Information ausblenden

Neue Anordnung der Komponenten

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von inception, 03.12.20.

  1. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    516
    516
    Hallo,
    irgendwie versuche ich immer noch eine "bequemere" Anordnung von Tastatur, Maus und Keyboard zu finden.
    Natürlich sind auch die zwei 22" Monitore mit einer Spannweite von 104cm eher etwas suboptimal.
    Wie würdet ihr das denn anordnen bzw. ich bin auch offen für Neukäufe...die alte Maus muss jedenfalls gehen...wollte mir vielleicht eine Logitech G502 besorgen...da könnte ich die Tastaturkommandos auf die Tasten legen...wobei die Frage wäre, ob ich die Tastatur nicht besser woanders hinstelle...nur wo? soll ergonomisch ja auch noch Sinn machen. Bei den Monitoren dachte ich an einen 34" curved...bekommt man da Cubase und die Vsts noch so angeordnet, dass man alles im Überblick hat? Da ich gerne mit Schummerbeleuchtung arbeite habe ich mir so eine Klemm-LED auf die Monitore gesteckt...erfüllt seinen Zweck...ginge aber auch bestimmt besser.

    Schon mal vielen Dank für eure Vorschläge
     

    Anhänge:

    inception, 03.12.20
    #1
  2. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    7.171
    7171
    Wenn Du genug Platz zwischen Knien und Tischplatte hast, kannst Du das Klavier in einen Auszug packen.

    Ein Paar Schubladenschienen vom Baumarkt, ein Brett, fertig.

    So kannst Du ja weder Maus noch Tastatur anständig bedienen.


    Ich habe einen 34er, das geht schon ganz gut. Lieber noch ne Nummer grösser..

    Ich sehe keinen Sinn in Curved, akustisch ist das auch nicht von Vorteil, obwohl der Linsen-Effekt wohl vernachlässigbar ist.
     
    Graham, 03.12.20
    #2
    inception bedankt sich.
  3. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    516
    516
    Danke für Deine Antwort. OK, dachte ich mir auch schon aber hält das dann auch? Der Tisch ist höhenverstellbar von daher kann ich da noch was machen. Hatte erst überlegt einen Ausszu für Maus und Computer-Tastatur zu machen...da hämmer ich ja nicht so drauf rum ;-)
    Vielleicht sollte ich noch zuerst überprüfen, was mein OnboardGrafik hinbekommt, bevor ich mir so ein Monster hole.
     
    inception, 03.12.20
    #3
  4. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    6.108
    6108
    ich hab mit dem gleichen Keyboard das gleiche Problem gehabt, übrigens die gleiche Wandfarbe habe ich auch :tears-of-joy:
    Meine Lösung war: ein billig Keyboardständer vor dem Tisch, welches etwa 5cm tiefer eingestellt ist, und ne Platte drauf.
    Da sind jetzt Tastatur und Maus. Funktioniert bestens. Kein Baumarkt, kein basteln und portable
     
    Rec0rder, 03.12.20
    #4
    inception bedankt sich.
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    43.160
    43160
    Wenn man relativ dicht am Tisch sitzt (mit oder ohne Alkohol ist hierbei egal), dann fühlt sich ein 34 Curved einfach besser an. Ich hab diese Arie hinter mir, hatte 4 TFTs bestellt und im Studio ausfühtlich getestet, curved, flat. Es wurde der curved. Man gewöhnt sich schnell daran und will dann nicht mehr zurück. Hatte auch vorher 2 nebeneinander. Jetzt 1 Curved. Unheimlich klasse, gerade wenn man mit Workspaces im Cubase arbeitet. Und kein dämlicher Mittenbalken mehr. Ich mag das Arrange oft mal größer aufhaben als den Mixer. Kommt super so.
    Gut, das mit dem Keyboard ist echt immer so eine Sache... Muss ja ergonomisch sein. Und nicht zu hoch. Geil wär natürlich eingelassen in den Tisch. Aber wenn man das Keyboard mal austauscht gegen ein anderes Modell später, hat man ein Problem... Würde daher auch ne Schublade drunter bauen. Das ist wirklich nicht schwer, gibt diese ausfahrbaren Schubladenschienen günstig im Baumarkt. Klar, etwas bautechnisches Geschick vorausgesetzt.
    Alternativ, einfach kleineren Tisch von Ik*a drunterstellen, vielleicht nach Geschmack Rollen drunter, ggf. Füße passend absägen. Also gleichmäßig. Und die vom Tisch waren gemeint, nicht die eigenen.

    Ein älterer Screenshot von meinem, was so raufgeht:
    ScreenshotCubase-LG 3440x1440.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.20
    rkdk, 03.12.20
    #5
    Supercreative, inception und Graham bedanken sich.
  6. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    7.171
    7171
    Das passt so genau drauf? Sieht sehr wide aus.

    Kommt ganz gut.. Mein 34er ist viel, äh, unwider. o_O

    Gute Qualität, sauber eingebaut, ja. Da haust Du eher dein Keyboard kaputt.
     
    Graham, 03.12.20
    #6
    rkdk bedankt sich.
  7. BonesLazy

    BonesLazy Schrauber

    Registriert seit:
    03.01.13
    Punkte:
    965
    965
    Ich kaufe nie wieder Mäuse von Logitech. Zwei von denen sind mir nach nur zwei Jahren kaputt gegangen. Unter anderem die G602.
    Ich habe mich jetzt für diese entschieden:
    https://www.titanwolf-gaming.de/system
    Die finde ich von der Tastenanordnung um vieles besser als die G602.
     
