Na, dann mal was gleich rein hier!

  • Ersteller HaSBACHMeSBACH
  • Erstellt am

HaSBACHMeSBACH
HaSBACHMeSBACH
Teilzeitmusiker
Registriert
28.04.02
Beiträge
1.053
Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Punkte
1.381
Ihhhh!

Ein Logic-Forum! ;-) Das ist doch nur was für Apple-User :)

Hab' grad Werbe-katalog von Amptown bekommen (erstaunlich dick). Und hinten drauf, die fette Logic Werbung.

Der erste Satz gab' mir schon zu denken:
In einem Fenster wird eine Fehlermeldung mit OK-Button dargestellt. Die Fehlermeldung lautet:
"Status: System konkurrenzlos komplett"

Hmm, wie ist das zu verstehen? Also man hat ein komplettes System, daß aus keinen Produkten der Konkurrenz besteht? Das erreicht man doch nur mit kompletter Inkompatiblität? Oder nech?

Dann steht unten im Erklärungsteil:
bla bla professionell bla bla modernes Equipment bla bla Apple bla Betriebsystem: Mac OS X. Emagic liefert dafür [für MAC OS X und nur für MAC OS X] als erste Hersteller ein Host-Programm [soll woll wichtig klingen?] mit Audio Units-Support [hmm, was ist das? Unit ist ein Teil/Gerät Support ist Unterstützung - schwammiger Begriff], dem neuen Standard für Plug-Ins und Software-Instrumente: Logic Platinum 5.4. [Boh ey, hab' ich gedacht! Innovativ! Plug-Ins und Software-Instrumente! Endlich mal ein Standard ;-), weil es ja keinen gibt. Und auch gleich ein neuer! Und... das geilste ist! Der ist bestimmt konkurrenzlos komplett! Und nicht abwärtskompatible oder so?]

Wie wäre es, wenn jeder seinen eigenen Standard aufmacht. Und das konkurrenzlos komplett! hehe Da freuen sich die Anwender!
 
N
NULL
Guest
Hi HaSBACHMeSBACH ,

ich würde mal sagen, das ist konkzurenzloser
SCHWACHSINN was da drinn steht :-D

Grüsse, MAZIKA
 
N
NULL
Guest
Naja,das Emagic damit noch auf die Kacke haut mit dem wechsel zum Mac find ich als Logic User auch wirklich nicht gerade super.Bei dem beschriebenen Satz "Status konkurrenzlos komplett" oder so ,stellen sich mir auch die Nackenhaare auf.
Auch wenn für uns Logic User auf der Windows Plattform spätestens mit dem update 5.9 feierabend ist,wird Cubase SX diesen Platz noch lange nicht füllen können.Das hier eine Antipathie gegenüber Emagic-Produkten besteht,versteh ich wirklich nicht.Liegt wohl einfach nur daran,dass ihr dass Programm nicht rafft.Jeder soll Musikmachen womit er will.Und das Emagic wechselt liegt aber auch zum grössten teil daran,das der PC einfach mehr probs verursacht als nen guter Mac.So wird Emagic auch nicht mehr von all den PC User mit Pc Konfigurationen oder sonstigen Problemen bombadiert.Naja,Cubase SX ist ja ganz nett geworden,aber Logic ist ja nicht umsonst in den meisten Studios vertreten.Und in der beziehung wirklich "Status Konkurenzlos". :-D
 
N
NULL
Guest
TWCenter mein Freund,

ich muss mich schon gegen dein Statement verwehren:

"Das hier eine Antipathie gegenüber Emagic-Produkten besteht,versteh ich wirklich nicht.Liegt wohl einfach nur daran,dass ihr dass Programm nicht rafft"

Ich habe bis vor zwei Monaten mit Logib gearbeitet und "raffe" es sehr wohl . Hatte dann aber keine Lust mehr auf diese Hickhack von emagic->bald Apple und nur noch MAC.
Warum sollte ich bei einer Software bleiben die
nicht weiterentwickelt wird???

Und weiter:

"Auch wenn für uns Logic User auf der Windows Plattform spätestens mit dem update 5.9 feierabend ist,wird Cubase SX diesen Platz noch lange nicht füllen können."

Dass dinde ich ganz und gar nicht. Cubase SX hats voll drauf. einfach zu bedienen, konfigurieren, und geile features (VST-Link; True Tape). Da müssen sich die Jungs von Emagic noch ein bisschen was einfallen lassen um da mithalten zu können.

Meiner Meinung nach hat Cubase Logic Audio
bereits überholt.

Aber ich finde vor allem dein Statement was ich zuerst zitiert habe seht unangebracht.

Natürlich soll jeder produzieren mit was er will.
Aber auf solche unqualifizierten Schlaumeier
Kommentare kann ich sehr gerne Verzichten, und ich glaube da stehe ich nicht so ganz alleine da.
 
N
NULL
Guest
Naja,ich wollte hier nicht mit dir diskutieren.Ich sags nur raus wie es ist,"mein Freund".
Logic ist schon jetzt ein sehr professionelles und ausgereiftes Werkzeug, und mit den kommenden Updates wird es auf der Windows-Plattform auch erstmal ausreichen,bis ich mir nen Mac hole.Ob ich nen Schlaumeier bin,lässt sich nicht so schnell beurteilen,aber an deinen Aussagen merke ich ja wer keiner ist.Dann hast du wahrscheinlich nie richtig mit Logic gearbeitet,dann wüsstest du ,dass das nicht stimmt was du von dir gibst.Alles klaro.
Naja,ob Cubase SX, Logic schon überholt hat :p :p :p .
 
birdseedmusic
birdseedmusic
Administrator
Teammitglied
Registriert
13.04.02
Beiträge
7.295
Reaktionen
1.543
Punkte
25.611
Jungs... Jungs...

Um der Diskussion mal etwas Wind aus den Segeln zu nehmen: Man *könnte* auch mit Fruityloops und Magix Music Studio Hits produzieren. Auf die richtigen PlugIns, die richtigen Synths, die richtigen Samples und natürlich das Wissen kommt es halt an! Wer richtig mit den Werkzeugen umgehen kann, kriegt auf jeder Plattform einen guten Sound hin!

Die Wahl von Cubase oder Logic ist reine Geschmackssache. Jeder hat halt seine eigenen Vorstellungen.

UND!:
Wenn mir irgendjemand etwas *Signifikantes* nennen könnte, was man mit dem Cubase SX machen kann und mit Logic nicht und umgekeht, würde ich diese Diskussion nicht als Schaumschlägerei bezeichnen. Mal ganz ehrlich: Die wirklich wichtigen Funktionen beherrschen beide. Ich habe auf beiden Systemen gearbeitet und fand sie beide anständig!

gruß,
MK
 
N
NULL
Guest
MK,

gebe dir voll recht. Beide Systeme sind hochanständig, keine Frage. Wie gesagt habe selbst bis vor zwei monaten damit gearbeitet.

Aber der Ton in dem unserFreund hier postet finde ich mehr als unangebracht. Von wegen Logic ist kokurenzlos professionel, alles die andrer meinung sind raffen es nicht damit zu arbeiten, und explizit ich hätte dann wohl noch nicht so richtig damit gearbeitet, wenn ich sage SX ist hat logic überholt. Dass ist hier keine Grundsatzdisskussion, da es tatsächlich Geschmacksache ist. Nur der Ton macht halt die Musik.

Hugh, ich habe gesprochen...

und mehr sage ich nicht mehr zu dem Thema
 
N
NULL
Guest
Na,das dir das als Cubase user nicht passt,war mir klar.Aber der Ton von mir war angebracht,wenn ich hier schon lese "Ihhhhh nen Logic Forum"von der ersten Flocke oben,dann kann man doch nur schon mal sehen,wie voreingenommen ihr hier von euern Cubase seit.Wenn leute aus zorn,über den Emagic wechsel so reagieren,finde ich es vielleicht noch angebracht.Aber einfach mal so,weil man nur mit Cubase bislang gearbeitet hat,ist finde ich wirklich unangebracht.Das mit das wichtigste,was an Cubase SX verbessert wurde war die schon angestaubte Oberfäche, einige Midi funktionen und nen bisl wat an der Spur automation.

