Information ausblenden

neue amp sim: overloud th-1

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von fas1piano, 30.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. fas1piano

    fas1piano Themenersteller

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    die jungs, die (teils) hinter simulanalog guitar suite, scarbee vkfx und breverb stecken haben einen neuen verstärkersimulator.

    www.overloud.com

    bis heute abend gibts 15% rabatt - ledier jetzt wohl schon bisschen kurzfristig zum auschecken.

    ich habe schon lang die vkfx, war eigentlich glücklich. nur bei clavinet hat mir die amp sim zu sehr die transienten verschmiert und beim rhodes gabs ein paar fiese resonanzen in den höhen...deswegen habe ich das th-1 ausprobiert und tatsächlich € 250 dafür da gelassen.

    bisher bin ich sehr zufrieden, weil der "darkface" meiner vkfx fender simulation zwar etwas ähnlich ist, aber die oben beschriebenen kritikpunkte beseitigt sind. natürlich gibts noch ne menge mehr spielzeug dabei, das mich hoffentlich nicht allzusehr vom musikmachen abhalten wird.

    die mikrotypen und -positionen überfordern mich ehrlich gesagt, werd die erstmal ignorieren.

    die eine oder andere nützliche sache gibts aber, verschiedene nette wahs, delays und phasers gefallen mir, schöner hall ist auch dabei.

    gutes paralleles routing und auch morphing zwischen amps. hab mir schon einen amp gemorpht, der mir fürs clav noch etwas besser gefällt als der pure darkface.

    melde mich dann nochmal, wenn ich länger erfahrung damit habe. audiofiles bringen glaub ich nicht viel: zwei wochen uneingeschränkte demo hat man eh. wenn man PACE akzeptiert (ilok oder C/R -drei (!) installationen pro nutzer - nach wahl).

    lG f
     
    fas1piano, 30.11.08
    #1
  2. tomeso

    tomeso

    Registriert seit:
    05.03.04
    Punkte:
    385
    385
    Nicht traurig sein, wenn man das Einführungsangebot verpasst hat, ich denke der Straßenpreis wird ebenfalls in dieser Preislage liegen. ;-)

    Stay tuned ...

    Frank
     
    tomeso, 04.12.08
    #2
  3. Norz

    Norz

    Registriert seit:
    05.12.04
    Punkte:
    2.231
    2231
    sieht interessant aus. aber schon ne menge asche....

    ausserdem:
    Also note that iLok/Interlok drivers/extensions are required for Demo purposes as well.
    o_O
    ich koennts mir ja runterladen und ausprobieren wie das jetzt läuft wenn ich daheim bin...
    aber... wie jetzt? dongle/extentions/driver/schranz für ne demo? ob so ein produkt es weit bringen wird?
     
    Norz, 04.12.08
    #3
  4. fas1piano

    fas1piano Themenersteller

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    @ norz:

    läuft nach wahl mit C/R oder ilok, s.o. - die demo braucht kein dongle.

    hatte auch bedenken wegen der ilok treiber, habe vorher ein system backup gemacht, aber bisher keine probleme. die ilok leute versprechen, dass man die treiber inzwischen restlos entfernen kann (mit dem installer). scheint früher anders gewesen zu sein.

    noch etwas: meine positive einschätzung bezog sich auf clean sound (höchstens mit einem hauch von crunch). zu schwer-verzerrt kann ich naturgemäß nichts sagen. soweit bin ich nach der ersten probe mit dem ding aber immernoch sehr angetan.

    lG f
     
    fas1piano, 04.12.08
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.