Information ausblenden

Nach dem Formatieren ist alles verzögert?!:(

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Mac_Rip, 04.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Mac_Rip

    Mac_Rip Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.05
    Punkte:
    816
    816
    Hallo,
    wie der Titel schon sagt habe ich meinen Rechner formatieren müssen. Cubase und Soundkarte musste ich also neu drauf ziehen. Die Soundkarte hat zuerst keine Mucken gemacht, erstes Problem. Ließ sich aber beheben.

    Mein Problem jetzt ist das die Aufnahmen ob Vocal oder Midi und jede Anwendung mit mind. 1 sec Verspätung ankommen.
    Könnt ihr mir vielleicht sagen woran das liegt und wie ich dieses Problem beheben kann??

    Außerdem ist bei den Aufnahmen das Rauschen sehr laut und beim Doppeln kommt immer ziemlich viel Bass mit und der Sound ist mies. Das war vorher nicht so.

    Wenn ihr mir bei diesen beiden Dingen helfen könntet wärt ihr wahre Helden für mich.

    Vielen dank und 'nen schönen Abend noch,

    Marco
     
    Mac_Rip, 04.12.08
    #1
  2. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.058
    5058
    Guck mal als bei Cubase nach dem ASIO-Treiber. Wie heißt Deine Soundkarte? Hast Du den richtigen Treiber ausgewählt?
     
    RandomRecords, 04.12.08
    #2
  3. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Öffne Cubase.
    Geh mit der Maus oben auf die Spalte "Geräte".
    Dann "Geräte konfigurieren"

    Dann wählst Du dort erstmal den ASIO-Treiber deiner Soundkarte aus.
    (In diesem Fall hier ist es eine PHASE22)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wenn alles eingestellt ist: "ÜBERNEHMEN"
    Fertich.
     
    HipHopMacher, 04.12.08
    #3
  4. Mac_Rip

    Mac_Rip Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.05
    Punkte:
    816
    816
    die soundkarte ist von m-audio und heißt:
    delta autiophile 24/96

    und...vielen dank euch zwei ihr hattet recht es lag an den geräteeinstellungen...danke!!!
     
    Mac_Rip, 04.12.08
    #4
  5. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Die ASIO-Buffersize mußt Du im Controlpanel der Audiophile 24/96 einstellen. Ein üblicher funktionierender Wert wäre 256 Samples/Buffer (rund 6 ms Latenz).

    Gruß
    Werner
     
    werner_o, 04.12.08
    #5
  6. Mac_Rip

    Mac_Rip Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.05
    Punkte:
    816
    816
    Ja also danke nochmal aber ich habe noch ein weiteres Problem und da ich jetzt nicht weiß ob ich ein neues Thema aufmachen soll poste ich es hier.

    Erstens krieg ich meine Vocals nicht laut genug bei der Aufnahme und das macht mir grad alles sehr mühselig.

    Zweitens immer wenn ich auf ein Instrumental irgendwas aufnehmen will kommt die Bassdrum mit und wenn man die Spuren dann doppelt, um sie so laut zu bekommen das man sie hört, ist der Bass unerträglich und macht alles kaputt.
    Wenn ich jetzt aber das Mikro etwas lauter bekomm am Mixer dann werden auch die Störgeräusche lauter.

    Das alles war auf nicht so vor dem Formatieren.

    Nochmals:
    Soundkarte M-Audio Delta Audiophile 24/96
    Mixer: Behringer Eurorack UB802

    Vielen Dank schonmal im voraus.

    Marco


    Eine Hörprobe:

    http://rapidshare.de/files/41068267/Bassproblem.wav.html
     
    Mac_Rip, 05.12.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.