Mikrofon und externe Soundkarte


Karuzo
Karuzo
Registriert
23.06.13
Beiträge
7
Reaktionen
0
Punkte
9
Wie alle anderen in diesem Forum möchte ich meine eigene Musik produzieren, bin momentan aber noch damit beschäftigt, mir das Equipment dafür anzueignen. Das passende Mikrofon habe ich schon gefunden. http://www.thomann.de/de/the_tbone_sc450_usb.htm?sid=be19fd582f6ac23242700970d02a3844 Allerdings musste ich feststellen, dass die Soundkarte meines Computers ziemlicher Schrott ist und mein Budget zur Zeit leider nicht für einen neuen genügt. Was also dann? Eine externe Soundkarte muss her! Alleine schon deswegen, weil mein Audio output am Pc nur noch notdürftig funktioniert. Auf Amazon finden sich dabei natürlich die verschiedensten Angebote in allen möglichen Preisklassen. Jetzt eröffnet sich aber folgendes Problem: Kompatibel mit meiner Anlage und meinen Kopfhörern sind selbstverständlich alle Soundkarten. Allerdings habe ich ich keine einzige externe Soundkarte gefunden, die einen Usb input hat und das Mikrofon, das ich im Auge habe, wird über Usb angeschlossen. Alle haben ein Usb-Kabel, damit man sie beim Computer einstecken kann, aber das war es dann auch schon. Habe ich vielleicht eine Soundkarte übersehen (mehr als 60 Euro sollte sie nicht kosten), oder gibt es eine andere Lösung? Fakt ist ja, dass der Sound über die externe Soundkarte erst digitalisiert werden muss. Es gibt doch bestimmt einige unter euch, die mit externen Soundkarten arbeiten. Wie macht ihr das? Gibt es evtl. ein anderes Kabel für das Mikrofon, das ich mir bestellen kann? Bin schon seid 3 Tagen auf der Suche nach einer Lösung und langsam echt am verzweifeln. Ich bedanke mich im Voraus für jede Antwort. MfG Karuzo
 
K
Kommodo
Registriert
23.03.09
Beiträge
498
Reaktionen
179
Punkte
1.047
Wenn das oben gezeigte Mikro schon einen USB-Anschluß hat, dann kann man das direkt
(natürlich per USB) an den Rechner anstecken, wozu der Umweg über die Audiokarte?

Als Alternative wäre eine externe Lösung mit XLR-Anschluß (ist der übliche Anschluß-Standard
für Mikros) möglich. Das wird aber den Preisrahmen sprengen.
 
B
Bumblebee
Registriert
14.03.10
Beiträge
1.367
Reaktionen
635
Punkte
107.346
Hi und
smil4904f5fa0d216.gif




Das passende Mikrofon habe ich schon gefunden.




Hast du nicht. Ich rate dir von so enem USB Mikrofon ab.


Allerdings habe ich ich keine einzige externe Soundkarte gefunden, die einen Usb input


Wirst du auch nicht.



Was du brauchst ist ein Mikrofon mit einem XLR anschluss und ein Interface mit einem Mikrofon Vorverstärker.


Da gibt es z.B ein Set von Presonus. Link
Da ist so in etwa fast alles dabei.


Mit welcher Software gedenkst du zu Arbeiten?
 
Feuervogel
Feuervogel
Registriert
09.11.11
Beiträge
1.621
Reaktionen
364
Punkte
2.724
Uaaaah, vergiss das Mikro....

Diese Usb Dinger taugen eventuell mal für Podcasts aber das war´s dann auch!

Die womöglich günstigste (und vermutlich auch sinnigste) Lösung für dich wäre eventuell sowas?

http://www.thomann.de/de/presonus_1_box.htm

Nen Mikroständer solltest du auch noch mit einplanen!

http://www.thomann.de/de/millenium_ms2003.htm

Ist zwar nicht doll von der Qualität her, aber reicht um ein paar Monate zu überbrücken!

