Mit Voxengo SPAN und Savihost Audio aus Explorer analysieren?

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von Julianbird, 30.11.18.

  1. Julianbird

    Julianbird Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    04.10.18
    Punkte:
    19
    19
    Hallo Liebes Forum :)

    Ich hab schon ne Weile gesucht, aber nix dazu gefunden.
    Ich hab auf meinem Arbeitscomputer (Windows 10) Savihost und SPAN installiert um SPAN als Analyzer in einem Standalone Modus laufen zu lassen (hab keine DAW auf dem PC).
    Eigentlich wollte ich die Musik, die ich über Soundcloud/Spotify oder ähnliches höre in SPAN analysieren, um auch on the go n bisschen was machen zu können (Kann fast keine Songs mehr hören ohne mich zu fragen, wie das Spektrum echt aussieht o_O - z.B. wirklich so viel Bass?!? :eek:).
    Ich habs nun aber nicht geschafft, dass das Audiosignal aus Chrome oder Edge in mein Savihost läuft... Auch mit Asio4All wurde ich da nicht viel schlauer. Wie müsste ich das konfigurieren?

    Ich hoffe mir könnte da jemand mit mehr Fachwissen ein bisschen auf die Sprünge helfen :)
    Danke schonmal!

    Liebe Grüsse
    Julian
     
  2. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    1.572
    1572
    Mit Bezahlen:

    Bluecat Patchwork

    Ohne Bezahlen:

    Cantabile Lite
    Etwas umständlich aber geht auch, Voicemeeter.

    Im Prinzip geht auch jeder andere Plugin Host. Bluecat und Cantabile gehen gut. Hatte ich für genau den Zweck im Einsatz....
     
    Julianbird bedankt sich.
  3. Julianbird

    Julianbird Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    04.10.18
    Punkte:
    19
    19
    Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Nur damit ich überhaupt verstehe, was ich mache, was ist ein Plugin Host genau? Und was ist Asio4All dann genau? Bloss ein Treiber odr so? :rolleyes: Bin ein wenig verwirrt mit Audiotreibern, Geräten, Channels etc.
     
  4. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    1.572
    1572
    Davon ist nicht die Rede in meinem Beitrag. Brauchst Du nicht.

    Voxengo SPAN gibt es nicht als Standalone Version. Deshalb braucht man einen Plugin Host, in dem man das Voxengo SPAN Plugin laden kann. Man könnte jetzt theoretisch jede x-beliebige DAW nehmen. Die muss dann aber immer laufen wenn man Youtube und Co auf Voxengo SPAN bringen will.

    Und meine Beschreibung ist nicht ganz korrekt. Du brauchst auf jeden Fall Voicmeeter. Denn Du musst ja den Output vom Browser irgendwie in den Input des Plugins bringen.

    Dazu nimmt man dann Voicemeeter. Das stellt einen ASIO Treiber zur Verfügung. Und das wählst Du als Standard Windows Sound Output. Alles, was in das Windows Sound System spielt wie Browser, Multimediaplayer und was sonst so alles landest in Voicemeeter. Von da sendest Du es an den Plugin Host und dann geht es raus auf den Monitor.
     
    Julianbird bedankt sich.
  5. Julianbird

    Julianbird Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    04.10.18
    Punkte:
    19
    19
    Sehr verständliche und ausführliche Erklärung! Macht Sinn, danke!

    Ich probier das bald mal und melde mich sonst wieder. Schönes Wochenende!
     
  6. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    18.624
    18624
    Du könntest auch versuchen, EqualizerAPO zu installieren und einzubinden und dort dann SPAN als VST laden. Wenn es funktioniert, würde es bei jeder Audio-Wiedergabe auf Deinem Windows-System automatisch mitlaufen und ließe sich mit jedem Start der Oberfläche von EqualizerAPO sichtbar machen.

    Ob es aber funktioniert, müsstest Du selbst ausprobieren. Ich nutze das seit einiger Zeit mit einem Equalizer-VST. Hier funktioniert es einwandfrei. Wie das bei einem Analyzer wie SPAN aussieht, weiß ich allerdings nicht.
     
    Julianbird bedankt sich.
  7. Julianbird

    Julianbird Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    04.10.18
    Punkte:
    19
    19
    Hallo Zusammen :)

    Ich habe nun den Voicemeeter endlich zum laufen gebracht und kann auch den gesamten Soundoutput dadurch laufen lassen.
    Jedoch schaff ich es jetzt nicht, den Wav Input bei Savihost (auch nicht bei VSTHost) auf den Voicemeeter Input zu stellen. Ich wähle den Input aus und danach scheint er sich selbst immer wieder auf *Kein Wave* gestellt....

    Gerne versuche ich noch EqualizerAPO, jedoch ist Savihost eigentlich genau für diesen Zweck gedacht und sollte irgendwie schon funktionieren... Hat irgendjemand eine Idee?

    Ich lade hier noch zwei Screenshots von dem Problem hoch. Skizze1.png zeigt wie ich Voicemeeter Output als VSTHost Input auswähle,
    Skizze1.png

    jedoch wird die Einstellung nicht übernommen (Skizze2.png)…
    Skizze2.png

    Danke schonmal!

    Lg Julian :)
     
  8. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    1.572
    1572
    Als Eingabegerät wählst Du Voicemeeter Input. Der Output des Browsers oder anderer Multimedia Software geht dadurch in Voicmeeter und in den VST Host. Ausgabegerät keins. Brauchst Du nicht. Du willst ja nur messen.....
     
    Julianbird bedankt sich.
  9. Julianbird

    Julianbird Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    04.10.18
    Punkte:
    19
    19
    Das ist leider genau das Problem. Egal welchen Input ich wähle, es wird keiner davon angenommen und die Input Einstellung wird beim Schliessen der Konfiguration immer wieder auf *Kein Wave* gesetzt....

    Ich sehe, dass aus Voicemeeter ein Output kommt, jedoch kann ich den Voicemeeter Output nicht als Inputquelle für Savihost verwenden :(

    Müsste jedoch ziemlich einfach funktionieren??
     
  10. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    1.572
    1572
    Nur dass wir uns richtig verstehen, Du musst Voicmeeter INPUT wählen am oberen Feld Eingabegerät.

    Das signal vom Browser wird dann einfach am Input von Voicmeeter gesplittet und geht zu Voicmeeter und dem Plugin Host.

    Ansonsten musst Du VB-CABLE Virtual Audio Device verwenden. Das ist wie bei Kabeln. Der Voicmeeter Output ist ja verbunden mit Deinem Audio Interface. Den kannst Du nicht mit dem Input des Plugin Host verbinden. Dafür gibt es schlicht und ergreifend keine Möglichkeit. Denn Du kannst den Plugin Host am Ausgang A von Voicmeeter, wo jetzt Dein Interface hängt nicht als Ziel auswählen.

    Das würde mit VB-Cable gehen. Auf Ausgang B wählst Du eines der VB-Cable als Ziel. Und das schleift das Signal durch und erscheint in den Anwendungen als Eingang. Mit Signal natürlich......
     
    Julianbird bedankt sich.
  11. Julianbird

    Julianbird Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    04.10.18
    Punkte:
    19
    19
    Achso, ja das macht schon Sinn :) Entschuldige, ich dachte du hattest den Output gemeint. Jedoch steht der Input gar nicht zur Verfügung. So wie ich es auf dem ersten Screenshot ausgewählt habe ist leider die einzige Einstellungsmöglichkeit...
    Ich werde es sehr gerne noch mit VB-Cable probieren. Danke!

    EDIT: Habs geschafft! Auch ohne VB-Cable, ich musste bloss den Output von Savihost auf den Voicemeeter Virtual Asio Treiber setzen. Jedoch kommt der Sound aus Savihost wieder in den Virtual Input beim Voicemeeter rein und ich kann das Asio Control Panel nicht aufrufen...

