Information ausblenden

MPC2000XL VS. PC

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von NULL, 11.07.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    HALLO

    KANN MAN DEN MPC2000XL MITTELS SCSI AN EINEN PC ANSHLIESSEN IND SOMIT DIE DATEN AUF FESTPLATTE SPEICHERN?
    UND VIELLEICHT SOGAR ÜBER PC STEUERN?!
     
  2. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi,

    jo, das geht! eigentlich ganz einfach. du brauchst ein scsi kabel. damit verbindest du beide geräte (den scsi controller und den akai) im windows system musst du die neu erkannte hardware als nicht unerstütztes gerät installieren. dann steht da ein gelbes fragezeichen.
    wenn du eine scsi platte oder scsi cd-rom im pc hast, kannst du auch direkt vom sampler auf die platte und das rom im rechner zugreifen.
    danach brauchst du ein programm, das den sampler unterstützt. ich bevorzuge soundforge. viele benutzen mesa2. ich mag das aber nicht.
    einfach sample in soundforge öffnen (wav) sample an den sampler senden, und im akai dem sampe seinen platz geben. dannach über den sampler die bank in dei platte speichern.
    der darwicontrol 2974 scsi controller geht übrigens problemlos. ich glaube aber, das dein sampler nicht mehr als 600mb festplattenspeicher verwalten kann.
    wenn du dir dauf die festplatte ein disc immage ziehen würdest, dann könntest du auch deine eigenen sample cd von der platte aus brennen, ist sehr günstig für backup´s und für live!!!
    mfg
    karsten
    homerecording.de
    soundsamples.de
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.