, 04.02.13
    #8
    Jimmyx bedankt sich.
  9. AndiHerzog

    AndiHerzog

    Registriert seit:
    09.05.12
    Punkte:
    785
    785
    Deswegen möchte ich mir die HS-80 als zweites Monitorpaar zu meinen KRK RP8 holen, bzw. vielleicht sogar umsteigen und die hauptsächlich nutzen und die KRK dann als Referenz. Aber ich muss die mal probehören.
     
    AndiHerzog, 04.02.13
    #9
    Jimmyx bedankt sich.
  10. ronerproduzent

    ronerproduzent

    Registriert seit:
    12.06.10
    Punkte:
    407
    407
    AndiHerzog,

    ja höre es dir irgendwo an, denn jeder Hersteller wird dir (ohne Ari hier zu nahe treten zu wollen und habe ich auch nicht vor) versprechen................ . Stelle Dir mal die Frage von was Du dich beeinflussen lässt bei der Wahl usw. Wieso ein 2.Paar ???? Vielleicht irgendwann ein 3. oder 4. um ja ganz sicher zu gehen oder weil es ja jeder hat. Dann doch lieber etwas mehr Zeit investiert und dann richtig. Da du laut deiner Webseite doch schon vieles produziert hast und auch noch möchtest eben nur so denke ich besserer Qualität. Was kannst du denn investieren? Wenn ich wüsste wie weit weg Du von mir bist? Wenn es nicht soweit ist kanns tdu mich gern mal in meinem Studio besuchen. Vielleicht schickst du mir ne PM schicken mit 88 kann ich leider nichts anfangen ;)
     
    ronerproduzent, 04.02.13
    #10
    Jimmyx bedankt sich.
  11. AndiHerzog

    AndiHerzog

    Registriert seit:
    09.05.12
    Punkte:
    785
    785
    @ronerproduzent

    Ich will sie eigentlich als Referenz, vor allem weil die im Mittenbereich angeblich so sauber sind, habe bisher immer mal mit meinem Beyerdynamic DT-770 Pro referenzgehört, aber mit Kopfhörern ist das ja immer so eine Sache...

    Erst einmal muss ich dringendst an meiner Raumakustik feilen. Habe zwar 3 Absorber hängen (130 x 69 x 5,5 cm, mit Isover TP1 40mm gefüllt), die hängen jetz aber falsch, da ich meinen Tisch umgestellt hab, die sind aber sowieso bei weitem nicht ausreichend. Hab auch ein großes Bass(auslöschungs)-Problem... Ich werde mir demnächst das ECM8000 kaufen und mich mal ans messen machen.

    Tummel mich auch viel im Raumakustikbereich hier rum und hab deinen Studio-Thread auch verfolgt und muss sagen sieht 1A aus und klingt bestimmt auch so :)

    Wir sind ca. 280 km auseinander...
     
    AndiHerzog, 04.02.13
    #11
    Jimmyx bedankt sich.
  12. Black_Bender

    Black_Bender

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.403
    37403

    hi,

    also ein zweites paar 8zöller mach nun wirklich keinen sinn.
    und dann auch noch in der gleichen preiskategorie ist doppelt sinnlos.

    analogie:
    man kauft sich einen opel corsa mit serienaussattung für den alltag und als zweitwagen fürs wochenende zum angeben einen ford fiesta mit serienausstattung.[​IMG]



    du sagst ja selbst dass es raumakustisch noch hakt bei dir.
    vorausgesetzt dein raum gibt das her würde ich das geld definitiv dort investieren.
    denn da verbessert jeder € deines outputs zig mal mehr als wenn du das geld in andere boxen investierst.



    analogie:
    statt mit dem corsa bergauf auf schotterpiste zu fahren fährste nun bergab auf bestem asphalt.

    lg
     
    Black_Bender, 04.02.13
    #12
    Jimmyx bedankt sich.
  13. AndiHerzog

    AndiHerzog

    Registriert seit:
    09.05.12
    Punkte:
    785
    785
    Macht Sinn...

    Ja will mich wie gesagt möglichst bald daran machen, deine Threads sind eine riesige Hilfe dafür.

    Für die Raumakustik kann ich denk ich 1000 Euro ansammeln, will aber so viel es geht natürlich DIY machen, handwerklich ist es nicht ganz so schlimm bei mir :D Außerdem macht's im Studio gleich doppelt Spaß, wenn man's selber gemacht hat...
     
    AndiHerzog, 04.02.13
    #13
    Jimmyx bedankt sich.
  14. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    21.082
    21082
    Erst wenn der Raum stimmt, kannst Du überhaupt feststellen was Dir an den jetzigen Monitoren fehlt. Es ist eine so unglaublich Tatsache, dass dir erstmal der Kiefer runterrutscht, alsbald Du die 'bekannten' Monitore in einer möglichst optimierten Umgebung anschmeisst!

    Dann geht eh alles wieder von vorne los, mit Einhören, finetuning etc ... da kannst Du Dich richtig beschäftigen und es wird Dir vor Freude die Beine runterrieseln!

    Dass man sich verschiedene Monitore in der selben Leistung kauft, werde ich nie verstehen! Eher noch ein paar kleinere, süsse Brüllschachteln oder gleich grosse Mains um einen anderen Höreindruck (Distanz, Pegel, Fequenztiefe) zu erhalten.
     
    Manoloco, 04.02.13
    #14
    Jimmyx bedankt sich.
  15. Jimmyx

    Jimmyx Themenersteller

    Registriert seit:
    23.01.13
    Punkte:
    94
    94
    Hallo Leute,

    ja ich denke auch das es eher weniger Sinn macht wenn ich mir jetzt nochmal genau so große Monitore kaufe wie die die ich jetzt schon habe!

    Ich bin ja mit meinen wirklich zufrieden, und als Referenz höre ich momentan auf ganz alten 3 Wege Sony HiFi Boxen ab, die ungefähr doppelt-dreimal so groß sind wie meine aktuellen Tannoy`s.

    Aber ich habe da den ein oder anderen Producer kumpel und die haben alle etwas kleinere Lautsprecher als ich. Da hör ich immer noch a bissal anders......also die Frage ist dann eben Yamaha HS 50 oder Krk Vxt 4. Was würdet ihr denn für euch entscheiden?! Die meisten die ich so frage, sagen alle KrK, begründen können sie es nur mit " die sind halt besser ", in den Läden wollen sie dir eh nur immer das teurere Produkt verkaufen. Kann mich einfach nicht entscheiden.
    Zum Thema Budget ist bei mir 500,- schon drin. dafür sollte ich was vernünftiges bekommen oder ?

    Das erinnert mich ein wenig an die ständige diskussion von smartphones, I- Phone 4s oder Samsung galaxy S3 ......die meisten würden sagen Iphone. Doch die Wahrheit ist das bessere Telefon ist einfach das SGS 3. Das ist einfach so. Alle chips und prozessoren aus dem Iphone werden von Samsung hergestellt! Das weis nur niemand hahaha...

    Lg der >Jimmy
     
    Jimmyx, 04.02.13
    #15
  16. ronerproduzent

    ronerproduzent

    Registriert seit:
    12.06.10
    Punkte:
    407
    407
    AndiHerzog,

    danke für das Kompliment :) . Ja es ist so, aber ich tune aber auch immer noch, aber eben ........ :) Das es gut klingt liegt aber nicht nur am Raum ;) , sondern eben auch an den Boxen.

    Aber kümmere dich erst einmal um, bzw beginne mit der Raumakustik und nehme jede Möglichkeit des Hörens von Monitoren war die du bekommst. Beides sollte eigentlich parallel laufen, denn Was soll dir das Messmikrofon aufzeigen, wenn du vielleicht einen optimierten Raum hast, aber Boxen die dir garnicht die Frequenzen korrekt wiedergeben!!! Ein Teufelskreis ....... .
     
    ronerproduzent, 04.02.13
    #16
    Jimmyx bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.