    BonesLazy, 03.12.20
    #7
    inception bedankt sich.
  8. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    43.160
    43160
    Jo, alles echt. Fläche: 3440x1440
    LG irgendwas. müsst ich sonst nachgucken nochmal.
     
    rkdk, 03.12.20
    #8
    Graham bedankt sich.
  9. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    516
    516
    Danke für den Tipp :)
    Das mit der Wandfarbe ist ja witztig...welchen Keyboarständer hast Du? Ich hatte mal einen, da waren aber die Rasterpunkte so weit auseinander, dass das mir entweder auf den Knien lag, oder doch zu hoch war.
     
    inception, 03.12.20
    #9
  10. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    7.171
    7171
    Hast Du die mal getestet?

    Sieht gut aus fürs Geld, aber ist das praktikabel mit dem Nummernblock an der Seite?
     
    Graham, 03.12.20
    #10
  11. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    516
    516
    Danke, welchen hast Du denn? Ja, das mit dem Keyboard ist echt etwas blöd...klar Ausschub wäre schon gut, wobei ich dann eben wieder so weit vom Tisch weg bin, da das Komplete mit den Bildschirmen schon ganz schön in die Tiefe geht. Dann kommt auch nicht mehr an die Computertastatur bzw. Maus...tricky
     
    inception, 03.12.20
    #11
  12. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    43.160
    43160
    LG 34UC88-B 86,36 cm (34 Zoll) Curved 21:9
    Einige Leute packen ihre Rechnertastatur und Maus oben mit aufs Keyboard, wenn da Platz ist.
    Sonst geh in den Baumarkt, und lass dir passende Arbeitsplatten mit deinen für dich von der Tiefe her ergonomisch passenden Maßen zurechtsägen. Füße oder Böcke drunter. Also, es gibt ja Lösungen. jedenfalls sind fertige Tische zum einen zu teuer, zu klapprig, die nobleren oft nicht wirklich ergonomisch resp. auf die eigenen Körperstatur angepasst. Selbstbau lohnt immer, auch wenn´s fummelig ist. Nun ja, du wirst schon etwas Passendes finden.
     
    rkdk, 03.12.20
    #12
    inception bedankt sich.
  13. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    516
    516
    So eine habe ich auch gesehen...wobei eben von Logitech G600...und Du bist zufrieden?
     
    inception, 03.12.20
    #13
  14. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    7.171
    7171
    Ich hab mir das hier billig gebraucht gekauft, neu isses mir zu teuer.

    Für die häufigsten Tastaturbefehle/Makros, mit lustigen selbstgemalten Icons. :cool:

    Beleuchtet, für die kuschelige Nacht-Atmosphäre.. :love:

    https://www.elgato.com/en/gaming/stream-deck
     
    Graham, 03.12.20
    #14
    inception bedankt sich.
  15. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    6.108
    6108
    ist so n 10 Euro doppel X billigteil gewesen welches mir fürs Midikey zu hoch oder zu tief war
     
    Rec0rder, 03.12.20
    #15
    inception bedankt sich.
  16. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    7.171
    7171
    Der Kollege hier hat so ne Konstruktion. -> Video

    https://recording.de/threads/pitchs...tchshifter-contest.235649/page-2#post-2918709
     
    Graham, 03.12.20
    #16
  17. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    6.198
    6198
    Hab das gleiche Problem wie Du und hab´s so gelöst:

    Kurze Tastatur, ohne Ziffernblock, Ziffern sind jedoch in der oberten Reihe der Tasten angeordnet. Passt problemlos aufs Keyboard. Als maus hab ich einen Trackball weil mich die rumschieberei nervt. Viel Platz dazu ist ja eh nicht vorhanden.
     

    Anhänge:

    HarrySH, 03.12.20
    #17
    inception bedankt sich.
  18. BonesLazy

    BonesLazy Schrauber

    Registriert seit:
    03.01.13
    Punkte:
    965
    965
    Ich hatte die G602 und fand die Tasten schlecht erreichbar. Nachdem die G602 nach 25 Monaten kaputt ging, habe ich die Titanwolfmaus gekauft. Bei der sind die Tasten gut bedienbar. Das Gute an der Titanwolf ist, dass man die Tastenanzahl selbst konfigurieren kann. Von 3 großen bis 12 kleinen Tasten ist alles möglich. Ich habe auf den Tasten die Sondertasten Shift, Strg, Alt und deren Kombinationen liegen. So kann ich mit der rechten Hand immer an der Maus bleiben und mit der linken Hand brauche ich nur eine Taste auf der Tastatur zu drücken.
    Die Software funktioniert auch tadellos.
     
    BonesLazy, 04.12.20
    #18
    Graham bedankt sich.
  19. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    7.171
    7171
    Das nenne ich sauberes Engineering, einen Monat nach Ablauf der Gewährleistung. :D

    Die 602 kenne ich nicht, die 502er tasten kann auch gut belegen.

    ich sag Bescheid, wenn sie den Geist aufgibt. :)
     
    Graham, 04.12.20
    #19
  20. BonesLazy

    BonesLazy Schrauber

    Registriert seit:
    03.01.13
    Punkte:
    965
    965
    Genau das Gleiche ist mir vorher mit einer anderen Maus von Logitech passiert.:oops: Darum kaufe ich nie wieder Mäuse von Logitech. Der Fairnis halber muss ich aber auch schreiben, dass meine Tastatur von denen seit Jahren funktioniert.
     
    BonesLazy, 04.12.20
    #20
    Graham bedankt sich.