Information ausblenden

mischpult mit eingebautem preamp bis 100 €

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von aboutme, 29.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. aboutme

    aboutme Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.04.08
    Punkte:
    58
    58
    hallo leute wie schon oben zu sehen ist ich suche einen mixxer der gleichzeitig also preamp dient ,mit denn dingern kenne ich mich ainfach überhaupt nicht aus was die leistung an geht was würdet ihr mir für so rund 100 € empfehlen ??
     
  2. Good4u

    Good4u

    Registriert seit:
    25.03.03
    Punkte:
    3.106
    3106
  3. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    http://www.thomann.de/de/soundcraft_compact_4.htm -> wird immer wieder gern fürs recording empfohlen

    http://www.thomann.de/de/alesis_multimix_6fx.htm -> mit dem hab ich schon erfahrungen gemacht, der preamp is ganz in ordnung und für den preis recht vielseitig zu verwenden

    was willst du überhaupt machen? brauchst du wirklich ein pult oder vielleicht nur einen/zwei/drei/zwanzig preamp/-s? was hast du für eine recordingkarte? hast du überhaupt eine?
    fragen über fragen ;)

    mfg
    drai
     
  4. aboutme

    aboutme Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.04.08
    Punkte:
    58
    58
    tut mir leid ^^hab euch hier nicht ordentlich aufgeklährt
    also mein soundkarte ist die audiophile 2496
    jetzt in einer woche oder so kommt mein zukünftiges mic udn das ist das bpm cr -10
    und jetzt brauche ich halt nen mixxer hab an das Behringer Xenyx 1002 gedacht
    aber jetzt meien ich der SOUNDCRAFT COMPACT 4 ist besser was sagt ihr ?
    und ich recorde hauptsächlich vocals
     
  5. mix4munich

    mix4munich

    Registriert seit:
    21.03.07
    Punkte:
    568
    568
    Also brauchst Du für Deine Aufnahmen eigentlich nur einen Mikrophonvorverstärker und eigentlich gar kein Mischpult, oder? Die kleinen Pulte fü ca. EUR 100,- sind größtenteils Rauschgeneratoren, und wenn Du gute Vocalaufnahmen machen willst, tut es eigentlich ein reiner PreAmp. Da darf man für 100,- EUR zwar immer noch keine Wunder erwarten, aber besser als die kleinen Pulte dürfte es allemal werden.

    Wie wäre es, Du lässt Dich beim Musikalienhändler Deines Vertrauens mal eingehend beraten?

    Viele Grüße
    Jo
     
  6. acerhannover

    acerhannover

    Registriert seit:
    10.03.08
    Punkte:
    695
    695
    wenn du nur nen preamp brauchst, kann ich dir den art tube mp v3 gut empfehlen .

    auch gut ist für die 2496 wäre ein presonus digitube dann erhälst du dir die analogen ins den bekommt mann schon günstig neu da es nen auslaufmodel ist
     
  7. Ewert

    Ewert

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    hey,

    ich hab den compact 4 mal besessen,er war voll belegt, jede funktion, hat nie gezickt und die preamps waren besser als die teile für´n hunni.
    ...kann ich dir guten gewissens empfehlen zudem das teil einfach auch perfekt verarbeitet ist.
    von mir ne 1+ in leistung, kompatibilität und verarbeitung und preis...
    für das geld wirst du nirgendwo auch nur annähernd sowas gute finden.
     
  8. aboutme

    aboutme Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.04.08
    Punkte:
    58
    58
    ok leute danke für die schnellen antworten hab mich für das SOUNDCRAFT COMPACT 4entscheiden
     
  9. buffi

    buffi

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.041
    15041
    ich empfehle die mixer von alto
    ist ein geheimtipp.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.