Musik-Software erkennt Soundkarte nicht


N
NULL
Guest
Hallo,

mit dem Treiber für Windows 2000/XP funktionierte es plötzlich.

Mein Computer erkennt die neue Soundkarte.
"Gerätemanager": Das Gerät ist betriebsbereit.
Das Gerät ist in allen Hardwareprofilen vorhanden.
Außerdem steht unter Ressource, dass es keinen Konflikt mit anderen Geräten gibt. Ein Hinweis in den FAQ hat diese Möglichkeit als Fehlerquelle angegeben.

Nur meine Software erkennt die Soundkarte nicht. Weder das Wavelab noch das Musikbearbeitungsprogramm. Ich kann auch nicht per Mausklick auf das Soundkartenicon die Settings aufmachen.

Woran könnte das liegen?

Dann ist neben den Soundkartensteckereingängen ein ROTES Lämpchen ("Fehler LED" im Handbuch genannt).
Ist das in Ordnung, oder sollte die vielleicht lieber aus sein oder grün leuchten und welche Bedeutung hat sie?

Liebe Grüße, Carola.
 
S
syco
Registriert
16.09.02
Beiträge
93
Punkte Reaktionen
0
Punkte
109
was funktioniert & welche soundkarte benützt du ?

cheers
 
N
NULL
Guest
Hallo,

ich bin erst seit kurzem auf dieser Seite und habe versehentlich eine 2. Rubrik eröffnet, anstatt den Beitrag in der anderen "RME Kartendrama" :) reinzu setzen.

Also noch mal kurz.

Ich habe eine RME Digi 96/8 PAD erstanden und habe Probleme diese ans Laufen zu kriegen. Mein Computer läuft mit Windows 98 und ich konnte den entsprechenden Treiber nicht installieren, das ganze System hängte sich auf. Dann bekam ich hier einen Tipp, es mal mit dem Treiber für XP zu funktionieren und das klappte, aber wenn ich mein Wavlab und das Musikprogramm auf die neue RME-Soundkarte einstellen will, erscheint RME gar nicht als Auswahlmöglichkeit, so dass sich die Programme weiterhin der Onboard-Soundkarte bedienen. Auch ein Deinstallieren der Onboard-Soundkarte hilft nicht. Der Gerätemanager besagt, dass es keine Konflikte mit anderen Geräten gibt, etc...

'Ne Idee, was ich noch tun kann, bevor ich mein ganzes Betriebssystem durch z. B. XP austausche? Es müßte doch irgendwie mit Windows klappen!

LG, Carola
 
HaSBACHMeSBACH
HaSBACHMeSBACH
Teilzeitmusiker
Registriert
28.04.02
Beiträge
1.053
Punkte Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Punkte
1.381
Hi!

Das ist ein MSI-Board was Du hast?
Ich glaub', die haben diese Lämpchen.
Beim Einschalten des Rechners und hochbooten des Systems und des Betriebssystem zählen diese Lämpchen (sollten 4 Stück sein) binär hoch.
Wenn Windows schließlich eingeladen ist, sollten alle Lämpchen grün sein.
Im Buch zum Motherboard gibt es eine Tabelle in der steht, welche Bedeutungen die jeweilige Anreihung an Farben hat.

Gleich mal 'ne Frage vorweg. Hast Du die Möglichkeit die Karte in einen anderen Rechner (vom Freund/Freundin) auszuprobieren. Kann ja sein, daß etwas an Deinem Rechner nicht stimmt, aber die Soundkarte heil ist, oder aber die Soundkarte einen Knax hat.

Du kannst dann zumindestens das Problem eingrenzen.

Wie Leuchten die Leuchtdioden eigentlich nach einem Bootvorgang ohne Soundkarte? Alle grün?

Hast Du schon mehrere PCI-Slots versucht?

Ist die Soundkarte im Gerätemanager auch richtig unter Soundkarten eingetragen? Oder ist sie vielleicht ganz oben einsortiert?

In der Systemsteuerung kannst Du die Audiokonfiguratio (extra Bildchen) aufrufen. Da kannst Du alle korrekt installierten Treiber sehen. In dem Gerätemanager werden nämlich erkannte Geräte immer eingetragen. Aber erst mit einem funktionierenden Treiber kann die Software auch darauf zugreifen.

