Information ausblenden

motif xs rack VS Motif es rack

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von hallomyfriendz, 20.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. hallomyfriendz

    hallomyfriendz Themenersteller

    Registriert seit:
    20.02.04
    Punkte:
    1.085
    1085
    hi i war letzte woche mit einem kumpel im keyboardland weil er ein brot & butter rompler sucht...
    also die hatten noch ein es rack konnten also beide vergleichen.
    was mir auffiel war folgendes:

    beide klingen fantastisch...
    ich fand auch klangtechnisch keinen "großartigen" unterschied
    zwischen den beiden.jetzte werden manche sagen der xs hat ein doppelt so großes sample rom ja und ein sound setzt sich aus 8 layer zusammen und beim ES nur aus 4...
    und wenn man eigene sounds zusammen schustern möchte machen diese 8 layer die sache nicht zu kompliziert??
    man kann beim XS auch einfacher editieren aber hand aufs herz das ES kann man bestimmt auch per MIDI controller editieren...
    Fürs das ES sprechen auch die Boards mit dem man es erweitern kann....

    muß man XS haben reicht nicht "nur " ein ES??

    eine schwierige frage also hab das mal ganz nüchtern betrachtet...
    er sieht es auch so....


    was denkt ihr darüber ?? jetzt nicht nur von den fakten ausgehend?
    habt ihr die beiden schon miteinander verglichen??
     
    hallomyfriendz, 20.08.08
    #1
  2. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.178
    35178
    Unser früherer Keyboarder hatte sich den ES Rack geholt und mit dem DX und AN Board bestückt. Damit lassen sich schon tolle Sachen basteln. Allerdings sind die PLG-Boards eher schwer zu bekommen, d.h. wenn Du Dich deshalb für den ES entscheiden würdest solltest Du Geduld oder eine Quelle dafür haben...
     
    tomric, 20.08.08
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.