Information ausblenden

multiband noisegate -- gibt's sowas? JETZT MIT AUDIO-BEISPIEL!

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von SOS, 12.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SOS

    SOS Themenersteller Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.251
    17251
    hi

    ich meine damit nicht ein gate, dass sich via internem key-filter auf eine bestimmte frequenz stimmen lässt, wie es bei den meisten gates ja möglich ist.

    grundsätzlich wie ein multiband-kompressor, aber als noisegate ausgelegt. eine praktische anwendung könnte sein z.b. eine bassdrum: der subbass bereich wird relativ lang gegated, die mitten etwas kürzer und die höhen dienen nur als transienten, werden also mit sehr kurzen zeitparametern gegated o.ä.

    gibt's sowas als plugin? wenn ja, von wem? oder muss ich mich doch noch in reaktor einarbeiten *schauder* :D

    mfg SOS
     
  2. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    HI

    viele Multibandkompressoren haben auch Expanderfunktionen und ein Noise Gate ist nichts anderes als ein Expander mit Range -100dB.
     
  3. SOS

    SOS Themenersteller Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.251
    17251
    hi frankye

    klar, der multipressor hat auch einen expander am start, nur reagiert dieser relativ weich. es müsste härter und knackiger zur sache gehen. eine andere variante ist natürlich ein reines splitting mit dem multipressor auf drei tracks und nachgeschalteten gates. ist machbar.

    aber grundsätzlich, gibt's sowas wirklich nicht? ich meinte doch, dass die gewaltige möglichkeiten bieten tut. damit wäre z.b. über sidechain ein single-end noisegate kein problem. oder eine dezente enthallung z.b. einer snare wäre möglich oder eben die gezielte bearbeitung einer bassdrum usw.

    mfg SOS
     
  4. robert

    robert

    Registriert seit:
    09.04.06
    Punkte:
    68
    68
    Du kannst dein signal auch auf mehrere mischerkanäle splitten, dort jeweils filtern (eine frequenzweiche macht auch nichts anderes), und dann mit den einzelnen bändern machen was du willst.
     
  5. SOS

    SOS Themenersteller Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.251
    17251
    hi

    @robert: danke, das ist mir schon klar (siehe unten ;)). darum geht's mir nicht. das sollte einfacher gehen mit nur einem (vst)tool.

    naja, jedenfalls hab ich mir heute halt schnell ein multiband noisegate für die snare und bassdrum gebastelt und ein wenig damit rumprobiert um zu sehn, ob das überhaupt sinn macht. dazu verwendete ich für bassdrum und snare jeweils 3 spuren, die mit dem selben setting des multipressors (logic) belegt waren mit jeweils einem anderen band aktiviert, kurz gesagt wurde der multipressor als frequenzweiche missbraucht. dahinter jeweils ein noisegate.

    hier ein kurzes file, wo ich mit den einzelnen bänder (3), welche mit verschiedenen zeitparametern bearbeitet wurden, rumspiele per automation. da ist kein eq drauf. im ersten teil wird die bassdrum verändert (also nur das verhältnis der 3 bänder), im zweiten die snare.

    es handelt sich um rohaufnahmen meines drumsets, die lediglich in der summe etwas komprimiert und limitiert wurde. zudem ein hauch hall.

    spielerei

    und bevor jemand kommt: nein, es ist nicht da gleiche, wie mit einem eq auf einer spur. die gate-zeiten unterscheiden sich in den einzelnen bänder und das macht es aus. z.b. das höhen-band kann man sehr kurz gaten, sodass man kein problem mehr mit dem einstreuenden blech hat und die höhen nur transenten-artig verwendet oder was auch immer.

    ich finde die arbeitsweise echt super, wenn ich mir vorstelle im mix nur per automation der einzelnen bänder, komplett verschiedene sounds rauszuholen.

    na? is des was, oder was? ;)

    mfg SOS

    ps: sorry, das file ist nicht sehr unterhaltsam, hab nur schnell einen kurzen loop eingespielt, weil ich mit dem doublebass-spiel so meine mühe hab :D
     
  6. SOS

    SOS Themenersteller Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.251
    17251
    hmm, keine kommentare?

    liegt's daran, dass ich nicht nach einem passenden preamp für das sp b1, einem grossmembranmik für rap, nach drum-samples oder nach einer stereo-soundkarte frage?

    sorry, musste sein... ;) ;) ;)

    bin ich wirklich der einzige hier, der das interessant findet?

    mfg SOS
     
  7. jdahme

    jdahme

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    nee also ich finde das auch interessant! cooles soundbsp.! :bigup:
    hab dir ne PM geschickt!
     
  8. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    ich finds auch interessant, auch wenns für mich wohl ein wenig zu viel denkarbeit macht... soundbeispiele find ich nett, jedoch wüsst ich jetzt nicht mal, ob ich das ganze konstruktiv einsetzen könnte, da ich in letzter zeit maximal noch ein wenig expandiere... sicher musikspartenabhängig.

    lg
    flox
     
  9. ReinerReibach

    ReinerReibach

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    1.535
    1535
    ich könnte mir sowas interessant vorstellen für elektronische musik, in der ein echtes drumset recycled wird zB...könnte man vielleicht nen lustigen groove mit hinbekommen...
    ...aber kennen tue ich leider auch nichts in der richtung :(
     
  10. Pixelrock

    Pixelrock

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    160
    160
    Zu der Multiband-NoiseGate Geschichte:

    Das "Golden Gate" kann sowas im begrenzten Umfang, sprich einfach nach low/mids/highs unterschieden. Außerdem hats auch noch SideChain, also eigentlich ein schönes spielzeug.

    http://www.kjaerhusaudio.com/


    Gruß
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.