Starte auch mal das DirectX-Diagnoseprogramme dxdiag. (Klappt meist, wenn man unter Ausführen einfach dxdiag eingibt und Return drückt.)
 
N
NULL
Guest
Hi,

MSI-Board??? Meinst Du das Motherboard von meinem Computer? (M6VBE-A Systemboard)
An dem Motherboard sind hinten keine Lämpchen.
Ich meinte, an der Soundkarte ist eine rote Lampe, die "Fehler LED" heißt. Es ist leider nirgends erklärt, wozu die dort ist.

Meine RME-Soundkarte ist ein neueres Modell und ich vermute, dass sie sich wohl nicht so gut mit Windows 98 verträgt.
Ich habe gestern mit Scandisk, Defragmentierung und Fehlersuche + Reparatur, meinen Computer aufgeräumt und erneut den Treiber installiert.
Alles beim Alten.

Unter Gerätemanager ist alles richtig eingetragen. Ich habe auch schon verschiedene PCI-Slots versucht...

Das mit dem Diagnoseprogramm werde ich mal ausprobieren, Danke!

Wenn alle Stricke reißen, werde ich in den nächsten Tagen mit meinem Computer in den Laden gehen, wo ich die Soundkarte gekauft habe und dann sollen die mir weiterhelfen. Ich habe mir heute schon einen Namen und die dazugehörige Telefonnummer geben lassen... :-D

Grüße, Carola.
 
HaSBACHMeSBACH
HaSBACHMeSBACH
Teilzeitmusiker
Registriert
28.04.02
Beiträge
1.053
Punkte Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Punkte
1.381
Hi!

Wichtiger Hinweis aus dem Handbuch:
Überprüfen Sie, ob die Fehler-LED der DIGI96/8 PAD leuchtet, wenn der Rechner eingeschaltet ist und kein Kabel im optischen Eingang steckt. Wenn nicht, sitzt die Karte entweder nicht richtig im Slot oder ist defekt.

Also: Leuchten bedeutet etwas gutes :)

Auf der Installationscd ist übrigens ein Diagnoseprogramm laut Handbuch. Steht irgendwo hinten. Vielleicht hilft das ja.
 
Gunny
Gunny
Registriert
24.08.02
Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0
Punkte
290
Hi,

Meine RME-Soundkarte ist ein neueres Modell und ich vermute, dass sie sich wohl nicht so gut mit Windows 98 verträgt.

oh doch, und wie. :) egal ob neu(blaue Platine) oder älter, die laufen mit allen Betribssystemen,
von 95,98,Me,XP,2000, Mac-OS, Linux, BeOS.

Wie machst Du das unter WaveLab?
Was für Musiksoftware hast Du noch? Cubase?

gruß gunny.
 
N
NULL
Guest
Hi Gunny,

ich werde mir wohl trotzdem demnächst Windows 2K installieren und bei der Gelegenheit alles rausschmeißen, was ich nicht mehr brauche. Mein Computer stürzt nämlich immer wieder ab oder hängt total...

> Wie machst Du das unter WaveLab?
Meinst Du die Soundkarte einstellen?
Optionen, Vorgaben, Soundkarte...

> Was für Musiksoftware hast Du noch? Cubase?
Data Becker, Musik Center 2.0

Da beide Programme die Soundkarte nicht erkennen, wird es wohl nicht an den Programmen liegen...

Benutzt Du selbst eine RME Soundkarte unter Windows 98?

Gruß, Carola
 
Gunny
Gunny
Registriert
24.08.02
Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0
Punkte
290
Hi,

>WaveLab = jo, ok.
>Data Becker, Musik Center 2.0 = aso.

Ich hab die PST, bin aber schon länger auf XP umgestiegen. (bei mir lief sie auch unter98).

Da beide Programme die Soundkarte nicht erkennen, wird es wohl nicht an den Programmen liegen...

ja, dann wird der Treiber doch nicht unter 98 funktionieren. (schade). Ist aber besser wenn Du 2000/XP installierst.

ok, tschüß
gunny. :-D
 

Ähnliche Themen

popsta
Antworten
0
Aufrufe
3K
popsta
popsta
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben