Information ausblenden

Moderne Musikproduktion mit dem Produzenten von Nico Santos

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Realist, 21.10.20.

  1. Realist

    Realist Themenersteller Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.626
    30626
    Ich habe gerade 2 sehr interessante Videos über die Entstehung des Songs "Better" von Nico Santos und Lena gefunden.
    Der Produzent Kalli erzählt und zeigt im ersten Video die Entstehung des Songs und wie danach das Instrumental entstanden ist. Kalli gibt sehr tiefe Einblicke in die Produktion bzgl. Arrangement, Sounds, Plugins etc.
    Für mich eines der besten deutschsprachigen Tuts for free, die ich bisher gesehen habe und man kann da eine Menge von mitnehmen, auch wenn man sich nicht unbedingt dem Genre zugehörig fühlt. :)
    Das zweite Video beschäftigt sich mit den Vocals. Hab ich aber jetzt noch nicht gesehen.



     
    Realist, 21.10.20
    #1
    bettysbrother, Moiterei, vanHelsing und 6 andere bedanken sich.
  2. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.185
    42185
    Danke dir, top Videos mit tollen Workflow und Sounddesign Tipps :)

    klar, man muss diese Musik ja nicht mögen... aber hier sieht man einfach mal wieder,
    dass Kreativität und Können wirklich das Allerwichtigste in einer Produktion ist - und nicht Technik.


    Sieht an, aha. Soviel auch zum Thema Vari Audio und Melodyne. ^^
     
    rkdk, 21.10.20
    #2
    Realist bedankt sich.
  3. Realist

    Realist Themenersteller Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.626
    30626
    Soweit bin ich noch nicht. Ich gehe jetzt erstmal arbeiten.
    Ich bin ja selbst Cubase-User seit ewigen Zeiten, aber ich denke das hat nur primär mit den Videos zu tun.
    Die Videos sind auch für Leute interessant, die Cubase nicht nutzen. Die Tipps und Tricks sind ja ganz easy auf andere DAW's übertragbar.
     
    Realist, 21.10.20
    #3
    rkdk bedankt sich.
  4. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.185
    42185
    Richtig, dies in erster Linie!


    ja, man muss sagen, dass es solche Einblicke in dieser Form eher selten wenn überhaupt gibt.

    Viel Gutes dabei, lohnt für jeden DAW´ler.
     
    rkdk, 21.10.20
    #4
    Realist bedankt sich.
  5. Realist

    Realist Themenersteller Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.626
    30626
    Hier noch Billie Eilish und Logic.
    Ca. 40 Takes und kein Melodyynnneee. ;)
     
    Realist, 21.10.20
    #5
    Moiterei und rkdk bedanken sich.
  6. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.185
    42185
    oh ja... Das Video sah ich auch unlängst. Ebenfalls Gold wert! Viel Onboard-Plugins, dazu Ellies tolle Sangesstimme. Wer kann, der kann.. :)
     
    rkdk, 21.10.20
    #6
  7. bettysbrother

    bettysbrother Individualist

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    73
    73
    Die Videos waren auf jeden Fall sehr ausführlich und informativ. Danke für den Hinweis. Da kann wirklich fast jeder DAW-Nutzer/Homerecorder noch ein paar Feinheiten lernen. Und ich war überrascht, wie viele Details dann doch in so einer Produktion stecken, die dann am Ende jedoch (leider) recht glattgebügelt klingt. Ist eben nicht mein Genre, trotzdem ein wertvoller Einblick in moderne Musikproduktion.
     
    bettysbrother, 23.10.20
    #7
    Realist bedankt sich.