Information ausblenden

Mojave und 32bit Programme

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von Muenze, 09.02.19.

  1. Muenze

    Muenze Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    1.907
    1907
    Ich bekam in den letzten Tagen und Wochen öfters die Meldung, dass das ein oder Andere Programm mit zukünftigen Versionen von MacOS nicht mehr funktionieren wird.
    Ihr kennt sicher diese Meldung.
    Von einigen dieser Programme gibt es aber noch kein Update.
    Seit gestern bietet mir Apple 10.14.3 an. Kann ich das noch installieren oder sind dann schon alle meine 32bit Apps weg?

    Aktuell: macOS 10.14.2
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.19
  2. markrec

    markrec

    Registriert seit:
    05.10.09
    Punkte:
    704
    704
    Klar -ist gleiche macOS ,nur höhere Revision.
     
    Muenze bedankt sich.
  3. andreee

    andreee

    Registriert seit:
    29.01.15
    Punkte:
    2.599
    2599
    Beim künftigen 10.15 macOS wird das System entschlankt und kein 32 Bit Support mehr vom Betriebssystem angeboten. Mit Mojave kein Problem.
     
    Muenze bedankt sich.
  4. Muenze

    Muenze Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    1.907
    1907
    Ok, dann will ich mal updaten :)
    Danke euch!
     
  5. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    3.906
    3906
    oh Mann das heisst nach Mojave können wir uns von unseren alt geliebten legacy 32Bit Plugins endgültig verarbschieden trotz ner Bridge wie 32Lives?
     
  6. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    10.360
    10360
    Was mir übrigens aufgefallen ist: Es gibt 64bit Plugins (also alles schick, im Prinzip zumindest...), die aber mit einem 32bit Installer daherkommen, weil man den anscheinend nicht auch noch umprogrammieren wollte (aktuell gibt OSX da nur eine "nicht für das Betriebssystem optimiert" Meldung raus). Was wird dann mit denen sein?
     
  7. andreee

    andreee

    Registriert seit:
    29.01.15
    Punkte:
    2.599
    2599
    32 Live läuft ja auf 64 Bit. Das ja der eigentliche Sinn, dass damit 32 Bit Plugins auf 64 Bit Systemen laufen. Sofern man diese dann noch installieren kann. Mal bei Sound Radix nachhaken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.19
  8. andreee

    andreee

    Registriert seit:
    29.01.15
    Punkte:
    2.599
    2599
    Ja und viele augenscheinliche 64 Bit Anwendungen haben noch viel 32 Bit Code mit enthalten. Adobe zum Beispiel. Apple hat vor mindestens 2 Jahren angekündigt, dass 32 Bit bald nicht mehr supportet wird und vor gut einem Jahr auch genannt, dass es mit 10.15 so kommen wird. Ich kann diesen Schritt gut nachvollziehen und finde ihn nur sinnvoll. Da müssen die Softwareschmieden halt ran.
     
  9. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    10.360
    10360
    Wieso ist das sinnvoll?
    Für mich als User ist sinnvoll, wenn ich meine Plugins so lange wie möglich nutzen kann. Alles andere nervt mich.
     
    R-Kelly bedankt sich.
  10. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    14.568
    14568
    da ist nix sinnvoll an diesem schritt.
    und apple schießt sich selber ins knie...
    wieder ein grund mehr für musiker mit mac, auf ein anderes betriebssystem umzusteigen...
    :mad:
     
    R-Kelly bedankt sich.
  11. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    10.360
    10360
    Naja, ich würde es dann für sinnvoll halten, wenn die vielzitierte "Entschlackung" des Betriebssystems auch für mich merkbare Vorteile bringt.
    Aber in den vergangenen Jahren haben Apples Maßnahmen eigentlich immer nur zu einer erzwungenen und keineswegs willkommenen Entschlackung meines Plugin-Ordners geführt.
     
    R-Kelly bedankt sich.
  12. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    3.906
    3906
    ja aber wenn sich 32Bit Plugins vom Betriebssystem nicht einmal mehr installieren lassen dann bringt auch eine Bridge wie 32Lives nichts mehr.
     
  13. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    3.906
    3906
    Ja nur ziemlich Dumm wenn gewisse alte Plugins einfach nicht mehr weiterentwickelt werden wie z.B. URS oder die EMI Abbey Road Plugins, Steinbergs VG2 etc.
     