    Hab jetzt einfach SPANs Output auf nichts gesetzt, tut seinen Zweck, bloss hat es ziemliche Latenzen und Clicks, entstehen aber erst beim Spielen über die Lautsprecher, in SPAN sind sie nicht zu sehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.18 um 18:09 Uhr
  12. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    1.572
    1572
    Bei mir funktioniert das:

    voicmeeter.JPG

    hier verwendet mit Bluecat Patchwork als Host. Unten halb rechts die Windows Sound Einstellungen. Wie man sieht, habe ich in Bluecat den ASIO Treiber und die Voicmeeter Eingänge genommen, die auch Windows als Ziel hat.

    Geht das bei Dir nicht, dann ist es eventuell ein Problem mit dem Host. Ich würde mal Cantabile ausprobieren. Ebenfalls kostenlos zu haben und vollgepackt mir Funktionen. Und das ist zuverlässig. Ist eigentlich für Live Musiker......
     
    Julianbird bedankt sich.
  13. Julianbird

    Julianbird Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    04.10.18
    Punkte:
    19
    19
    Danke für den ausführlichen Screenshot, ich denke ich werde auch noch eines dieser Programme probieren, so wie der Sound jetzt klingt ist es kaum zum aushalten :D
     
  14. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    1.572
    1572
    Na kuck mal. Zur ausführlichen Beschreibung gehört aber auch das ausführliche lesen. Im VST Host darf KEIN AUSGANG gewählt werden. Sonst kommen am Audio Interface zwei gleiche Digitalsignale an die aber um einige Sample versetzt sind und womöglich auch noch fluktuieren. Und das klingt igiiiitttt.......
     
  15. Julianbird

    Julianbird Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    04.10.18
    Punkte:
    19
    19
    Ich checks echt nicht. Ich habs schlussendlich auch nur hinbekommen, weil ich die Dokumentation vom VSTHost durchgelesen habe und dort geschrieben steht, dass wenn ein ASIO Gerät zur Verfügung steht solle man dieses als Ausgang wählen. Der Eingang wird dann automatisch vom Asio Config festgelegt. Und es gibt einfach schlicht und einfach keine Möglichkeit bei mir beim VSTHost Input einen anderen Input zu wählen. Das leuchtet mir auch noch halbwegs ein, dass Input und Output zusammengehören... Möglicherweise ist das mit Savihost einfach nicht möglich. Ich hab auf jeden Fall alles probiert und ich gebe zu, ich bin ein echter Laie was Audiotechnik angeht, aber für so unfähig halte ich mich dann doch auch nicht...
    Ich danke dir aber vielmals, dass du dich trotzdem noch mit mir rumschlägst! Sehr nett von dir! :)

    EDIT: Der Sound klickt und knackt aber auch, wenn ich bloss Sound von meinem PC über Voicemeeter laufen lasse und als Ausgabegerät meine Kopfhörer wähle... Ist das normal? Oder muss ich Voicemeeter irgendwie mehr CPU geben?
     
  16. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    1.572
    1572
    Alles im Lot. Ich habe mich mit dem Ding viele Stunden beschäftigt. Nur deshalb kenne ich das so gut.

    Man muss sich das einfach als analoges Routing vorstellen. Dann wird vieles klar. Das WIndows Sound System ist dann einfach ein Gerät. Heisst eigentlich Socket glaube ich. Also Brwoser oder was es sonst so gibt spielt in diesen Socket. Und den kann man dann mit dem Eingang eines anderen Software - Gerätes verbinden.

    Das ist in dem Fall ein Split-Kabel. Eines geht zum Eingang von Voicemeeter und eines geht zum Eingang des VST Host.

    Der Ausgang von Voicmeeter geht direkt zum Audio Interface.

    Jetzt ist das Signal vom Socket am Eingang vom VST Host und am Eingang von Voicemeeter.

    So muss es sein. Und nicht anders. Am VST Host muss der Ausgang zwingend ausgeschaltet werden. Kann der das nicht, ist er nicht geeignet. Dann nimm Cantabile. Das kann das.

    Muss ja nicht. Oder erscheint das Voicemeeter ASIO gar nicht?

    Nein. Das ist nicht normal. Ich würde noch mal alle Sampling Raten von allen Geräten prüfen. Die sollten immer gleich sein.

    Wie denn? Darauf hat man doch gar keinen Einfluss.