Information ausblenden

Meine Frau, die kocht!! - Schon wieder ;-)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von pianoplayer81, 10.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Altes Lied, aber neues Gewand.

    Habe an der Melodie und am Texte einiges geändert. Denke, dass die Sache nun etwas runder geworden ist was den Handlungsabluaf angeht. Bitte das Hauptaugenmerk auf diese beiden Faktoren. (Bitte den Stolperer in der 2. Strophe nicht beachten wg. dem Geruch ;-) Habe aus Versehen die 2. und 3. vertauscht und zu spät umgeschaltet, musste etwas improvisieren)
    Es muss heissen: Ich reiße mich zusammen und setz mich an den Tisch, mit schmerzender Nase vom stinkenden Fisch.



    Wer die alte Version nicht kennt, aber sich unbedingt antun möchte, klickt diesen bedauernswerten Link an:


    Bin gespannt was Ihr dazu sagt.

    P.S.: Wer mir sagen möchte, dass die Aufnahmequalität verbessert werden kann, dazu bin ich schon belehrt worden ;-)
     
    pianoplayer81, 10.12.08
    #1
  2. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Geh mal richtig ran ans Mikro.
     
    HipHopMacher, 10.12.08
    #2
  3. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    fällt unter aufnahmequalität, wollte ich aber nicht wissen :)
    war nur zuwenig gain

    es geht nur darum, wie die neue melodie und der neue text ins konzept passt.
     
    pianoplayer81, 10.12.08
    #3
  4. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Dann noch was zur Konzeption:
    Der Song ist zu lang.
    Du könntest jeweils mehrere Strophen zusammenfassen.
    Dadurch werden sie länger und Du musst nicht soviel
    "Zeit schinden" mit irgendwelchen "Ohoho" und "Ahaha"-Gesängen.
    Dukönntest den uninteressanten "Füllstoff" einfach weglassen.
    So ein Song sollte in maximal 2-3 Minuten zuende sein.

    Das fällt besonders auf, wenn am Ende doch noch vollkommen unverhofft eine Pointe geliefert wird. (Das Dessert) - Na bitte , es geht doch.

    Nach 4 Minuten ist man eigentlich schon von der Langatmigkeit des Stückes etwas genervt.
    Ich habe bei ca. 2:30 schon den Drang gehabt, abzuschalten, weil es mich nicht mehr berührt hat.
    Du musst das ganze Ding mal etwas straffen, damit der Spannungsbogen nicht zusammenfällt.

    Der Vortrag ist vom Gesang her recht enagiert.
    Das Piano hämmert mit insgesamt einfach zu monoton.
    Das liesse sich mit einer etwas dynamischeren Spielweise
    noch was reissen.

    Es muss nicht immer nur forte sein.
     
    HipHopMacher, 10.12.08
    #4
  5. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Nö.
    Dann hätte ich ja geschrieben: Die Stimme muss lauter gedreht werden.

    Ich meinte aber, dass Du dichter ans Mikrofon rangehen solltest.
    Es klingt, als würdest Du 1m entfernt stehen.

    Ob Technik hin oder her.
    Solche Dinge habe Einfluss auf die Wirkung.
     
    HipHopMacher, 10.12.08
    #5
  6. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    pianoplayer81, 10.12.08
    #6
  7. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
     
    HipHopMacher, 10.12.08
    #7
  8. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Na selbstverständlich!
    Schmeiss doch mal den ganzen unnützen Füllstoff raus, wo Du alles doppelt und dreifach singst.
    Dann bleibt doch kaum was übrig.
    Und daraus baust Du dann einen Song von 2:30 und alles wird gut.
     
    HipHopMacher, 10.12.08
    #8
  9. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Danke für den Tip mit dem Kürzen. Wenn ich selbst mich vom Song hinreißen lasse, merk ich sowas oft nicht.
    Habe früher Balladen geschrieben und die längste war 6:30. War wunderschön, aber halt viel zu lang ;-)

    Kann ja den momentanen Song als extended Version lassen und eine Short Version zusätzlich machen *g*
     
    pianoplayer81, 10.12.08
    #9
  10. abreaktor

    abreaktor

    Registriert seit:
    24.11.08
    Punkte:
    232
    232
    args. 50er-jahre-bürger-humor.

    ich vermiss da ganz entschieden wortwitz und neue reime. vielleicht liegts auch einfach an deiner (und meiner) sozialisation. das ist für mich absolut alter wein in alten schläuchen. das gute ist, das deine lieder nicht jedem gefallen müssen =)

    mich wundert nur, dass jemand mit talent sowas macht. ich könnte im leben nicht simultan klavier spielen und singen, auch nicht sukzessive, und wenn, dann wüsste ich zwischen tür und angel ca 1000 interessantere themen. naja, vielleicht braucht deutschland ja so durchhalte-humor a la barth.

    das klavier klingt schön da, wo es sein soll, deine stimme ist tatsächlich ein wenig leise, aber das kann man bestimmt ändern. abgesehen von den wiederholungen hat das auch einen schönen spannungsbogen.

    ich hoff, ich war nicht zu grob, bin ja nur eine stimme von vielen mit für die meisten sicherlich fragwürdigem "geschmack", ich wäre absolut damit einverstanden, wenn du meinen einwurf einfach ignorierst =)

    editH:

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    abreaktor, 10.12.08
    #10
  11. Icon

    Icon

    Registriert seit:
    29.06.04
    Punkte:
    443
    443
    Sag mal... was sagt eigentlich deine Frau zu dem Lied? *gg*

    Haste mal versucht Instrument und Gesang separat auf zu nehmen, wie man das so macht? Und ggf in Midi ein zu spielen und dann elektronisch da... du weißt schon.

    Am Text und der Idee hab ich nichts aus zu setzen. Wenn du noch mehr so dinger hast/machst kannste gut als Musikcomedy auftreten.
     
    Icon, 10.12.08
    #11
  12. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    @abreaktor

    7

    was soll ich denn sonst machen??

    immer her damit, bin für neue Ideen immer offen.

    @ Icon

    Meine Frau sagt gar nix dazu, bin (zum Glück) Single (seit 4 Jahren) *g*
     
    pianoplayer81, 11.12.08
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.