Information ausblenden

Misch- & Masteranfrage über Adobe Audition

Dieses Thema im Forum "Mischmaschine" wurde erstellt von MimL, 04.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. MimL

    MimL Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.12
    Punkte:
    2
    Hi Leute!

    Wie bereits im Titel erwähnt suche ich jemanden, der mir ein Lied mischt und mastert mit dem Programm Adobe Audition.

    Da ich dieses Programm zum Aufnehmen benutze, kenn ich mich auch ein bisschen damit aus und würde die komplette Session versenden, da man bei diesem Programm so mastern kann, dass vieles nachvollziehbar ist. Ich will ja schließlich auch was dazulernen.

    Besonders verzweifel ich am Equalizer, da ich nicht herausfinde welche Einstellungen zu meiner Stimme passen. Schwierig wird es auch bei den Doubles weil ich manche Wörte drei oder sogar viermal double und sie unbedingt beibehalten möchte.

    Die angehängte Datei ist ein roher Ausschnitt, abgesehen von einem leichten De-Esser.

    Bei Interesse PN an mich.

    MFG Mike [​IMG]
     

    Anhänge:

    MimL, 04.07.12
    #1
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Kein Mensch der Mastering auch nur ansatzweise beherrscht wird sich so eine Krücke wie Audition an's Bein binden - und ausserdem müsste man sich, damit dein Plan funktioniert, auf die internen Audition-Effekte begrenzen und da hört's ja dann wohl ganz auf...

    Ernstgemeinter Tipp: Wenn Du wirklich weiterkommen willst, sieh zu das Du zu einem voll-funktionalen Sequenzer wie ProTools, Logic, Cubase und Co. wechselst, da reichen auch kleinere Versionen, also bspw. Cubase6 Artist, dein Audition hast Du doch sowieso irgendwo gezogen...
     
    Signalschwarz, 04.07.12
    #2
  3. BasisM

    BasisM

    Registriert seit:
    20.04.09
    Punkte:
    3.814
    3814
    Hallo Mike !
    Wie DD schon sagte, wird sich hier keiner der ernsthaft Mastering betreibt auf Adobe einschränken lassen.

    Aber natürlich kannst du persönlich für deine Arbeit , wenn es dir reicht damit weiterarbeiten. Biete deine einzelspuren einfach als wav oder flac an. So sollte jeder das in sein Sequenzer laden können und dir bei Interesse das ganze mixen bzw. Mastern können. Unabhängig vom Sequenzer...

    Grüße
    Maik
     
    BasisM, 04.07.12
    #3
  4. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    in allen Punkten --> [​IMG]
     
    stefangeidel, 04.07.12
    #4
  5. synthtron

    synthtron

    Registriert seit:
    04.12.08
    Punkte:
    402
    402

    Es lassen sich sehr wohl und recht einfach Plugins anderer Hersteller einbinden in AdoboAudition.
    Ich habe das Programm, und nehme es zeitweilig wenn ich nur Kommentare aufnehme zum Video. Das Programm kommt nämlich mit fast jedem Videoformat klar. Läuft stabil unter WIN7 und XP.
     
    synthtron, 04.07.12
    #5
  6. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Das bestreitet ja auch niemand... Aber er hätte ja gerne, dass jemand sein Setup hätte mit allen von ihm verwendeten Plugins und ihm erklärt, welchen Regler er wie weit aufdrehen muss, damit es gut klingt...
     
    stefangeidel, 04.07.12
    #6
  7. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.513
    15513
    Ich würde dir auch eher zu einem anderen Programm raten, Adobe Audition benutze ich als Waveeditor für die letzten Schritte.

    Was sehr genial an Audition ist, ist die Scriptengine.
    Die benutze ich dann, wenn ich einen ganzen Schwung (100 Audiofiles) mit der gleichen Bearbeitung behandeln will.

    Es lässt sich natürlich ähnlich wie Waveab zum Mastern benutzen, aber ich kenne jetzt keinen der das mit Audition macht.
    Es lassen sich natürlich Plugins von Fremdherstellern einbinden.

    Mit welchen Plugins arbeitest du denn? Nur die die dabei sind?
    Welche Audition Version?
    Ich frage mich schon seit langem, warum gerade in der Hiphop Fraktion so viele mit Audition arbeiten.
    Gabs da mal nen Howto in einem Hiphop Forum ;-) ??
     
    Beatback, 04.07.12
    #7
  8. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    mal ne ganz abwegige idee:

    statt en song übers internet an irgendjemanden zu versenden könntest du das ganze (am besten als sequencerunabhängigen wave-einzelspurexport) auf ne platte kopieren und einem misch/mastering-studio in deiner nähe einen besuch abstatten. wenn du im vorhinein sagst, dass du gerne bei der ganzen mischung dabei wärst darfst du sicherlich auch die ein oder andere frage stellen, wieso denn jetzt der eq oder kompressor so eingestellt wurde.

    tonmenschen sind eigentlich alle ganz nette kerle.
     
    DaVogi, 04.07.12
    #8
  9. Klangarchitekten

    Klangarchitekten

    Registriert seit:
    21.06.11
    Punkte:
    238
    238
    Ich auf jeden Fall nicht. [​IMG]
     
    Klangarchitekten, 04.07.12
    #9
  10. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.334
    88334
    :welcome:

    Der Beat bzw. der Bass ist Dissharmonisch, das sollte erstmal ausgebessert werden bevor man da weiterarbeitet.

    Außerdem bringt dir das was du möchtest gar nichts, weil dann siehst du. z.b."Oh, bei 1kHz hat er 2db rausgedreht, aber du siehst nicht warum, das bedeutet wenn du bei deinem nächsten track einfach mal 2db bei 1kHZ rausdrehst kann das total "falsch" sein.

    Sinnvoller wäre wenn das jemand mit dir zusammen macht und dir direkt sagt warum er das so, und das andere so macht.





    lg..
     
    Lacunaflow, 04.07.12
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.