Viel günstiger wird es dann aber wohl kaum werden!

Ne Audiokarte für 60 Euro, die dann noch was taugt, wird ein Traum bleiben.

Eventuell bekommst du was Gebrauchtes, was dir als "Neuling" aber nicht viel bringt, denn du weisst auch wieder nicht, wer darauf rumgehurt hat! ;-)


EDIT...mein Post hast sich mit Bumblebee´s überschnitten!
smil451c71f7edf7c.gif
 
B
Bumblebee
Registriert
14.03.10
Beiträge
1.367
Reaktionen
635
Punkte
107.346
EDIT...mein Post hast sich mit Bumblebee´s überschnitten!


Du hast dir immerhin die mühe gemacht und noch den Ständer dazu verlinkt :D
 
Feuervogel
Feuervogel
Registriert
09.11.11
Beiträge
1.621
Reaktionen
364
Punkte
2.724
Ich war zu blöde den Fred zu löschen, ähm, ja....
smil451c7211b9e19.gif
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
11.081
Reaktionen
2.702
Punkte
19.750
USB-Mikrofone haben das Interface mit Vorverstärker und Wandler eingebaut. Wegen der Monitormöglichkeit ist das Samson G-Track, das so ziemlich einzig empfehlenswerte. Besser ist es aber ein wenig mehr ins Mikro zu investieren. Das ist auch die Schwachstelle im Presonus-Pack. Das AT 2020 sollte es midestens sein, das kleine M-Audio-Interface reicht für den Anfang aus. Mit dem ganz billigen Kram bist Du schnell frustriert, weil er wirklich nicht besonders klingt. Dann lieber noch etwas sparen.
 
spacyfreak
spacyfreak
Registriert
04.08.05
Beiträge
1.041
Reaktionen
259
Punkte
3.053
Hi
hätte noch ne alte RME Digi PAD im Angebot.
Die hat analog stereo rein und raus und ist sogar erweiterbar wenn man später mehr Ein/Ausgänge braucht. 60€? Die ist schon suppi, wenn du nen PCI Slot im PC frei hast.


Hab die Soundkarte seit Jahren im PC, ich hab jetzt aber auf Mac gewechselt und da ist kein PCI Slot.
Hole mir ne andere RME, die sind im bezahlbaren Bereich die besten, auch was Latenzen angeht.
http://www.rme-audio.de/old/digi96/digi96pa.htm

Zusätzlich hätt ich noch nen Micro Röhren Vorverstärker Presounus TubePre den ich veräussern würde, der ist quasi ungebraucht, ca halbes Jahr alt. Noch Garantie glaub ich. Neu 100€. Gebraucht 60€?
http://www.presonus.com/products/TubePRE

Als Micro hab ich das Sennheiser MK3 (300€) was im "noch" bezahlbaren Bereich äusserst empfehlenswert sein dürfte. Ansonsten billiger die Rhode Teile oder Audiotechnika.
Eventuell paar günstige Micros antesten mit deiner Stimme im Laden! Vielleicht bist du ja auch mit einem guten Shure SM58 schon zufrieden.

Brauch ich nich mehr da die neue Audiolösung alles drin hat (RME Fireface UCX), aber die kost auch 1049€ neu, ist ne andere Baustelle.. :)
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
11.081
Reaktionen
2.702
Punkte
19.750
Ich finde, der Flohmarkt wäre doch angebrachter, als einem Anfänger veraltete Technik anzudrehen ;-)
 
Karuzo
Karuzo
Registriert
23.06.13
Beiträge
7
Reaktionen
0
Punkte
9
Also erstmal ein großes Danke für die zahlreichen Antworten! Dieses Presonus AudioBox Studio scheint mir eine sehr gute Idee zu sein. Könntet ihr mir vielleicht noch erklären, was da jetzt alles enthalten ist, wie das funktioniert und was ich zusätzlich benötige? Bin nämlicher absoluter Anfänger, also kenne mich da null aus. Da ist eine Soundbox (ist das die externe Soundkarte?), über die dann das mitgelieferte Mikro und die Kopfhörer angeschlossen werden, oder? Brauche ich zusätzlich noch eine Spinne und einen Popkiller? artcore meinte, ich sei bei der Qualität dieser Komponenten schnell frustriert. Gibt es so ein "Rundum-Paket" für ein paar Euros mehr und etwas hochwertiger? Mehr als 270 Euro insgesamt würden aber den Rahmen sprengen.

Edit: Bumblebee, ich arbeite mit Adobe Audition.
 
spacyfreak
spacyfreak
Registriert
04.08.05
Beiträge
1.041
Reaktionen
259
Punkte
3.053
Ich finde, der Flohmarkt wäre doch angebrachter, als einem Anfänger veraltete Technik anzudrehen ;-)


Jo, dat is kein Flohmarkt hier, richtich. :)

Wo ich Anfänger war hätt ich mich aber gefreut wenn mir einer für läppische 60€ ne echte RME Karte die tadellos funzt "angedreht" hätte. :)
 
spacyfreak
spacyfreak
Registriert
04.08.05
Beiträge
1.041
Reaktionen
259
Punkte
3.053
Ich würd nicht nur auf die Features guggen, wichtig sind auch andere Dinge wie Treiberstabilität und niedrige Latenzen. Da kann man sich schnell ärgern wenn man z. B. einsingt und das was man im Kopfhörer hört kommt erst ne Sekunde später an, oder aus unerfindlichen Gründen hängt sich die Software laufend auf. Etwas irritierend. :)

Aber es gibt bestimmt auch zahlreiche aktuelle Billig-Interfaces die ganz gut funzen.
Bei Online-Händlern ist es ja ganz einfach, Produkt kaufen, ausprobieren, und wenns nicht deinen Erwartungen entspricht zurückschicken. Bequem und sicher.
 
Feuervogel
Feuervogel
Registriert
09.11.11
Beiträge
1.621
Reaktionen
364
Punkte
2.724
Also erstmal ein großes Danke für die zahlreichen Antworten! Dieses Presonus AudioBox Studio scheint mir eine sehr gute Idee zu sein. Könntet ihr mir vielleicht noch erklären, was da jetzt alles enthalten ist, wie das funktioniert und was ich zusätzlich benötige? Bin nämlicher absoluter Anfänger, also kenne mich da null aus. Da ist eine Soundbox (ist das die externe Soundkarte?), über die dann das mitgelieferte Mikro und die Kopfhörer angeschlossen werden, oder? Brauche ich zusätzlich noch eine Spinne und einen Popkiller? artcore meinte, ich sei bei der Qualität dieser Komponenten schnell frustriert. Gibt es so ein "Rundum-Paket" für ein paar Euros mehr und etwas hochwertiger? Mehr als 270 Euro insgesamt würden aber den Rahmen sprengen.

Edit: Bumblebee, ich arbeite mit Adobe Audition.


Generell muss man dazu nunmal sagen, dass für 270 Euro kaum wirklich was entsprechendes machbar ist!

MEINER Meinung nach solltest du aber auf jeden Fall in eine halbwegs gescheite (externe) Audiokarte investieren, Auswahl gibs dazu in einschlägigen Musikhäusern genug!

Das Presonus Bundle ist das mit Abstand günstigste Bundle...günstiger geht nicht, Wunder kannst du da also nicht erwarten!

Schau zur Not wirklich nach Einzelkomponenten:

http://www.thomann.de/de/focusrite_scarlett_2i2.htm

und dann auch:

http://www.thomann.de/de/the_tbone_sc450_valueset.htm

in der Art nutzen....

Mit diesen Konponenten liegst du leicht (zumindest, was die Audiokarte angeht) über dem Presonus Bundle. Das Mikro...naja...ist halt unterste Einsteigerstufe. Musst du austesten!

Ich weiss nicht, ob du bereits Kopfhörer oder Abhörmonitore nutzt. Die kommen dann eben noch hinzu, was ebenfalls zu Buche schlägt!

Tut mir leid das erneut zu wiederholen...ein halbwegs gescheites Einsteigermikro kostet schon um die 200 Euro...da wird das Ganze also echt sowas von knapp!
 
spacyfreak
spacyfreak
Registriert
04.08.05
Beiträge
1.041
Reaktionen
259
Punkte
3.053
Focusrite iTrack und Rhode NT1A, wenns denn neu sein muss. :)
 
Feuervogel
Feuervogel
Registriert
09.11.11
Beiträge
1.621
Reaktionen
364
Punkte
2.724
Wobei das Solo noch etwas teurer ist, als das Scarlett? Ja, nanu?
 
Carcinome
Carcinome
Überschätzte Legende
Registriert
17.02.11
Beiträge
5.696
Reaktionen
2.036
Punkte
11.863
Uaaaah, vergiss das Mikro....
...
Die womöglich günstigste (und vermutlich auch sinnigste) Lösung für dich wäre eventuell sowas?

http://www.thomann.de/de/presonus_1_box.htm

Zu dem Presonus-Bundle gab es ja auch mal einen Thread. Interessant hierbei ist, das mich das beinhaltete Mikrofon frappierend an ein 29,- € Mikro einer anderen Marke erinnert hat:

https://recording.de/Community/Forum/Homerecording/Newbie_Kaufberatung/168017/Post_1812647.html#P_17

Ich würde das Mikrofon aus dem Bundle auch vergessen wollen. Weswegen? Deswegen:

https://recording.de/Community/Forum/Homerecording/Newbie_Kaufberatung/168017/Post_1812124.html#P_13
 
Feuervogel
Feuervogel
Registriert
09.11.11
Beiträge
1.621
Reaktionen
364
Punkte
2.724
Jep...da war mal was!
 
Ute
Ute
Registriert
16.06.13
Beiträge
103
Reaktionen
42
Punkte
230
Das Shure SM58 ist n guter Anfang und es gibt von tascam oder Behringer funktionierende Interfaces, die gleich ne Soundkarte mit drin haben. .... ist ein Anfang...
 
Karuzo
Karuzo
Registriert
23.06.13
Beiträge
7
Reaktionen
0
Punkte
9
Wäre nett, wenn ihr diese Bundles mal verlinken und dazu schreiben könntet, ob ich zusätzlich noch Spinne oder Popkiller benötige. Ansonsten würde ich mich auch darüber freuen, wenn jemand die seiner Meinung nach besten Komponenten in dieser Preisklasse zusammenstellt. Wie gesagt, ich persönlich kenne mich da leider null aus.
 
Feuervogel
Feuervogel
Registriert
09.11.11
Beiträge
1.621
Reaktionen
364
Punkte
2.724
Das Shure SM58 ist n guter Anfang und es gibt von tascam oder Behringer funktionierende Interfaces, die gleich ne Soundkarte mit drin haben. .... ist ein Anfang...


Das musst du mir erklären, was du damit meinst?

Behringer vergiss mal ganz schnell, weil es einfachschlicht und ergreifend nur Rauschkandidaten in dieser Preisklasse sind.
Da kommst du mit den genannten Interfacen sozusagen "qualitativ weiter". Setz bei der ganzen Geschichte nicht auf "zu billig"
smil470009513826a.gif
, das bringt dich nicht weiter!

Wenn du auf die angegebenen Links klickst, siehst du, was alles dabei ist.

Solltest du dich für das Röde Mikro entscheiden, auch davon gibts n Bundle bei Thomann:

http://www.thomann.de/de/rode_nt1a_complete_vocal_bundle.htm

In diesem Sinne, lass uns mal wissen, wie du dich entschieden hast!

Ansonsten sage ich schonmal Nächtleeee!
 

Ähnliche Themen

 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben