Information ausblenden

Nachteile beim Aunfehmen von Gitarren über Laptop??

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von backystyler, 31.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. backystyler

    backystyler Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.04
    Punkte:
    70
    70
    Hallo, Ich hab meine vorproduktionen fertig und möchte jetzt die gitarren aufnehmen bei einem Freund, der aber 200 km weit weg von mir wohhnt. Da er aber nur einen laptop besitzt, mit einer standard soundkarte wollte ich wissen ob das ein großer nachteil vom sound ist?? die sache ist die, ich möchte clean guitar aufnehmen und guitar rig nur zum feeling des einpielens nutzen. Somit kann ich im nachhineien noch die ganzenm effekte drauf geben. Ist das ein Sound nachteil wenn ich nur die Clean guitarre aufnehmen will? Ich besitzte auch das [p=572]line 6 Toneport ux2[/p]. würde mich auf ein paar antworten freuen, da ich in etwa 1 stunde los fahren werde.


    Lieben Gruss Backy
     
    backystyler, 31.03.06
    #1
  2. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    In einer Stunde? Da bist du aber früh dran.

    OK, wenn die "Standardsoundkart" die original interne Notebook Soundkarte ist, dann würde ich irgendwas anderes nehmen. Ich kenn das Line6 Teil nicht, aber besser als die interne Soundkarte ist es wohl auf jeden Fall. Wenns kein Problem ist, dann würd ich das auf jeden Fall mitnehmen, lieber hab ich zu viel dabei als zu wenig.
     
    Brainsaw, 31.03.06
    #2
  3. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Du kannst nicht mit der Gitarre direkt auf die interne Soundkarte gehen.
    Du benötigst dafür einen möglichst hohen Eingangswiderstand.
    Ohne den klingt es nicht gut. ( kann ich jetzt nicht besser beschreiben, klingt matt )
    Beim Toneport ist ein HiZ-Eingang fest eingebaut.
    Für die Interne Soundkarte wäre eine DI-Box eine Lösung.

    Also Toneport einfach mitnehmen.

    Die Latenz der Internen SK wäre dann noch das 2. Problem.
    Das kannst Du aber mit dem ASIO4ALL-Treiber umgehen.
     
    fmo, 31.03.06
    #3
  4. ponch

    ponch

    Registriert seit:
    25.10.05
    Punkte:
    699
    699
    Wie schon von den anderen gesagt wurde, das mit der internen Soundkarte kannst du vergessen. Die sind von extrem besch******* Qualität. Mit dem Toneport müsste es eigentlich gehen. Da er ja über USB mit Strom versorgt wird, dürfte es auch keine Probleme mit Störgeräuschen durch Brummschleifen etc. geben.
     
    ponch, 03.04.06
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.