Information ausblenden

Midas Legend L10 (500er Rack) - Teurer Trash oder Nobrainer

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von borg029un03, 13.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. borg029un03

    borg029un03 Themenersteller

    Registriert seit:
    07.01.16
    Punkte:
    250
    250
    Ich überlege schon länger in die 500er Welt einzusteigen, da auch hier und da eine gewisse Kostenersparnis gegenüber den 19" Versionen gegeben ist. Das Rack war natürlich da immer so eine Erstinvestitions Hürde. Doch jetzt bringt Musictribe mit ihrem Brand Midas ein 10 Slot Rack für 199,- auf den Markt.

    Hat jemand damit Erfahrung? Kann man aus den Meßwerten irgendwas attestieren?
     
    borg029un03, 13.11.18
    #1
  2. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    6.946
    6946
    Ich schließe mich an - würde ich auch gerne wissen. Angestachelt vom Klark Teknik Thread. :)
    Bisher hatte ich Fredenstein Bento auf der Liste. Da gab es mal Probleme mit einem instabilen Netzteil, dass sie in der "S"-Version anscheinend verbessert haben.

    Wenn es beim Midas sowas nicht gibt, und sonst auch keine Probleme auftreten wäre es ein klarer No-Brainer für ein 500er Rack.
     
    oati, 16.11.18
    #2
  3. Shagal

    Shagal

    Registriert seit:
    20.08.07
    Punkte:
    5.549
    5549
    Ebenfalls! :D Rack hab ich schon, allerdings interessieren mich die Module :d
     
    Shagal, 16.11.18
    #3
    oati bedankt sich.
  4. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    6.946
    6946
    Und was kannst du zum Rack so berichten? Module interessieren mich eher weniger. Ich brauche primär das Rack für meine Soundskulptor-DIY Module.
     
    oati, 16.11.18
    #4
  5. emu2009

    emu2009

    Registriert seit:
    29.06.10
    Punkte:
    1.012
    1012
    Würde mich auch interessieren, welche Erfahrungen es zu dem Rack gibt.

    War auch auf das Bento 10s aus, aber da fehlte mir der Ein-/Ausschalter auf der Frontseite und die Farbe gefiel mir nicht (in den USA gibt es bei sweetwater auch noch eine black edition, aber die habe ich hier noch nirgends gesehen). Habe mir das Midas jetzt einfach mal bestellt, aber ist aktuell ja nirgends lieferbar (Thomann meint 1-2 Wochen, bei Musicstore steht Januar 2019).

    Vom Prinzip her ist ja das Netzteil bei diesen Dingern das entscheidende - rauscht es, brummt es oder gibt´s sonstige Nebengeräusche ? Zwischen dem Midas und demAPI Audio 500VPR liegen knapp 1000 Euro (letzteres hat aber auch ein externes Netzteil) und irgendwie bin ich schon etwas misstrauisch. Andererseits haben wir es mit Behringer zu tun :) und ich möchte keine 1k Euro nur für das Rack ausgeben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.18
    emu2009, 16.11.18
    #5
    borg029un03 und oati bedanken sich.
  6. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    6.946
    6946
    Bitte dann berichten emu2009. Danke.
     
    oati, 16.11.18
    #6
  7. Shagal

    Shagal

    Registriert seit:
    20.08.07
    Punkte:
    5.549
    5549
    Sry Missverständnis! Ich hab nicht das Midas Rack sondern ein Van Daal
     
    Shagal, 16.11.18
    #7
    oati bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.