  14. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    14.568
    14568
    mojave und 32-bit programme hat hier wohl keiner so richtig ausprobiert...

    nach meiner zwangsumstellung auf mojave mit dem neuen filesystem apfs
    läuft mein system zwar um welten schneller,
    aber die 32 bit plugs unter reaper gingen erstmal gar nicht.
    habs dann über jbridge-m probiert.
    beim indexieren sind dann schon mehrere 32 bit plugs abgeschmiert
    und beim testen kam es dann bei manchen plugs zu heftigen abstürzen
    und teilweise blieb die daw hängen.

    schade einen teil der bisher wirklich hervorragenden 32 bit plugs kann man abhaken.
    beim nächsten update geht dann gar nix mehr mit 32 bit.

    herzlichen dank nochmal an die ignoranten von apple! :contra:
     
  15. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    4.570
    4570
    Ich bin ja ein bekennender Apple Fanboy. Was hier jetzt aber abgeht, kann auch ich nicht mehr so ohne weiteres akzeptieren und das wird ziemliche folgen für Apple und deren grosskotzenden Konzern haben. Die Ignoranten bei Apple haben da jetzt wirklich den Zenit überschritten. Überlege mir ernsthaft - aus Protest - zu Windows zu wechseln.
    Wie kann es sein, dass Apple gerade die kleinen PlugIn Firmen so in die Mangel nimmt und ohne grosse Ankündigung und einfach so quasi über Nacht - nach gut 10 Jahren seit der Einführung von 64 Bit - die 32 Bit Applikationen nicht mehr installieren lassen zu wollen. Absolute Sauerei.

    Wenn man weiss, was es kostet eine 32 Bit Applikation in 64 Bit umzuprogrammieren, da reichen doch nie und nimmer 10 Jahre. Ist halt aber wieder genau so eine Apple Gängelei welche heute wirklich sehr, sehr viele Apple User sowas von Stinkig macht.

    Jetzt will ich auch ein Zeichen setzten und wechsle zu Windows. Ehrlich gesagt ist es mir auch total schnuppe, wenn der Abzocker-Verein Apple durch meinen harten Entscheid in einem Jahr von der Bildfläche verschwindet. Selber Schuld. Hätten die die 32 Bit Applikation noch 20 Jahre weiter unterstützt, dann hätte man ja nach 20 Jahren noch darüber diskutieren können, ob die da jetzt nicht mit der Umsetzung etwas voreilig wären. Aber nein, die wollen das schon nach 10 Jahren durchquängeln. Hätte dann aber mit gutem Gewissen sagen können, ne Du verstehe deren Firmenentscheid, stehe zwar nicht voll dahinter, aber verstehe, dass die halt die Supportanfragen langsam etwas mühsam finden. Irgendwann muss man ja das Fünfe gerad sein lassen.

    Aber so wie die jetzt nach nur 10 Jahren radikal alle 32 Bit Applikation in den Sand setzen, ne geht gar nicht. Sorry Apple, ihr hat einen sehr guten Freund verloren.
     
  16. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.040
    7040
    So ähnlich ging es mir auch durch den Kopf, nach dem Kommentar von Jet2.
    @jet2 , ich weiß ja nicht, was Du mit Zwangsumstieg auf Mojave meinst, ich wurde bisher nicht dazu gezwungen, aber Du weißt schon, dass Du Dir ein altes OS X jederzeit installieren kannst (natürlich nur, wenn Du es im App Store bereits installiert hattest).
     
  17. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    3.906
    3906
    Also meine 32Bit Plugins laufen auf Mojave mit der 32Lives Bridge von Soundradix eigentlich fast alle noch ziemlich rund! Bis auf Steinbergs VG2 der läuft zwar audiomäßig und alle gespeicherten Projekte laden ganz normal, nur ist die GUI leider total verzogen, so dass man das Ding kaum noch bedienen kann..

    Mojave wird dann aber wohl das letzte OS sein in der man 32Bit Plugins überhaupt noch installieren kann. Wenn man allerdings auf Catalina und künftigen OSe immer nur ein Upgrade ausführt statt Clean-Installation dann würde ich vermuten das die bereits installierten und mit 32Lives nach 64Bit gebridgten Plugins immernoch laufen. Aber ein PT 10 da noch zum Laufen zu bringen wird wohl sicher nicht mehr funzen..

    Ich denke langsam müssen selbst wir Apple-Fanboys schmerzhaft einsehen, dass es sich mit Apple einfach ausgeappelt hat..

    Die andere Frage ist allerdings, wer garantiert uns das Windows noch 10 oder 20 Jahre 32Bit Applikationen supportet?
     
  18. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    12.454
    12454
    Wissen wir, aber bei all deinem Sarkasmus:

    wie sollen die Leute die gecrackte 32 Bit Version von Sylenth1 noch verwenden?
    Jetzt müssen die wirklich 150€ für V2 hinlegen.
     
  19. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.761
    43761
    Woher weisst du, dass Apple die nicht über zukünftige Release Notes vorab informiert hat?
     
  20. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    3.906
    3906
    Ähmm das Zitat ist nicht von mir sondern vom BCAFo_O