Information ausblenden

Mikrokabel/Lautsprecherkabel

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von andieccos, 21.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. andieccos

    andieccos Themenersteller

    Registriert seit:
    12.01.10
    Punkte:
    105
    105
  2. Bumblebee

    Bumblebee

    Registriert seit:
    14.03.10
    Punkte:
    107.350
    107350
    Die Frage ist, hat der Bass einen Verstärker drin?

    So lange man nicht weis, welche Monitore und Subs du hast, ob Aktive oder Passive...... kann man das nicht beantworten.....
     
  3. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.660
    39660
    würde schon zu einem lautsprecherkabel raten - also variante 2
     
    pflaster bedankt sich.
  4. andieccos

    andieccos Themenersteller

    Registriert seit:
    12.01.10
    Punkte:
    105
    105
    aja sry ;)
    ja sind beide aktiv
    sub: adam sub7
    monitore: yamaha msp 5

    lg
     
  5. Bumblebee

    Bumblebee

    Registriert seit:
    14.03.10
    Punkte:
    107.350
    107350
    Dann passen doch Normale XLR Kabel......

    Du schickst ja nur Signal durch das Kabel und keine grosse Leistung.
     
    andieccos bedankt sich.
  6. andieccos

    andieccos Themenersteller

    Registriert seit:
    12.01.10
    Punkte:
    105
    105
    danke, verwirrung gelöst =)

    sprich wenn ich passive speaker haben und ich strom und audiosignale darüber schicken brauch ich stärkere kabel um keine verlustet zu haben, bei aktiv reicht ein standard mic kabel
     
  7. Bumblebee

    Bumblebee

    Registriert seit:
    14.03.10
    Punkte:
    107.350
    107350
    Das Problem das du haben wirst wenn du normale XLR als Speakerkabel verwendest, wirst du die früher oder später durchbraten......

    Da diese Kabel nicht für Leistung gemacht wurden sondern wirklich nur für Signale (also kleine Ströme).


    Aber bei dir sind es nur Signalkabel die du brauchst.

    Da ja in jedem Speaker ein Amp drin ist. [​IMG]
     
    clemenserwe und andieccos bedanken sich.
  8. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    @syrius

    Ich würde dazu raten, den Kopf einzuschalten, bevor Du halbgare Ratschläge abgibst. ;)
     
    Bumblebee bedankt sich.
  9. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Der bringt mich total durcheinander. Jetzt kapier ich überhaupt nix mehr ;-)
     
  10. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.660
    39660
    falsch hätte er damit auf keinen fall was gemacht
     
    pflaster bedankt sich.
  11. Bumblebee

    Bumblebee

    Registriert seit:
    14.03.10
    Punkte:
    107.350
    107350

    Ich sag doch.....

    ein Speaker-Kabel besteht aus 2 Adern........
    und dadurch hat es keine Abschirmung........

    So denke ich könnte das durchaus Probleme machen.....
     
  12. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    genau, lautsprecherkabel sind ungeschirmte, unsymmetrische 2 polige kabel (gibts auch mit mehr leitungen, aber das hat einen anderen hintergrund).

    bei aktiven komponenten wo nur ein (symmetr) signalkabel benötigt wird somit die FALSCHE wahl.
     
    Bumblebee bedankt sich.
  13. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.660
    39660
    nachdem wir nun wissen, was der andie da genau verdrahten will, ist mein vorschlag natürlich unpräzise (eben genau so, wie die ausgangsfrage...)
     
    pflaster bedankt sich.
  14. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    @ SynthRock

    Die Frage, die sich mir da jetzt stellt, wäre zuerst: Wer - und mit was - bringt Dich durcheinander? ;)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.