Information ausblenden

midi piano

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von johnny-b, 22.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. johnny-b

    johnny-b Themenersteller

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    380
    380
    hallo
    ich habe ein kleine homerecording studio...bisher arbeitete ich mit einem m-audio oxygen49 midi-keyboard...das ist nicht wirklich gut, war aber bisher ok...

    nun möchte ich mir aber etwas wesentlich besseres kaufen...das heisst ein midi piano, mit "echten" tasten, um piano parts wie auch streicher, orchester usw möglichst gut und möglichst praktisch einzuspielen...

    was würden mir da die profis so empfehlen?...ja nach dem sollte es auch etwas sein mit eigenen piano sounds, aber natürlich nur wenn diese wirklich brauchbar sind...

    würde mich freuen einige tipps zu erhalten!

    vielen dank, johnny
     
    johnny-b, 22.09.08
    #1
  2. SGross

    SGross

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    193
    193
    Also ich hab auch ein oben benanntes M-Audio Teil - und stimmt, das Ding ist wirklich toll - ähm.... für... Triangel einzuspielen ;-)

    Ne also ich hatte mir dieses Jahr auf der Musikmesse ein paar Tastaturen angeschaut - für mich war es eigentlich wichtig dass ich ne Klavierähnliche Tastatur bekomme (die meinem Seiler Klavier am nächsten kommt) und keine Sounds hat (da halt billiger) - und mein persönlicher Favorit war das CME-UF80
    http://www.thomann.de/de/cme_uf80.htm

    Mir hat die Tastatur wirklich am besten vom Spielgefühl gefallen - denke aber das ist wirklich geschmackssache und musst du echt probieren

    Achso, das Teil ist natürlich für 499€ echt super billig....
     
    SGross, 22.09.08
    #2
  3. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    wieviel kannst du ausgeben? schmerzgrenze? eine gute tastatur kostet leider ein bisschen was...

    kannst du klavier spielen? möchtest du das lernen?

    lG f
     
    fas1piano, 22.09.08
    #3
  4. johnny-b

    johnny-b Themenersteller

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    380
    380
    hm also budget mässig dürfte es so zwischen 1000 und 1500 euro sein...(aber das ist unter umständen anpassbar)
    klavier spiele ich, aber nicht, jedoch noch nicht sehr lang....aber bin ständig dran besser zu werden...üben tue ich übrigens auf einem schmidt-flohr klavier...
     
    johnny-b, 22.09.08
    #4
  5. HipHop0815

    HipHop0815 Gesperrter User

    Registriert seit:
    22.09.08
    Punkte:
    101
    101
    Einfach mal in den Fachhandel gehen und dort die ausgestellten Digitalpianos anspielen.
    Es muss schon passen.
    Auch vom Spielgefühl her.
    Die sind nicht alle gleich.

    Für 1500 kriegst Du eigentlich schon was nettes.
     
    HipHop0815, 22.09.08
    #5
  6. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    ich würde mir anschauen:

    - für wirklich gute klavier-tastatur - gebrauchtes kawai mp9000 oder mp9500 (vorgänger vom mp8 )

    - guter kompromiss (schön für epianos, ok für synths etc.) - doepfer lmk oder pk

    daneben gibt es für den preis akzeptable stage pianos von yamaha oder roland.

    bei den geräten mit eingebauten fadern und potis gefallen mir persönlich die tastaturen nicht.

    klar: probieren muss man immer. - am ende ist es geschmackssache.

    lG f
     
    fas1piano, 22.09.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.