Information ausblenden

Mikrovergleich mit Audiobeispielen (Gefell M930, Gefell UMT70S, AT4040, SM7B)

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von DreamTheater, 12.08.20.

  1. DreamTheater

    DreamTheater Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.03
    Punkte:
    324
    324
    Hallo Forum,

    es folgt ein kleiner Vergleich zwischen den oben genannten Mikrofonen in der Isovox2 Vocal Booth. Das Neumann TLM 107 wollte ich auch noch dazu nehmen, habe ich aber zwecks Verfügbarkeit erstmal gestrichen. Wird aber noch folgen.

    Die Aufnahmen enthalten Sprache & Gesang und sind unbearbeitet. Profi Sänger bin ich allerdings eher nicht ;)

    Die Mikrofone wurden ganz bewusst in der Isovox 2 getestet, da diese mit die einzige Möglichkeit für eine relativ elegante "To Go" Aufnahme liefert. Die untere Anhebung bzw. der "Boxysound" sind stellenweise deutlich zu hören. Die Lösung ist also eher suboptimal und mit EQen verbunden, dafür recht trocken und isoliert.

    Das einzige Mikro das frei im Raum steht, ist in diesem Vergleich das Shure SM7B.

    Alle Mirkos hängen an einem MOTU M4 Audiointerface.

    Eine Blindtest Spielerei spare ich mir. Here we go... Dateien in der Dropbox.

    https://www.dropbox.com/sh/mgut95ccder6vj4/AAA7IeMcWn-1PXfbwvjK0zKba?dl=0

    Freue mich auf Meinungen.

    Grüße
    DreamTheater
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.20
    DreamTheater, 12.08.20
    #1
  2. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.081
    12081
    Dem SM7B hättest du mehr Gain geben müssen, so kann man das schon mal aus dem Vergleich nehmen, da es nicht vergleichbar ist. Das braucht schon mindestens +60dB "gute" Verstärkung, um überhaupt erstmal aufzuleben.
    Tendenziell würde ich zumindest bei Gesangsaufnahmen den Standard - Windschutz abnehmen und durch einen normalen Ploppfilter singen.

    Ganz grundlegend...ist die Isovox deine normale Arbeitsumgebung?
    Dann würde ich tatsächlich das AT4040 nehmen, einfach weil der Mehrpreis der anderen Mikrofone in dieser Umgebung kaum zu rechtfertigen ist. Weder das M930 noch das UMT70s kommen hier angemessen zur Geltung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.20
    Kassette, 13.08.20
    #2
    clemenserwe, DreamTheater und mjmueller bedanken sich.
  3. DreamTheater

    DreamTheater Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.03
    Punkte:
    324
    324
    Danke für deine Antwort.

    Die Isovox wird nicht der Weisheit letzer Schluss sein, ich höre allerdings doch schon signifikante Unterschiede in der Isovox Umgebung. Ich muss mich mit den Gegebenheiten einer lauten befahrenen Straße arrangieren. Tendenziell ist mir das AT4040 zu spitz, auch in der Isovox. Am besten passt da für mich das UMT70s. Das ist in der Umgebung für mich der klare Favorit.
     
    DreamTheater, 13.08.20
    #3
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.260
    17260
    Ganz klar das M 930. Da bekommst Du trotz Isovox eine sehr gute Basis für die Weiterbearbeitung. Das boxige Fundament ein wenig absenken, fertig ist es.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.20
    Astronautenkost, 13.08.20
    #4
    DreamTheater bedankt sich.