Mir ist das egal,arbeite du "mein Freund"ruhig mit Cubase,denn bei diesem Thema kommt man wirklich auf keinen grünen Zweig.
 
BennyJ
BennyJ
Registriert
29.06.02
Beiträge
405
Reaktionen
14
Punkte
475
Was bist'n du für einer? Wieso meinst du, du müsstest für Logic Partei ergreifen? Ist doch egal, wenn Leute über ne Software herziehen - es ist ja nur Software. Kein Grund gleich ausfallend zu werden und andere zu beleidigen.

Wie oben schon erwähnt wurde: beide Systeme sind ungefähr gleich gut. Und dass Cubase außerhalb der traditionell orientierten Studios weitaus beliebter als Logic ist, wird schon seine Gründe haben :)
 
BennyJ
BennyJ
Registriert
29.06.02
Beiträge
405
Reaktionen
14
Punkte
475
*lol* birdseedmusic, das auf deinem Bild ist doch Karl Rannseier, oder? hehe :-D
 
MartyK
MartyK
Registriert
12.08.02
Beiträge
4.336
Reaktionen
399
Punkte
5.968
mazika schrieb:
Hi HaSBACHMeSBACH ,

ich würde mal sagen, das ist konkzurenzloser
SCHWACHSINN was da drinn steht :-D

Darauf fallen aber wieder viele rein. :-x

Gruß

Marty
 
MartyK
MartyK
Registriert
12.08.02
Beiträge
4.336
Reaktionen
399
Punkte
5.968
Das hier eine Antipathie gegenüber Emagic-Produkten besteht,versteh ich wirklich nicht.Liegt wohl einfach nur daran,dass ihr dass Programm nicht rafft.

Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Etwas nicht zu raffen, heißt nicht zwangsläufig, dagegen eine Antisympathie zu haben. Diese rührt eher daher, dass alle Emagic-Anwender, die sich VST-Plugins gekauft haben, diese von nun an vergessen können, weil Emagic jetzt seine eigenen Brötchen backen will.


Jeder soll Musikmachen womit er will.

Dagegen ist ja auch nichts zu sagen. Aber ich stoße mich daran, dass jeder seinen eigenen Standard erfindet, wodurch alles zueinander inkompatibel wird.


Und das Emagic wechselt liegt aber auch zum grössten teil daran,das der PC einfach mehr probs verursacht als nen guter Mac.So wird Emagic auch nicht mehr von all den PC User mit Pc Konfigurationen oder sonstigen Problemen bombadiert.

Das halte ich aber für ein Gerücht. Spätestens mit Erscheinen von Windows 2000 kann man mit dem PC vernünftig Musik produzieren. Und wenn es Probleme gibt, liegen die in der Regel beim User oder an untauglicher Hardware wie z. B. VIA-Chipsätzen, die für die ein oder andere Überraschung sorgen können.
Gibt es denn bei MACs keine irgendwie gearteten Probleme?

Gruß

Marty
 
neil
neil
Registriert
15.09.02
Beiträge
981
Reaktionen
3
Punkte
1.041
<quote>*lol* birdseedmusic, das auf deinem Bild ist doch Karl Rannseier, oder?</quote>

ist der nicht tot...?:-D:-D:-D
 
MartyK
MartyK
Registriert
12.08.02
Beiträge
4.336
Reaktionen
399
Punkte
5.968
Na,das dir das als Cubase user nicht passt,war mir klar.Aber der Ton von mir war angebracht,wenn ich hier schon lese "Ihhhhh nen Logic Forum"von der ersten Flocke oben,dann kann man doch nur schon mal sehen,wie voreingenommen ihr hier von euern Cubase seit.

Wieso voreingenommen? Nach dem Motto "Ihr habt noch nie mit Logic gearbeitet" willst du uns somit weis machen, dass Logic das bessere Produkt sei?
Außerdem ist mir generell eine Firma unsympathisch, die ihre Produkte inkompatibel macht - Funktionalität hin oder her. Und ich glaube, dass sich die meisten hier an dem Verhalten dieser Firma stoßen.


Das mit das wichtigste,was an Cubase SX verbessert wurde war die schon angestaubte Oberfäche, einige Midi funktionen und nen bisl wat an der Spur automation.

Mal Butter bei die Fische: Was vermisst du an Cubase? Zugegeben, ich fange gerade erst mit Cubase 5 an, Musik zu produzieren, aber so von der Funktionalität her vermisse ich erst mal nichts.
Und ob ein Emagic-Programm bei der heutigen Musik-Qualität so viel mehr bringt, wage ich doch mal stark zu bezweifeln. ;-)

Gruß

Marty
 
BennyJ
BennyJ
Registriert
29.06.02
Beiträge
405
Reaktionen
14
Punkte
475
>> ist der nicht tot...?


Lol, genau Neil. Deswegen wurdere ich mich ja ;-)

Ach, das waren noch Zeiten.... Comedy ist echt nicht mehr was es mal war :-(
 
HaSBACHMeSBACH
HaSBACHMeSBACH
Teilzeitmusiker
Registriert
28.04.02
Beiträge
1.053
Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Punkte
1.381
Ups!

Da hab' ich aber einen Stein losgetreten.

Erstmal zu meinem "Ihhh":
Ich wollte nur ein wenig provozieren und hab' daher ein wenig überzogen. Hatte gehofft, daß man das richtig auffassen würde. Nun ist es leider so, daß der Schrift Gestik und Ton fehlt. Selbst der einsatz eines Smilies hatte leider nicht das bezweckt, was es sollte: Es war ironisch gemeint.

Die Frage Mac oder Pc, Logic oder Cubase ist keine Frage zwischen Gut oder Böse. Das sind alles nur Tools. Sie haben ihre Vor- und Nachteile. Das gilt sowohl für Macs, als auch für PCs. (Eigentlich sind Macs ja auch PCs *g*)

Aber: Die Art und Weise, wie die Marketingabteilung von Emagic nun vorgeht finde ich etwas mehr als seltsam. Und dann noch eine niegelnagelneue Schnittstelle als "Standard" zu bezeichnen mit dem Spruch "konkurrenzlos komplett"... tut mir leid. Das finde ich nicht sehr elegant gelöst. Das wiederspricht sich. Liegt ja wahrscheinlich auch weniger an Emagic, als an Apple.

Hoffen wir nur, daß Emagic sich mit dieser Politik nicht aufs Abstellgleis katapultiert. Die Leute von Steinberg haben bestimmt 'ne Kiste Sekt aufgemacht, als sie gehört haben, daß die Windowsplattform nun gewonnen ist. Wäre schon sehr lustig, wenn Steinberg dadurch soviel an Marktsegment dazugewinnt, daß sie die Entwicklungsabteilung derart aufbohren können, daß die Nachfolger von Cubase schneller in ihrem Funktionsumfang wachsen, als Logicprodukte. Und das obwohl Steinberg für 2 Plattformen entwickelt.
 
RandomRecords
RandomRecords
Registriert
08.08.02
Beiträge
3.731
Reaktionen
40
Punkte
5.086
MACs sind Männer und PCs sind Frauen. Deswegen bevorzuge ich PCs auch.
 
N
NULL
Guest
@HaSBACHMeSBACH:

Mach dir nicht zuviel Gedanken, Deine Ironie war leicht als solche zu erkennen, und ich denke, die meisten haben das auch.

Gruß Rainer
 
EarlGrey
EarlGrey
Registriert
10.10.02
Beiträge
17.185
Reaktionen
1.842
Punkte
23.953
Seltsam, war doch gerade noch eingeloggt?
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
Antworten
2
Aufrufe
40
NurEinPing
NurEinPing
Can
    • Danke
  • Artikel
Antworten
11
Aufrufe
166
oove
oove
raketenmann
Antworten
2
Aufrufe
2K
raketenmann
raketenmann
twinnpeaks
Antworten
0
Aufrufe
49
twinnpeaks
twinnpeaks
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben