Information ausblenden

Naja Logic / Cubase

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von joborn, 21.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. joborn

    joborn Themenersteller

    Registriert seit:
    11.12.04
    Punkte:
    418
    418
    Als Ex-Logic-Platinum user bin ich doch etwas über sx 3 enttäuscht. Zugegebenermaßen ist die Benutzerfreundlichkeit bei den verschiedenen Geräten besser, aber die Auswahl an Effekten ist doch etwas dürftig (kein Exciter gerade mal 3 Halleffekte, etc.) das schlimmste finde ich jedoch, dass alles zeitversetzt ist. Ob es die UV-Meter sind oder die Effekte. Man schraubt und hört den Effekt immer Zeitversetzt, dreht dann wieder zurück bis man dann das erwünschte Ergebnis hat. Zudem schmiert der PC komplett ab wenn man etwas deftiger mit der Software umgeht.
    Ist das normal? (vielleicht mache ich ja auch einen Fehler)
    Gruß JoBorn
     
    joborn, 21.03.06
    #1
  2. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    Irgendwas machst du da wohl falsch:) Normal ist das gewiss nicht, was du beschreibst.
    Aber als Umsteiger hat man solche Problemchen immer - in 2-3 Wochen sind die bestimmt ausgeräumt;)

    "gerade mal 3 Halleffekte" - normaler Musikermensch braucht nicht unbedingt 5-10 verschiedene Hall-Effekte:)
     
    bensummerfield, 21.03.06
    #2
  3. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.495
    6495
    Also wirklich sauber läuft die kagge leider nicht.
    Auch der Resourcenintensive USB Kopierschutz verursacht wahrscheinlich bei mir gelegentlich Abstürze. Schade. Sonst das geilste Programm auf Erden ;)
     
    human_ray, 21.03.06
    #3
  4. DJGravityBochum

    DJGravityBochum

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    3.715
    3715

    UUiii !!! Da stimmt was nicht mit deinem Rechner !! wegen dem zeitversetzden !
    Tip: http://www.musicxp.net/
    Oder vielleicht sind es nur einstellungs sachen !!!
     
    DJGravityBochum, 21.03.06
    #4
  5. joborn

    joborn Themenersteller

    Registriert seit:
    11.12.04
    Punkte:
    418
    418
    So richtig bin ich aus der HP http://www.musicxp.net/ nicht schlau geworden, muß aber zugeben, das ich mich noch nicht richtig mit dem Programm beschäftigt habe. Hätte halt sein können, dass ich grundsätzlich schon einen bekannten Fehler mache (Latenzzeit etc.) Ansonsten habe ich einen aktuellen Rechner auf dem Logic ohne Probleme läuft. Bin nach wie vor für jeden Hinweis dankbar
    Gruß JoBorn
     
    joborn, 21.03.06
    #5
  6. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    warum bist denn überhaupt umgestiegen, wenn so happy mit Logic bist / warst?
     
    bensummerfield, 21.03.06
    #6
  7. joborn

    joborn Themenersteller

    Registriert seit:
    11.12.04
    Punkte:
    418
    418
    So happy war ich gar nicht, erstmal ist das Programm jetzt 5 Jahre alt, 2. gibt es zwischendurch immer wieder Skurilitäten (kann keine weitere Audiospur erzeugen, macht aus einer Stereospur 2 Einzelspuren ohne das ich etwas gemacht habe, oder Projekte werden abgespeichert und verschieden wieder aufgerufen usw) und 3. möchte ich mir die die recht aufwendigen Vorproduktionen mit Hardwaremixern, Verkabelungen etc. ersparen. Ich bin also auf der Suche nach etwas Besserem.
     
    joborn, 21.03.06
    #7
  8. MelmaNs_M

    MelmaNs_M

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    119
    119
    dann lass dir Sonar raus :D
     
    MelmaNs_M, 21.03.06
    #8
  9. Blitzdieter

    Blitzdieter

    Registriert seit:
    14.07.04
    Punkte:
    447
    447
    komisch, bin auch grad von logic 5.5.1 auf sx2 umgestiegen und bin begeistert !
    also ich kann ne ganze nacht durch mukke machen, denn rechner an die leistungsgrenze bringen und dat ganze läuft wie ne 1.

    denke meinen athlon xp2500 wirste wohl übertreffen.
    von daher mein rat:
    den rechner einfach mal ganz neu aufsetzen ... bei anschaffung eines neuen sequenzers,
    lohnt sich das doch schonmal ...

    also an sx3 mit dem neusten update liegt es definitiv nicht !

    lg
    blitz
     
    Blitzdieter, 22.03.06
    #9
  10. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.495
    6495
    @blitzdieter
    Deine Logik will ich mal verstehen.
    Du verwendest SX2 und schreibst SX3.1 macht keine Probleme :D

    Im Gegenteil SX2 macht nach meinem gefühl weniger Probleme als SX3.1
    Insbesondere scheint SX3.1 einen Bug zu haben den Speicher von VSTis nicht vollständig zu entladen. Hängt sich regelmäßig bei mir auf wenn ich zwischen Ramintensiven Projekten hin und her schalte. Es könnte auch an der Latenzkompensation liegen die sicher richtig Fett zusätzlich Speicher verbraucht fürs vorladen.
     
    human_ray, 22.03.06
    #10
  11. BaraMGB

    BaraMGB

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    9.925
    9925
    Wie oft wird das jetzt eigentlich noch bemängelt? Das ist doch nun schon allgemein Bekannt, oder? Wir wissen es doch nun langsam... :nonono:
     
    BaraMGB, 22.03.06
    #11
  12. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.495
    6495
    Wir schon aber Steinberg anscheinend noch nicht ;)
     
    human_ray, 22.03.06
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.