Information ausblenden

motu 828 mkII brummen

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von ichunddu1712, 16.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ichunddu1712

    ichunddu1712 Themenersteller

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    4
    Hallo

    ich hab mir vor 4 wochen nen motu 828mkII geleistet

    nun hab ich baer das problem dass das gerät an sich ein brummen hat und zu sätzlich dazu ich auch auf dem kopfhörerausgang ein erheblich brummen und rauschen habe

    ist dieses Problem bekannt was habt ihr dagegen getan??

    der mitarbetier von klemm music meinte zu mir ich sollte einfach die netzteilschrauben lösen dann würd ich er nicht mehr hören
    aber das ist für mich keien lösung das ding hat immerhin ne stange geld gekostet

    habt ihr ne lösung??
     
    ichunddu1712, 16.02.06
    #1
  2. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Ach Du Schande, das hört sich aber wie so oft unprofessionell an.
    KLemm Musik hat mich ne Stange Geld gekostet, weil die ein Problem verheimlicht hatten (mehrere Tausend Mark).
    Ich kann Dir leider nicht dazu helfen. Ich würde keinesfalls irgendwelche Schrauebn Lösen und vor allem nichts was mit dem Netzteil zu tun hat.
    Sondern das gleich in die Reparatur schicken - Garantie!
     
    NULL, 16.02.06
    #2
  3. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    ja. wenn es kein allzu grosser act ist, schick das ding ein (bin mir nicht sicher, ob das zu motu direkt geht, informier dich mal, wäre natürlich gut, wenn du das teil direkt zum hersteller schicken könntest)
    bei kleineren sachen kann man schon mal selbst schrauben - wenn(!) man weiss was man tut. (beispielsweise ne röhre in nem presonus tubepre austauschen oder sowas - das ist an und für sich kein problem)
     
    bensummerfield, 16.02.06
    #3
  4. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    9.003
    9003
    Das interne Netzteil meines 828 Mk1 hat auch bissel gebrummt, war aber nicht dramatisch. Denke mal, dass das bis zu einem gewissen Grad normal ist.

    Und gegen Brummen auf dem Kopfhörerausgang kann es helfen, das Netzteil des Rechners und/oder des Interfaces an eine andere Steckdose anzuschliessen. Am besten beide in die selbe Steckerleiste.

    Wenn's nix bringt, weg mit dem Teil...

    Greez..............N!
     
    NiCKEL, 16.02.06
    #4
  5. lurchy

    lurchy

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    538
    538
    Hi!

    Mein MOTU 828 MkII hatte (bzw. hat noch) Probleme mit Abstürzen. Es hängt sich auch im Betrieb ohne FW- und sonstige Verbindungen auf. Es wurde am 15.12.05 zu Klemm geschickt und ist immernoch nicht wieder da - die Ersatzplatinen kommen erst in ca. 10 Tagen, hieß es vorgestern - allerdings hatte ich diese Aussage schonmal im Januar.
    Zum Support von Klemm möchte ich nix mehr sagen - von desinteressiert bis frech ...
    Außerdem scheinen die ihre Geräte nicht zu kennen - das Netzteil ist auf der Platine - da müsste man schon diese lösen, was ja nicht so ideal ist ...

    Grüße
    Lurchy
     
    lurchy, 16.02.06
    #5
  6. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Dann sag ich mal was positives: mein 828 mkII brummt nicht und es stürzt auch nicht ab. Wahrscheinlich habt ihr Montagsgeräte erwischt.

    Gruß,
    ColdSteel
     
    ColdSteel, 16.02.06
    #6
  7. lurchy

    lurchy

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    538
    538
    Meines ging auch fast 2 Jahre :D

    Lurchy
     
    lurchy, 16.02.06
    #7
  8. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Nein zum Hersteller wird so etwas nie geschickt (der sitzt bei MOTU ja in USA!) das läuft immer über den Vertrieb. Daher muss man wenn man z.B. ein Gerät in USA kauft dieses im Servicefall auch nach USA zum Vertrieb schicken!!

    Im Leben nicht!! Dann hast Du keine Garantie mehr! Und sei Dir sicher, ein erfahrener Servicetechniker beim vertrieb etc sieht sofort ob an einem gerät rumgefummelt wurde oder nicht, z.B. an den Schrauben. Habe selber einige Jahre im Service gearbeitet, man bekommt ein Auge dafür!

    Also schick das Teil zu Klemm und heiz denen ein!
     
    frankye, 16.02.06
    #8
  9. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    stimmt ja auch nicht ganz (zumindest nicht bei jedem hersteller / produkt). Bei Mindprint beispielsweise schicke ich mein Gerät direkt hin, wenn was ist bzw. kontaktiere den Hersteller direkt. Und so wird das auch bei manch anderem Hersteller sein, nehme ich an(?).

    hab ich ebenfalls gegenteilige Erfahrung gemacht:

    Beispiel 1: Röhre im Mindprint Envoice MK2 war defekt ---> Mindprint angerufen, neue Röhre geschickt bekommen, kurze Anweisung, wie ich die austausche (sehr einfach) ---> alles gut

    Beispiel 2: Kleines Teil im NT2A war locker, Support kontaktiert, Antwort war "deswegen müssen Sie das Mikro nicht einsenden, nehmen Sie einfach etwas Uhu und kleben Sie das Schaumstoffteil wieder fest, da kann nichts kaputt gehen". Von "Garantie verfällt" war da keine Rede, sowohl vom US- als auch vom deutschen Support (Hyperactive) nicht.
     
    bensummerfield, 16.02.06
    #9
  10. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    :D :D :D
     
    NULL, 16.02.06
    #10
  11. burntrainerburn

    burntrainerburn

    Registriert seit:
    17.10.05
    Punkte:
    42
    42
    Hallo,

    habe mein Motu jetzt schon etwas länger (6 Monate) bis heute noch keine Probleme.
    Ich hoffe das bleibt so!

    Du kannst ja mal posten was sich daraus ergeben hat mit der Klemm-Garantie Geschichte!
     
    burntrainerburn, 16.02.06
    #11
  12. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Das ist eine Ausnahme, da es ein kleiner deutscher Hersteller ist. Normalerweise regelt der Vertrieb mindestens die Abwicklung bzw ist immer der erste Ansprechpartner. Manche Hersteller verweisen bei Anfrage an den Vertrieb, da es einfach eine Aufgabe des Vertriebes ist sich um so etwas zu kümmern. kann sein, dass Mindprint selber den Vertrieb macht.


    Schön :D Dennoch nicht die Regel, glaub es oder nicht!

    Yepp und wenn und mal wirklich was am Mic ist und es zum Service muss sieht der Techniker, dass dran rumgeschraubt wurde , dann beginnt eine ellenlange Diskussion wenn DU Pech hast. So einen Fall hatten wir gerade.Daher wenn man auf Nummer sicher gehen will niemals etwas selber machen. Wie willst Du nachweisen, dass Du das Mic fachgerecht geöffnet und dabei nichts beschädigt hast?!
     
    frankye, 16.02.06
    #12
  13. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    @frankye:

    darum hab ich ja auch anfangs gesagt "wenn man weiss was man tut".
    in meinen beiden fällen wäre ein einschicken eben unnötig / zeitverschwendung gewesen. natürlich ist das nicht der normalfall.
    jo klar. nachweisen.....immer so n ding. es gibt allerdings auch nicht nur "böse firmen", die dich gleich auf glatteis laufen lassen, wenn sie sehen, du hast mal eine schraube gelockert - es gibt (wie in meinen beiden fällen) auch noch leute, mit denen man "reden" kann. zumindest bin ich mir da bei mindprint nach meinen bisherigen erfahrungen sicher - und sowas ist echtes gold wert. sind eben auch "nur menschen", die da sitzen. und mit freundlichkeit und sympathie lässt sich in dieser welt immer noch sehr viel erreichen;)

    die erfahrung mach ich immer wieder in letzter zeit. ein nettes telefongespräch stimmt selbst manche "harten typen" gesellig, wenn man ihnen die sache ohne stress näher bringt.

    firmen wie mindprint haben offensichtlich verstanden, dass das wichtigste ist, zufriedene kunden zu haben, die man langfristig binden kann (zumindest bei mir hat der dirk decker, supportmitarbeiter von mindprint, n echten stein im brett).

    sorry - vom thema abgeschweift. man möge es mir verzeihen. :)
     
    bensummerfield, 16.02.06
    #13
  14. dr_orange

    dr_orange

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    887
    887
    hahaha!! geiler Ausdruck :p
     
    dr_orange, 16.02.06
    #14
  15. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    @ben mag alles sein, war bei Waldorf ähnlich und dennoch NICHT DIE REGEL!! :nonono:
     
    frankye, 16.02.06
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.