Information ausblenden

Neuauflage von "Carillon" - was fehlt?

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von stoman, 19.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.728
    21728
    Wieder ein altes Werk, das nie so recht fertig werden wollte: Carillon, eine Ballade mit italienischem Gesang. Das hier ist eine Neuauflage mit etwas poppigerer Ausrichtung, die m.E. besser funktioniert als die alte Version. Irgendetwas fehlt mir jedoch noch, aber die zündende Idee will nicht kommen.

    Carillon - v2012-02-19/01

    Wer kann helfen?

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
  2. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    6.124
    6124
    Auf Anhieb würde mir da eine Harfe einfallen. Könnte man am Anfang spielen, statt der Gitarre. Und auch beim Einsatz der Drums. Hier kommen beim Gesang lang angehaltene Töne vor. An dieser Stelle wäre ein dezentes Harfenspiel vorstellbar.
     
    stoman bedankt sich.
  3. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.728
    21728
    Danke, Harry - ich hätte Deinen Beitrag beinahe übersehen. Die Kommentare überschlagen sich ja auch mal wieder. ;)

    Eine Harfe ... hmm ... daran habe ich noch nicht gedacht. Würde das nicht doch eher wieder den Kitsch-Faktor erhöhen, den ich ja durch das etwas poppigere Arrangement gerade ein wenig aufweichen wollte?

    Ich werde es wohl am Wochenende mal ausprobieren. Ich brauche dafür einen ausgeruhten Kopf.

    Vielleicht wäre es auch einen Versuch wert, das Ding mal drei bis vier BPM schneller zu machen. Allerdings kann Mimmo wohl derzeit nicht neu einsingen, weil er Halsprobleme hat.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
  4. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    6.124
    6124
    Bei der Harfe dachte ich eher an so eine Vollenweider-Harfe, also rhythmisch gespielt. Kann natürlich auch nach hinten losgehen. Aber die Rhythmik sollte schon dezent sein.
     
    stoman bedankt sich.
  5. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.780
    11780
    Da ist zu viel Hall auf der Snare und finde Melodieführung ziemlich langweilig. Also eigtnlich könnte das alles viel mehr Pepp bekommen - dudelt vor sich hin ... Dabei ist der Gesang doich ganz okay. Der Gesang ist das einzige, was okay ist.
    Ich würde ne echte Violine nehmen, einen Kontrabass und ne akustische Gitarre und den Beat etwas schneller und nicht ganz so schleppend-depri - so Straßenmukke, die man in Italiens Marktplätzen hört. Und diese flächigen verbrauchten Keyboard Sounds machen mich so mal gar nicht an. Finde ich furchtbar!
     
    stoman bedankt sich.
  6. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.728
    21728
    Danke für Eure beiden Kommentare!

    @flipnaut:
    Ich bin mit der Grundstruktur schon zufrieden, das ist vielleicht falsch 'rüber gekommen. Insbesondere will und werde ich die verwendeten Klänge auf keinen Fall austauschen - die sind ja gerade das, was mir an dem Stück gefällt (ich bin kompromissloser Retro-Fan und will nix Modernes in meinen Stücken haben).

    Eine alternative Version, die völlig anders arrangiert und instrumentiert wäre, würde mich aber schon reizen (das gilt für die meisten meiner Lieder). Nur müsste ich dafür Leute finden, die mir das alles mit echten Instrumenten einspielen, und die wachsen ja leider nicht auf Bäumen.

    Zunächst möchte ich auf jeden Fall das vorliegende Arrangement vervollständigen, aber keinesfalls grundsätzlich ändern. Insofern ist eine gewisse Affinität zu solcher Musik natürlich Grundvoraussetzung, um zweckdienliche Hinweise geben zu können. :)

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.