Musikvideo mit Nikon Z6 & Z9


FalkProduzent
FalkProduzent
Registriert
26.01.15
Beiträge
247
Punkte Reaktionen
90
Ort
Berlin
Punkte
603
Hallöchen liebe Community,

im Dezember werden wir zwei Musikvideos drehen.

Zum Einen haben wir die Nikon Z6 mit 4K 30FPS und die Nikon Z9 mit 4K bis zu 120FPS.

Jetzt würden wir für ein paar Szenen gerne die Z6 aus einem anderen Winkel filmen lassen. Da sie aber nur 30 FPS in 4K kann, wissen wir nicht, ob wir die Z9 auch alles in 30 FPS aufnehmen lassen sollen, oder ob wir dennoch mehr benutzen. Macht es Sinn das zu kombinieren und nur für die Szenen runterzuschalten oder sind zwei unterschiedliche FPS in Ordnung?


LG Falk
 
Ngoc
Ngoc
Registriert
20.08.08
Beiträge
448
Punkte Reaktionen
275
Ort
Leipzig
Punkte
1.332
Jetzt würden wir für ein paar Szenen gerne die Z6 aus einem anderen Winkel filmen lassen. Da sie aber nur 30 FPS in 4K kann, wissen wir nicht, ob wir die Z9 auch alles in 30 FPS aufnehmen lassen sollen, oder ob wir dennoch mehr benutzen. Macht es Sinn das zu kombinieren und nur für die Szenen runterzuschalten oder sind zwei unterschiedliche FPS in Ordnung?

Hängt davon ab, was ihr erreichen wollt. 120FPS machen mMn nur Sinn für Slow-Motion Geschichten. Wenn ihr alles jedoch in "Echtzeit" laufen lassen wollt, dann finde ich persönlich 24FPS am schönsten; 30FPS oder gar 50/60 FPS finde ich persönlich zu "glatt", insbesonders für Musikvideos.
 
Ethersis
Ethersis
Individualist
Registriert
06.04.15
Beiträge
8.239
Punkte Reaktionen
5.949
Punkte
26.795
Genau. 24FPS entspricht dem klassischen Kinolook. 120 kann man trotzdem machen, weil man dann für Zeitbasierte Effekte noch "Raum" hat. Und runterbrechen kann man immer noch.
 
FalkProduzent
FalkProduzent
Registriert
26.01.15
Beiträge
247
Punkte Reaktionen
90
Ort
Berlin
Punkte
603
Sollten wir dann Slow Mo in ~48FPS drehen bei normalen 24p Dreh (48/2=24)? Oder höher gehen?
 
Ngoc
Ngoc
Registriert
20.08.08
Beiträge
448
Punkte Reaktionen
275
Ort
Leipzig
Punkte
1.332
Sollten wir dann Slow Mo in ~48FPS drehen bei normalen 24p Dreh (48/2=24)? Oder höher gehen?
Je nachdem was für einen Effekt ihr wollt. Grundlegend ist jede Framerate möglich, da ihr manuell die Verlangsamung im Videobearbeitungsprogramm einstellen könnt. Bei 120FPS habt ihr halt eine größere Verlangsamung, wenn ihr auf 24FPS runtergeht, während bei 48FPS/50FPS alles nur halb so schnell ist.
 
FalkProduzent
FalkProduzent
Registriert
26.01.15
Beiträge
247
Punkte Reaktionen
90
Ort
Berlin
Punkte
603
Je nachdem was für einen Effekt ihr wollt. Grundlegend ist jede Framerate möglich, da ihr manuell die Verlangsamung im Videobearbeitungsprogramm einstellen könnt. Bei 120FPS habt ihr halt eine größere Verlangsamung, wenn ihr auf 24FPS runtergeht, während bei 48FPS/50FPS alles nur halb so schnell ist.
Dann würde es ja Sinn machen ein paar Szenen in 48/50p zu drehen und ein paar in 120p.
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
15
Aufrufe
61K
musikproduzent
musikproduzent
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
9
Aufrufe
47K
OoO
O
Can
Antworten
15
Aufrufe
99K
Asmotiv
A
Can
Antworten
17
Aufrufe
51K
Can
Can
tim_heinrich
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
28K
tim_heinrich
tim_heinrich

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben