Information ausblenden

Musik für Werbung

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von RefinedRough, 15.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.898
    47898
    Ich weiss, das Thema wurde schon hie und da angeschnitten, aber so richtige Klarheit herrscht nicht. Vermutlich wirds auch nie nur eine Wahrheit geben :D

    Die Frage aber trotzdem nochmal: wie wird der Preis für exklusive Musikkomposition für eine (Video) Werbung festgesetzt? Also die Komposition inkl. alle Rechte abtreten.

    Habe schon gehört, dass es nach Sekunden geht... aber irgendwie ist das auch keine Lösung. Grundsätzlich ist es natürlich eine Diskussionssache zwischen den Parteien, das ist mir klar, aber irgend eine Basis dafür fehlt mir.

    Kann mir jemand ein bisschen die Augen öffnen? Ein paar Meinungen wären schon hilfreich.

    Cheers
     
    RefinedRough, 15.06.12
    #1
  2. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    Eigentlich trittst du nicht alles ab, sondern verkauft die Nutzungsrechte für zB ein Jahr, da die Leistungsschutzrechte bei Werbung idR nicht über die üblichen Kanäle abgehandelt werden.
     
    kickback, 15.06.12
    #2
    RefinedRough bedankt sich.
  3. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.898
    47898
    Genau, Gema und solche Geschichten werden eh gestrichen.

    Das Urheberrecht kann man ja gar nicht abtreten.
     
    RefinedRough, 15.06.12
    #3
  4. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    edit
     
    the_Emre, 15.06.12
    #4
  5. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Es kommt immer stark darauf an ob du etwas lokal, regional, national oder international verkaufen willst. Grundsätzlich kannst du verlangen was du willst. Pauschal kenne ich das so, das Sätze je nach oben genannten Kriterien in 500 bis 1000€ Schritten gestaffelt werden.

    Ein Sprecher bekommt schon für einen lokalen Werbespot 500€ für einen Nationenal hingegen schon 1000 bis 2000€.

    Ich hoffe das konnte dir ein wenig helfen.

    mfg
    -Emre-
     
    the_Emre, 15.06.12
    #5
    RefinedRough bedankt sich.
  6. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.898
    47898
    Noch was weiteres.. es ist wohl Sinnvoll, die Lizenzen vertraglich auf das betreffende Projekt zu beschränken, falls es für weitere Aktionen verwendet werden will - neu verhandeln...?
     
    RefinedRough, 17.06.12
    #6
  7. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    Hi,

    ja, bzw jein. Üblich wäre zB eine Festlegung der Medien (TV, Kino, Radio, Website,...) und bei den erstgenannten die entsprechende Reichweite derselben - wie von Emre angedeutet.

    Du kannst natürlich vertraglich noch die Einschränkung auf die Schokoknusperflocken mit rosa Kaugummirand reinnehmen. Für den schlechten Kaffeeersatz aus umweltfreundlich recyceltem Papier wär dann noch extra was fällig.
    Je größer die Einschränkung, desto tendeziell billiger ist idR die Lizenz.
     
    kickback, 18.06.12
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.