Information ausblenden

Monitor Empfehlung

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Guitar_TT, 31.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Guitar_TT

    Guitar_TT Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    Hallo,

    ich will mir bald Abhöre kaufen, aber weiß leider noch nicht welche. Ich hatte bis jetzt noch keine und wollte deshalt mal eure meinung wissen. Sie sollten nicht über 350€ (Paar) hinaus gehen. Was würdet ihr mir empfehlen ???

    Achtung :

    -Aktive sollten es sein
    -werden nur für mein sich langsam ausbauendes Heimstudio genommen
    -brauche keine extreme Basswiedergabe (Stil : Rock, Pop, Blues)
    und leider ziehen wir um und so kann ich noch nicht genau wissen in welchen Raum die Technik kommt.
     
  2. HippieGriller

    HippieGriller

    Registriert seit:
    02.01.08
    Punkte:
    542
    542
  3. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Event TR8
    Gut, kosten 500€ ... aber ich hatte damals das selbe Limit und bin letztendlich bei denen gelandet. Alles, was billiger war, hat mich nicht zufrieden gestellt.

    Im Endeffekt solltest du deshalb wirklich selbst in einen Laden gehen und Testhören. Wenn sich dir dazu irgendwie die Möglichkeit bietet, nimm sie wahr!
     
  4. el_pro

    el_pro

    Registriert seit:
    04.01.08
    Punkte:
    245
    245
    meine gebrauchten Yamaha HS80M :D
    bis 500 euro sind sie neben den events wohl die besten in der preisklasse (siehe auch produktbewertung, da findest ud zu allen gängigen modellen meinungen), was man hier so liest. ich konnte die events leider noch nicht hören, weil es die im rock shop nicht gibt und ich noch kein gutes gebrauchtes angebot gefunden habe und schon genug monis in der preisklasse habe.
     
  5. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    kann nicht mal jeder hier in seine Signatur schreiben, was für Monitore er empfielt?
    Ich geb mal einen Standardvordruck:

    "Hallo lieber Homerecordler!
    Falls du gerade aktive Monitore suchst,
    kann ich Dir die {xxx} empfehlen.

    {yyy}"

    xxx = select {HS50m, HS80m, Esi 05 {experience(optional)}, TR 8, KRK RP {select ( 5,8 ), ...}

    yyy = select {"die haben guten Bass", "die Mitten sind gut", "die Monis klingen toll", "es sind meine ersten Monitore, ich kann mich nicht beklagen", "der Nachbar beklagt sich, aber sie sind toll", "die sehen gut aus", "die Monitore sind nicht dumpf", "auf denen klappts"}


    Grüße
    HP
     
  6. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    haha


    zum thema:
    esi Near exp 08
     
  7. HippieGriller

    HippieGriller

    Registriert seit:
    02.01.08
    Punkte:
    542
    542
    @HP Ich denke daß klar ist, daß aktive Monitore in der Preisklasse unter 250 Euro (so zB die vielzitierten nEAR 05) gewissen Limitierungen unterliegen.

    Natürlich sind passive für X TEUR mit ner linearen Referenzendstufe für Y TEUR viel geiler.

    Aber wir reden nicht überden Schritt aus der Kapsel kommend zum Mond, sondern den vom Faustkeil zum ersten Bronzeguss.

    Was wäre denn in der Liga bis 500 Euro Deine Empfehlung?
     
  8. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    Hippiegriller:

    naja, man könnte zum Beispiel bei der Empfehlung der Boxen
    Stärken und Schwächen herausstellen, wo man selbst Probleme hat,
    wie die eigenen Mixe auf anderen Anlagen so klingen, usw. ...

    Ich selbst hab auch in der Preisklasse ein Päärchen, die HS50m.
    Sie decken Fehler gut auf, haben ein sehr gutes Imaging. Phasenfehler
    lassen sich verdammt gut raushören, das kann keine andere Box hier.
    Als ich mit denen versucht hab, was zu mixen, hatte ich Probleme
    in den Höhen, alles wirkte dumpf. Aber ich hab sie noch nicht lange.
    Prinzipiell mag ich solche analytischen Boxentypen, die die Mitten betonen.

    Die nächst größere Variante wären die HS80m, die weiter runtergehen.

    Keiner hier hat mal Emes Kobald oder so empfohlen. Dabei liegt
    die Box preislich eventuell noch im Rahmen. Und nachdem, was ich so gehört habe,
    wäre eine solche Box mit großer Wahrscheinlichkeit den ESI meilenweit vorraus.

    Grüße
    HP
     
  9. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    man könnte noch die KRK rp5 erwähnen, auch ganz solid.
    insgesamt denke ich aber, das es hier um eine preisklasse geht, wo man nicht von "weit vorraus" reden kann. es ist ja gar nicht möglich mit so geringen produktionskosten riesige qualitative unterschiede zu schaffen.

    trotzdem ists natürlich hilfreich, frequenzgangeigenschaften oder stereobild und tiefenstaffelung zu beschreiben, keine frage! damit schrumpft die riesige auswahl wenigstens ein bissl.

    am ende bleibt dennoch nur die option: anhören oder auf risiko bestellen.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.